Start



PDF Drucken E-Mail

Beide Jugendmannschaften waren am vergangenen Samstag (22.09.2018) in der Nellmersbacher Halle im Einsatz.

Unsere U18 siegte mit 10:0 gegen den TTF Kleinaspach, nur zwei Sätze mussten im ganzen Turnier abgegeben werden. Ein starker erster Spieltag unseres Teams!

Es spielten: Sebastian, Timo, Janosch und Sophia.

 

Die neu formierte U13 tat sich erwartungsgemäß schwerer gegen den TSV Althütte. Für einige Jungs war es das erste Punktspiel überhaupt, doch alle kämpften vorbildlich. Nach Punkten ging das Spiel mit 1:9 verloren, doch wenn man das Ergebnis nach Sätzen anschaut - 10:27 - sieht man, dass Potential in der Mannschaft steckt. Weiter so, die Einstellung stimmt! Fleißig trainieren, dann kommen die Siege!

Es spielten: Jonathan, Paco, Konradin und Tom.

 

 

 
PDF Drucken E-Mail

Zum letzten Spiel unserer zweiten Herrenmannschaft traf man sich am 21.04.2018 in der Nellmersbacher Sport- und Festhalle. Ersatzgeschwächt, aber trotzdem mit viel Elan, rundeten wir die Saison 2017/2018 mit einem Sieg gegen Birkmannsweiler Vll ab. Nur 1 Doppel und 2 Einzel wurden abgegeben. Damit belegen wir zum Abschluss der Rückrunde einen guten 5. Tabellenplatz.

In der Saison spielten: Willy Schmid, Jörg Adamek, Martin Häußermann, Eberhard Bux, Werner Wewerka, Julian Kiesl, Harald Zieschang, Michaela Gregor, Bärbel Steinhauser. Ein herzliches Dankeschön an Alle.

Bärbel Steinhauser, Mannschaftsführerin Herren II

 

 

 
PDF Drucken E-Mail
Herren I  - TSV Nellmersbach : TSV Schnait III
Die erste Mannschaft gewinnt ihr letztes Heimspiel dieser Saison klar und souverän mit 9:1. Die Gäste aus Schnait sind als Tabellenvorletzter ersatzgeschwächt beim Tabellenzweiten in Nellmersbach angetreten.
So war die 3:0 Führung nach den Doppeln berechtigt. Dennoch musste man in einem Doppel über 5 Sätze, um das Spiel für sich zu entscheiden.
Auch die Einzel waren eine klare Sache. Die Gäste schafften lediglich den Ehrenpunkt mit dem 6:1.

Punkte durch: Kalmbach (2), Strecker, Jalzabetic H., Kenner, Jalzabetic K. (je 1); Kalmbach/Strecker, Jalzabetic H./Wosegien, Kenner/Jalzabetic K. (je 1).

Am Sonntag, den 22.04.2018, steht um 14.00 Uhr das letzte Spiel der Saison an, dann sind wir zu Gast beim TV Oeffingen V.
 
 
 
PDF Drucken E-Mail

Als vorgezogenes Spiel um den Aufstieg könnte man die Begegnung des TSV Nellmersbach I gegen den TB Beinstein V bezeichnen. Man traf sich am Samstag,den 10.03.2018 um 18.00 Uhr in der Nellmersbacher Mehrzweckhalle.

Der Tabellenführer aus Beinstein trat mit durchschnittlich rund 70 Zählern mehr auf dem TTR-Punktekonto in sehr starker Besetzung an. Nellmersbach, als Tabellenzweiter nominal zwar unterlegen, rechnete sich nach einem Unentschieden in der Vorrunde dennoch Chancen aus.

Vor ungewohnt vielen Zuschauern bekam die Heimmannschaft die Qualität der Gäste jedoch schon in den Doppeln sehr deutlich zu spüren. Einen Punkt konnte das Nellmersbacher Einserduo im Spiel über 5 Sätze ergattern, beide anderen Doppel-Begegnungen gingen allerdings klar an die Gegner.

Eine ausgeglichene Bilanz im vorderen Paarkreuz der Einzel ließ Nellmersbach wieder hoffen, doch die folgenden Spiele im mittleren und hinteren Paarkreuz gewannen wiederum die Gäste, wenn auch teilweise knapp und über 5 Sätze. Zu allem Unglück verletzte sich Nellmersbachs Nummer 3 in seinem Einzel an der Hand und konnte nicht weiterspielen.

Im zweiten Durchgang der Einzel gelang es vorn wieder einen Punkt zu holen, aber die zweite Partie ging verloren. Es folgte die Begegnung, die Nellmersbach verletzungsbedingt kampflos abgegeben musste und so war der 9:3 Sieg von Beinstein schon besiegelt.

Gratulation an den stark spielenden Tabellenführer aus Beinstein, der sich mit diesem Sieg sehr wahrscheinlich auch den Aufstieg in die nächst höhere Klasse gesichert hat. Nellmersbach hingegen muss sich noch mindestens ein Jahr gedulden. Da nur eine Mannschaft aufsteigt, hat man nunmehr nur noch theoretische Chancen. Schade!

Es spielten: F. Kalmbach, J. Strecker, T. Jalzabetic, H. Jalzabetic, T. Sattler-Lägel, T. Wosegien; Punkte durch: Kalmbach/Strecker (1); Strecker (1); Kalmbach (1)

 

TT Beinstein

Nächster Spieltag: Samstag, 24.03.2018 ,18.00 Uhr beim der Spvgg Rommelshausen II

 
PDF Drucken E-Mail

Erfolgreiche Teilnahme der TSV Tischtennis Jugend am Kreisranglistenturnier in Birkmannsweiler am 04.März 2018

Am diesjährigen Kreisranglistenturnier der U11 bis U14 Jugend nahmen zwei Spieler des TSV Nellmersbach teil. ErikSchweiker startete in der U12 Konkurrenz und Sebastian Lägel in der U14. In beiden Altersklassen traten 10 bzw. 11 Jugendliche im Modus „jeder-gegen-jeden“ an. Betreuer Thorsten versprach beiden den besten Trainingstag des Jahres. So standen Erik und Sebastian quasi von 09:30 bis 15 Uhr fast ständig an der Platte. Am starken U12 Teilnehmerfeld biss Erik sich die Zähne aus und kämpfte sich in die Spiele. Nach einem eher holprigen Start sah man eine Steigerung von Spiel zu Spiel. Am Ende sprangen 3 Siege und einige unglückliche und knappe 5-Satz-Niederlagen heraus. Das Beste aus Sicht des Betreuers war, dass Erik zu jeder Zeit und auch bei einer Niederlage immer sportlich fair und vorbildlich agierte. Am Ende Platz 8 mit einem hohen Lernpensum. Prima gemacht!

In der U14-Konkurrenz gab es zwei Gruppen. Somit wurde eine Vorrunde und eine Endrunde in zwei Leistungsgruppen gespielt. Sebastian marschierte in der Gruppe 2 voran und hatte zum letzten Gruppenspiel 4:0 Spiele, 12:0 Sätze auf dem Konto. Im letzten Gruppenspiel musste er richtig kämpfen. Julian Hieber aus Korb leiste mehr als nur Widerstand und zeigte ein tolles Tischtennis. Die 2:1 Satzführung von Sebastian glich Julian mit 13:15 im vierten Satz aus. Im 5. Satz erarbeitete sich Sebastian eine schnelle 5:0 Führung, die im Verlauf des Satzes auf 10:8 schmolz. Die beiden Matchbälle konnte Sebastian durch mutiges Spiel von Julian nicht verwerten, dem am Ende mit 12:10 eine kleine Überraschung und damit der Sieg gelang ~aber vollkommen verdient!

In der Endrunde, Leistungsgruppe 1, musste Sebastian nun noch 3 mal ran. Die Bestplatzierten aus Gruppe 1 waren Rick Wieser (Oeffingen), Nico Layer (Korb) und Osman Tanay (Waiblingen). Gegen den starken U18 Bezirksligaspieler Rick Wieser war an diesem Tag kein Kraut gewachsen, dennoch zeigte Sebastian sein bestes Spiel des Tages und konnte sogar einen Satz gewinnen. Gegen Osman Tanay, der zuvor überraschend Julian Hieber geschlagen hatte,  wurde es ein klares Spiel, 3:1 für Sebastian. Das letzte Spiel bestritten die beiden ebenbürtigen  Konkurrenten Nico und Sebastian. Heute konnte Sebastian klar mit 3:0 gewinnen. Bei Nico schienen Kraft und Konzentration am Ende.

Sebastian schaffte so Platz 2 bei der U14 und damit die Qualifikation zur Bezirksrangliste in Murrhardt am 18.03. Herzlichen Glückwunsch.

Kreisrangliste 2018

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 20