Start Fußball Aktiv 1. Mannschaft News/Berichte 1. Mannschaft 18.11.18 Bezirksliga: TSV Nellmersbach - SV Fellbach II 2:0 (1:0)

18.11.18 Bezirksliga: TSV Nellmersbach - SV Fellbach II 2:0 (1:0) PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 18. November 2018 um 18:04 Uhr

18.11.18 Bezirksliga: TSV Nellmersbach - SV Fellbach II 2:0 (1:0)

 

Joker Karatekin sticht

 

Kein besonderes Spiel sahen die wenigen Zuschauer. Doch die Nellmersbacher stellten sich ihrer Aufgabe, spielten routiniert und siegten mit 2:0.
Von Beginn an war es ein offenes Spiel. Beide Mannschaften hatten ihre Aktionen, ohne jedoch irgendwie in Tornähe zu kommen. Den ersten Torschuss hatten die Fellbacher in der 14. Minute, als Emil Roeck einen Abpraller direkt nahm. Diesen konnte der Nellmersbacher Keeper Marius-Vladut Cioncan gerade noch zur Ecke fausten. Die Nellmersbacher brauchten noch etwas, aber in der 25. Minute ging dann mal Yannick Urbitsch mit Tempo auf der rechten Außenbahn durch, legte im Strafraum quer und der mitgelaufene Graziano Trovato hatte dann leichtes Spiel und traf zum 1:0. Kurz vor der Pause trat Trovato dann noch einen Freistoß, Kevin Schreiner stand gut, traf per Kopf dann aber leider nur den Posten des Fellbacher Tors. Fellbach hatte dann mit einem schnellen Konter über Sora Nakamura eine gute Chance, den Anschlusstreffer zu erzielen, doch wieder war es Cioncan, der das Tor vereitelte.
Nach der Pause kamen die Gäste besser ins Spiel und drängten die Nellmersbacher oft weit in die eigene Hälfte. In der 55. Minute rettete Martin Cimander gerade noch per Kopf zum Eckstoß. Fellbach machte weiter Druck. In der 73. Minute hatte Dominik Wirth mit seinem Direktschuss aus der Drehung den Ausgleich auf dem Fuß, doch er traf nur das Lattenkreuz. Direkt im Anschluss schnappte sich der frisch eingewechselte Ümit Karatekin dann an den Ball, startete durch und erzielte quasi im Alleingang den 2:0 Endstand.

 

Für den TSV spielten:

Marius-Vladut Cioncan, Kevin Schreiner, Daniel Berkowitsch, Luis Alejandro Garcia Rioja, Hasan Colak (82. Zeljko Babic), Nik Höschele, Martin Cimander, Graziano Trovato ( 57. Ümit Karatekin - 77. Björn Sauter), Sven Müller (60. Arif Genc), Nils Reweland, Yannick Urbitsch