Start Volleyball Neuigkeiten Die Volleyballer des TSV erringen die Meisterschaft

Die Volleyballer des TSV erringen die Meisterschaft PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 30. März 2019 um 22:03 Uhr

Herzschlagfinale zum Wiederaufstieg

Die Volleyball Speckmäuse des TSV Nellmersbach hatten am Sonntag, den 24. März in der Riedhalle in Steinheim a.d. Murr ihren finalen Doppelspieltag zu bestreiten. Nach vorherrschender Tabellensituation und dem Sieg des direkten Konkurrenten Westheim mit 2:0 auf dem Nebenplatz, benötigte man 3 Punkte aus zwei Spielen, um das selbst gesteckte Ziel, Platz 1 und direkter Wiederaufstieg in die C-Klasse der 4/2-Mixed VLW-Freizeitrunde, sicher zu erreichen.
Im ersten Spiel gegen den MTV-Ludwigsburg merkte man dem Team die nun vorherrschende Drucksituation deutlich an, vor allem nachdem der erste Satz mit 23:25 verloren ging. Nach Wechsel auf zwei Positionen konnten die Speckmäuse im zweiten Satz dann in Führungen gehen und diese auch behalten. Die unerwartet starken Ludwigsburger zwangen das TSV-Team jedoch erneut in die Verlängerung. Nach einigem Nervenflattern, vor allem im Aufschlagspiel, ging der zweite Satz dann 27:25 an die Nellmersbacher. Der dritte Durchgang entwickelte sich zum offenen Schlagabtausch und heißen Krimi. Bei 24:23 für Ludwigsburg gelang es unserem Mittelangreifer nicht, den Doppelblock des MTV zu überwinden. Der Ball krachte auf den Boden der Nellmersbacher Spielseite. Ludwigsburg jubelte, Nellmersbach schien geschlagen und wollte bereits dem Gegner gratulieren. Der Schiedsrichter jedoch zeigte „Netzberührung Ludwigsburg“ an und korrigierte den Stand zum 24:24 Ausgleich. Durch Enttäuschung und Empörung ging bei Ludwigsburg der Faden komplett verloren und Nellmersbach siegte durch zwei schnelle Punkte mit 26:24. Wahnsinn, als Zuschauer war man dem Herzinfarkt nahe… Somit hatte Nellmersbach 2 Punkte „im Sack“.
Spiel zwei gegen Gastgeber Steinheim folgte nach kurzer Verschnaufpause. Der letzte notwendige Punkt musste nun her gegen den vermeintlich leichteren Gegner, der bis dahin auf dem letzten Tabellenplatz gastierte. Auch hier zeigte das Team Nerven und verlor den unkonzentriert gespielten ersten Satz mit 23:25. Nun war man unter Zugzwang. Glücklicherweise spielten dem TSV einige Auswechslungen bei Steinheim in die Karten und man konnte deutlich davonziehen. Bei 24:11 hatten die Grüngrauen dann Ihren ersten Satzball, also den Meisterschaftssatzball. Der Satzgewinn gelang zum Leitwesen der Zuschauer dann jedoch erst 7 Punkte später zum 25:17 – puh, geschafft. Im finalen Satz ging es erneut haarscharf zu. Die TSG Steinheim gewann diesen in der Verlängerung mit 27:25 und verbuchte damit Ihren dritten Sieg in der Staffel. Glückwunsch.
Die TSV Speckmäuse waren zwar geschlagen, aber ließen mit den mitgereisten Fans die Sektkorken knallen. Meisterschaft und Aufstieg zurück in die C-Klasse sind damit perfekt!
Als Steinheim dann noch im finalen Aufeinandertreffen gegen Ludwigsburg, ebenfalls mit 2:1, der vierte Sieg gelang, waren auch diese in Feierlaune. Ein gelungener Abschlussspieltag mit sehr sehenswertem Volleyball.

Die Abteilung bedankt sich bei allen Fans und Freunden, die uns vor allem an diesem Spieltag tatkräftig unterstützt und angefeuert haben. Wir freuen uns auf die Vorbereitung für die nächste Saison (ab Oktober 2019) mit einigen Turnieren und wünschen allen Fans eine schöne Frühjahr-/ Sommersaison.

Info: Da in Kürze die Detailplanungen und Arbeiten für ein eigenes Beachvolleyballfeld auf dem Nellmersbacher Sportgelände beginnen, freuen wir uns baldigst auf ganz neue sportliche Herausforderungen und viel Spaß im Outdoorvolleyballbereich. Ein Termin für die Eröffnung steht noch nicht fest, aber wir werden euch das wissen lassen .

Euer TSV Volleyball-Team.

 

Errangen am Wochenende die Meisterschaft in der 4/2-Mixed-Klasse D4-Nord:

meister2019

Klaus-Dieter Bier, Rainer Engelhardt, Volker Hardung, Angi Frank, Eva Engelhardt, Lisa Zanke (nicht auf dem Bild), Phillip Bartsch und Thorsten Sattler-Lägel.