Start Jugendfußball A-Jugend News/Berichte A-Jugend Spielezusammenfassung Vorrunde A-Junioren

PDF Drucken E-Mail

Spielezusammenfassung Vorrunde A-Junioren Bezirksstaffel 2011/2012

JSG – SV Fellbach 0:6 (0:2)
Gegen den Mitfavoriten aus Fellbach gab es erwartungsgemäß keine Punkte zu holen. Speziell im technischen Bereich waren die Gästespieler deutlich besser ausgebildet, sodass es für uns in erster Linie darum ging uns im Defensivverhalten taktisch richtig zu verhalten. Dies gelang phasenweise ganz gut, denn viele Torchancen konnten hierdurch vereitelt werden. Aber letzten Endes waren die Gäste ein Gegner, mit dem wir uns diese Saison nicht messen können.
TSV Haubersbronn / Miedelsbach – JSG 7:1 (3:0)
Durch eine schwache erste Hälfte brachten wir uns gegen den Aufsteiger selbst auf die Verliererstraße. Die zweite Halbzeit verlief dann ausgeglichener. Die Tore fielen zwischen der 75. und 90. Minute allerdings wieder auf der anderen Seite.
JSG – SG Sonnenhof Großaspach 1:7 (1:3)
Im zweiten Heimspiel trafen wir auf den Titelfavoriten aus dem Fautenhau. Und die Gäste unterstrichen von Beginn an, warum sie dieses Jahr aufsteigen wollen. Dem technisch präzisen und läuferisch intensiven Spiel konnten unsere Jungs nur wenig entgegensetzen. Dies führte unweigerlich zu 3 Gegentoren. Ein kleiner Hoffnungsschimmer kam noch einmal auf, als Fuad Klipic der Gästeabwehr enteilte und überlegt zum 1:3 Halbzeitstand traf. Mit dem vierten Treffer war das Spiel aber endgültig entschieden. In regelmäßigen Abständen fielen letztlich die Tore zum 1:7-Endstand. Für unser Team gilt es nun für die kommenden Wochen: Punkte sammeln, um das Ziel Klassenerhalt aufrecht erhalten zu können.
VfL Winterbach – JSG 2:2 (1:2)
Nach den 3 Auftaktniederlagen konnten unsere Jungs in Winterbach den ersten Punkt der Saison mitnehmen. Trotzdem fühlte sich dieser wie eine Niederlage an, da der 2:2-Ausgleich erst in der Schlussminute fiel. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten Steffen Trefz (5. Minute) und Fuad Klipic uns jeweils in Führung gebracht. Die Truppe fightete nach der Pause aufopferungsvoll für ihren ersten Saisonsieg. Doch leider war uns der Sieg am Ende nicht vergönnt. Zusammenfassend lässt sich dennoch festhalten, dass die Formkurve der Mannschaft endlich nach oben zeigt. Nun gilt es, diese Leistung in den kommenden Wochen weiter kontinuierlich zu verbessern, um endlich auch die ersten Siege feiern zu können.
SV Remshalden – JSG 3:1 (0:0)
Beim SV Remshalden verpassten wir es, speziell in Halbzeit 1, unsere Torchancen im Remshaldener Tor unterzubringen. Chancen gab es hierfür genügend, sodass das 0:0 zur Pause enttäuschend war. Dies rächte sich in den zweiten 45 Minuten, als Remshalden selbst in Führung ging. Robin Kalb köpfte sofort im Anschluss den wichtigen und auch verdienten 1:1-Ausgleich. Doch nach einem einfachen Abschlag des Remshaldener Torspielers patzten wir in der 75. Minute, was zum 2:1 für die Gastgeber führte. Der letzte Treffer zum 3:1-Endstand fiel kurz darauf. Eine bittere Niederlage, die vor allem in der 1. Halbzeit mit mehr Effektivität und Konzentration vor dem gegnerischen Tor vermieden hätte werden können.
JSG – SV Unterweissach 6:2 (2:1)
Endlich! Der 1. Sieg in dieser Saison für die Truppe um die Trainer Michael Weiß und Jörg Pertschy. Da der Sieg außerdem noch gegen einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt geschafft wurde, war er besonders wertvoll. Wir siegten am Ende verdient, wenn auch um 2 bis 3 Tore zu hoch. Mit 4 Punkten haben wir nun wieder Tuchfühlung zu den Plätzen, die den Klassenerhalt bedeuten würden.
JSG – TSV Schwaikheim 3:2 (3:2)
In einem bis zum Schluss spannenden Spiel behielt unser Team am Ende glücklich die 3 Punkte in Nellmersbach. Nachdem die Gäste durch einen Foulelfmeter in Führung gingen, glich Kevin Schreiner zum 1:1 aus (15.Minute). Es kam noch besser als Patrick Wassermann seine Farben mit 2:1 in Führung brachte. Noch vor dem Seitenwechsel dann aber der 2:2-Ausgleich, als die Gäste mit einem Heber über Patrick Scheid erfolgreich waren. Die Truppe spielte trotzdem unbeirrt weiter nach vorne und wurde belohnt. Patrick Wassermann gelang die erneute Führung zum 3:2. Nach dem Wechsel und speziell in der Schussphase drückte der TSV Schwaikheim auf den Ausgleich. Doch entweder entschärfte unser Torspieler Patrick Scheid oder ihrer eigenen Abschlussschwäche. Durch diesen Sieg stehen wir auf dem 8. Platz und haben 3 Teams hinter uns gelassen.
FSV Waiblingen – JSG 8:0 (3:0)
Im letzten Vorrundenspiel standen die Vorzeichen für unsere Mannschaft denkbar schlecht. Zum einen standen wir einem starken Gegner gegenüber. Zum anderen trat unser Team mit 11 Leuten und zudem ersatzgeschwächt an. Entsprechend war logischerweise auch der gesamte Spielverlauf. Angriff über Angriff rollte auf das Tor von Dominik Bloch. Bereits in der 3. Minute schug der FSV Waiblingen nach einem Kopfball zum ersten mal zu. 10 Minuten später dann die einzige Torchance, als sich Patrick Wassermann energisch durchsetzte, letztendlich aber vom FSV-Torspieler gestoppt wurden. Dann eine relativ gute Phase, in der unser diszipliniertes Defensiverhalten  den Gastgebern keine weitere nennenswerte Torchance mehr ermöglichte. In der Schlussviertelstunde der 1. Halbzeit dann aber doch die frühzeitige Entscheidung mit zwei weiteren Gegentoren zum 0:3. Die fünf restlichen Tore fielen in regelmäßigen Abständen zum 8:0. Dieses Spiel müssen wir abhacken und uns nun auf die Vorbereitung, welche am 18.01. beginnt, konzentrieren. Das erste Spiel findet bereits am Samstag 18.02.12 beim SV Fellbach statt.
Mit 7 Punkten und 15:48 Toren haben wir nach wie vor alle Chancen 2 Teams am Ende hinter uns zu lassen.
Für dieses gemeinsame Ziel werden in der Rückrunde besonders die 3 Spiele gegen Schwaikheim, Unterweissach und Remshalden von entscheidender Bedeutung sein.

Einen besonderen Dank möchten wir den Zuschauern aussprechen, die unsere Mannschaft bei den Spielen immer wieder begleiten und dadurch die Jungs unterstützen.
Und ein herzliches Dankeschön an alle, die uns in der Vorrunde in irgendeiner Art und Weise unterstützt haben. Vielen Dank!