Start Jugendfußball F-Jugend News/Berichte F-Jugend F1: Allmersbacher Hallenturnier

PDF Drucken E-Mail

Einen kleinen Dämpfer musste die F1 am vergangenen Sonntag verdauen. In der „Todesgruppe“ angetreten und mit dem bekannt starken SV Hegnach als erstem Gegner ging der Auftakt gründlich daneben, das Spiel wurde durch zwei unglückliche Eigentore verloren.

Danach standen die Jungs dem SV Steinbach gegenüber und trafen alles, nur nicht das Tor. Der Gegner hingegen erzielte zwei Tore und Robin konnte nur noch zum 1:2 verkürzen.

Mit reichlich Wut im Bauch ging es in die Partie gegen den SSV Steinach-Reichenbach I und nach Bennis Tor aus der zweiten Reihe war der Bann gebrochen und die Jungs spielten endlich wieder den Fußball, den man von ihnen kennt. Das 2:0 war ein Geschenk des Gegners, danach trafen Robin nach Bennis Freistoß zum 3:0, Arda nach Maxis Pass zum 4:0 und Noah stellte mit seinem Tor den 5:0 Endstand her.

Als letzter Vorrundengegner wartet der SV Allmersbach II auf uns und dieses Spiel entschieden die Jungs klar mit 6:0 für sich (Tore durch Basti, Robin, Lukas und 3 x Arda), während Timo im Tor relativ beschäftigungslos war.

Damit beendeten sie die Vorrunde auf Rang 3 und es galt, im Spiel um Platz 5 Schadensbegrenzung zu betreiben. Das gelang ihnen auch eindrucksvoll, durch Tore von Lukas, Basti und Robin besiegten sie den TSV Schwaikheim deutlich.

Fazit: Man kann nicht immer nur gewinnen, aber das Fußballspielen haben die Jungs definitiv nicht verlernt.

Es spielten: Benjamin Freitag, Maximilian Gregor, Arda Gürsel, Timo Häußermann, Sebastian Lägel, Lukas und Robin Mann sowie Noah Stepanovic.