Start Tischtennis Spielberichte

News TT Spielberichte
TT: U13 mit dem ersten Sieg! PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 14. Februar 2016 um 17:24 Uhr

Jungen U13  Kreisliga Frühjahr Rems West

TSV Althütte : TSV Nellmersbach          3 : 7

 

Am Samstag, dem vorletzten Ferientag der Faschingsferien, trafen sich unsere U13-Jungs zum Rückrundenspiel mit dem TSV Althütte. Der Gegner konnte diesmal nur zwei Spieler mobilisieren, Nellmersbach trat mit 4 Mitspielern an. In der Vorrundenbegegnung trennte man sich 6:6 Unentschieden und so war mit einer starken Besetzung der erste Punktspielsieg regelrecht greifbar. Betreuer Martin pushte die Jungs, hier konnten sie mit breiter Brust auftreten und auf Sieg spielen. Nach dem freien Spielsystem waren 2 Doppel- und 8 Einzelbegegnungen auszutragen, das gegnerische „Doppel 1“ hatte somit zwei Auftritte.

Die erste Doppelbegegnung meisterte unser erfahrenes Duo Max und Timo souverän mit einem 3:0 Sieg. In den folgenden Einzelpaarungen konnte sich Adrian ungefährdet durch sein sicheres Defensivspiel mit 3:1 gegen die Althüttener Nummer Eins durchsetzen. Basti und Timo sicherten in ihren Einzeln mit starkem Offensivspiel jeweils zwei Zähler für Nellmersbach. Im Schlußdoppel besiegelten Adrian und Basti mit einem 3:0 das 7:3 Tagesergebnis.

Damit war es geschafft! Die Nellmersbacher U13 holt sich ihren ersten Verbandsspiel-Sieg! Gratuliere Jungs! Klasse gespielt! Weiter so!

Punkte durch: D1: Sebastian/Adrian (1), D2: Timo/Max (1), Sebastian (2), Adrian (1), Timo (2)

 
TT: 1. Spieltag der Rückrunde unserer U13 PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 27. Januar 2016 um 12:31 Uhr

Jungen U13  Kreisliga Frühjahr Rems West

TSV Nellmersbach : TTV Burgstetten    3 : 7

 

Am Samstag, den 23.01.2016 begann für unsere U13 in die Rückrunde.

Nachdem Patrick krankheitsbedingt kurzfristig abgesagt hatte, startete man zu viert in die Partie gegen den TTV Burgstetten, der ebenfalls mit vier Spielern antrat.

Als Doppel 1 spielten Timo und Maxi, die zwar den ersten Satz für sich entscheiden konnten, die restlichen drei Sätze jedoch jeweils recht knapp abgeben mussten. Auch das Doppel 2 mit Lukas und Timon musste sich den Burgstettener Spielern geschlagen geben.

Die Einzelspiele waren durchaus spannend und teilweise hart umkämpft, Timo erkämpfte in zwei Fünf-Satz-Krimis zwei Punkte, Maxi konnte ohne Satzverlust einen weiteren Punkt beisteuern. Auch Lukas und Timon spielten engagiert und kämpften um jeden Ball, konnten sich aber leider nicht gegen die stärkeren Spieler aus der Nachbargemeinde durchsetzen.

Am Ende der Partie stand zwar eine 3:7 Niederlage zu Buche, dennoch war eine Aufwärtstendenz zu erkennen. Nach den Faschingsveranstaltungen und den Ferien wird dann wieder intensiv trainiert, dann ist es sicher nur eine Frage der Zeit, bis der erste Sieg unserer Nachwuchsspieler fällig ist!

Punkte durch: Timo (2), Maxi (1)

 
TT: Auch die 3. Mannschaft feiert einen Sieg! PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 27. Januar 2016 um 12:10 Uhr

3. Mannschaft (Kreisklasse D; 4er Mannschaft)

TV Sulzbach/Murr III :  TSV Nellmersbach III    0 : 6

 

Nachdem Bärbel am ersten Auswärtsspiel leider nicht teilnehmen konnte, sprang aus der 2. Mannschaft Spielertrainer Holger ein.

Nachdem beide Doppel ohne Satzverlust gewonnen wurde, was eine Premiere für unser junges Team war, ging es in die Einzelspiele. Im ersten Einzel hatte Lukas keine Probleme mit seinen Gegenspieler, im zweiten Einzel zeigte  Fabian sein spielerisches Geschick und gewann im 5. Satz ohne Mühe sein Spiel. Manuel und Holger hatten keine Mühe mit ihren Gegnerinnen und gewannen im Eiltempo in drei Sätzen.

 

Punkte durch: Müller/Binsch (1), Steinle/Heller (1),  Müller, Binsch, Steinle, Heller (je 1)

Weiter geht es am Samstag, den 13.02.2016 um 18.00 Uhr in der eigenen Halle mit der Partie gegen den TTV Großaspach IV.

 
TT: 1. Mannschaft - Sieg beim Heimspieltag PDF Drucken E-Mail
Montag, den 25. Januar 2016 um 10:10 Uhr

1. Mannschaft  (Kreisklasse A)

TSV Nellmersbach : TSV Schwaikheim    9 : 7

 

Die 1. Mannschaft gewinnt mit 9:7 zum Rückrundenauftakt gegen die Gäste aus Schwaikheim und bleibt im vierten Heimspiel in Folge ungeschlagen.

Man musste die Doppel ein wenig umstellen. Dies wirkte sich jedoch positiv aus und man konnte mit 2:1 nach den Doppeln in Führung gehen. In den Einzeln trumpfte dann jedoch der Tabellendritte auf und man geriet mit 3:5 in Rückstand. Nun wachte Nellmersbach endgültig aus dem Winterschlaf auf. Nach zwei knappen Spielen blieb der Abstand zunächst mit 4:6 bevor man mit 3 souveränen Siegen in Führung gehen konnte. Nach einer knappen Niederlage und einem erneut klaren Sieg hatte man beim Spielstand von 8:7 bereits das Unentschieden und somit einen Punkt sicher. Die Paarung Jalzabetic/Jalzabetic durfte sich diesmal im Schlussdoppel beweisen. Und sie meisterten ihre Aufgabe mit Bravour.

Nach fünf knappen und umkämpften Sätzen schaffte man den Sieg. Perfekter Start in die Rückrunde und so langsam kann man von einer Heimstärke sprechen…

 

Punkte durch: Jalzabetic H./Jalzabetic T. (2), Kalmbach/Strecker (1), Jalzabetic T. (2), Wosegien (2), Strecker (1), Jalzabetic H. (1)

 

Nächster Spieltag: Samstag, 13.02.2016 15.30 Uhr in Hegnach.

 
TT: Spielbericht 1. Mannschaft vom 12.12.2015 PDF Drucken E-Mail
Montag, den 14. Dezember 2015 um 15:00 Uhr

1. Mannschaft  (Kreisklasse A)

GTV Hohenacker II : TSV Nellmersbach     7 : 9

 
Die erste Herrenmannschaft beendet die Vorrunde mit einem Sieg in Hohenacker!
 
Nach der herben Niederlage fuhr man gegen den vermeintlich stärkeren Gastgeber nach Hohenacker. Nach den Doppeln und dem ersten Einzel lag man mit 1:3 zurück. Danach entwickelte sich ein ausgeglichene Partie mit Siegen auf beiden Seiten. Nellmersbach lief jedoch bis zum Spielstand von 6:4 dem Rückstand hinterher. Man wurde dann jedoch belohnt und schaffte es vier Spiele in Folge zu gewinnen und erstmals in Führung zu gehen und holte sich mit dem 6:8 direkt mit dem sicheren Unentschieden einen Punkt für die Tabelle. Nach dem letzten Einzel war es wieder mal Zeit für das Schlussdoppel. Bei bislang allen Punkten die man in der Tabelle für sich verbucht hat, musste die Paarung Kalmbach/Strecker am Ende ran und hat die Aufgabe jedes Mal mit Bravour gemeistert. So auch dieses Mal. Nach drei knappen und hart umkämpften Sätzen sorgte man für den Sieg.

Nach der miserablen letzten Saison steht man dieses Jahr mit drei Siegen und einem Unentschieden nach der Vorrunde auf einem tollen 7. Tabellenplatz. Dieses Jahr ist die Klasse allerdings unglaublich eng. Die fünf Mannschaften der unteren Tabellenhälfte sind praktisch punktgleich. Die Rückrunde wird sehr spannend, da Sieg oder Niederlage lediglich tagesformabhängig ist.

Punkte durch: Kalmbach/Strecker (2), Kalmbach (1), Jalzabetic, H. (2), Jalzabetic, T. (2), Strecker (1), Sattler-Lägel (1)
 
Weiter geht es am Samstag, den 23.01.2016 um 18.00 Uhr beim Heimspiel gegen den TSV Schwaikheim.
 
 
TT: Punktspiele vom 28.11.2015 PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 29. November 2015 um 11:05 Uhr

Jungen U13  Kreisliga Waiblingen/Backnang Herbst

TSV Leutenbach : TSV Nellmersbach     11 : 1

 

Am Samstag traf sich unsere U13 mit Leutenbach zum Derby in der Sporthalle „Ob den Gärten“. Nellmersbach musste ohne ihre Nummer 1 Sebastian antreten, dafür war die Unterstützung von 10 mitgereisten Eltern und Geschwistern sicher. Beide Mannschaften hatten 5 Mitspieler aufgestellt. Nach dem freien Spielsystem startete man so mit zwei Doppelbegegnungen, gefolgt von 10 Einzeln.

Als Doppel 1 spielten Timo und Max, Lukas und Timon bildeten das Doppel 2.

Beide Duos mussten sich leider ohne Satzgewinn geschlagen geben, wobei man viele Ballwechsel gewinnen konnte und damit knappe Entscheidungen in den Sätzen erzwang.

Dann ging es an die Einzelbegegnungen, inzwischen war Spielertrainer Holger eingetroffen und konnte unseren Jungs zusätzliche Tipps geben. In den ersten Spielen des hinteren Paarkreuzes konnte Lukas den einzigen Zähler des Tages sichern, bravo! Timon gewann seinen dritten Satz in der Verlängerung, unterlag aber schließlich doch mit 1:3. Auch Janik konnte in der folgenden Partie einen Satz mit 13:11 für sich verbuchen, verlor aber zum Schluss mit 1:3. Timo und Max, an Eins und Zwei spielend, gelang es ihren Gegnern etliche Satzgewinne abzuringen, sie konnten aber schlussendlich keine zählbaren Erfolge für das Tagesergebnis einfahren. Timon hatte den Sieg in seinem letzten Einzel schon auf dem Schläger, doch in der Verlängerung des 5. Durchganges musste er Satz und Spiel mit 12:14 abgeben.

In Summe unterlag man leider trotz massiver Publikumsunterstützung und der Betreuung durch Holger und Martin mit 1:11. Aber macht euch nichts draus Jungs, das wird in der Rückrunde garantiert deutlich besser! Fleißig weiter trainieren und an möglichst vielen Punktspielen teilnehmen, das bringt euch Erfahrung, Coolness und damit auch die Siege!

Punkte durch: Lukas (1)

 

 

Das Spiel der U18 musste leider wieder abgesagt werden, da zu wenig Spieler zur Verfügung standen. Schade!

 
TT: Punktspiele vom 21.11.2015 PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 22. November 2015 um 14:38 Uhr

1. Mannschaft  (Kreisklasse A)

TSV Nellmersbach - TV Oeffingen V        9 : 7

 

Die erste Mannschaft gewinnt erneut knapp, aber verdient mit 9:7.

Gegen die Gäste aus Oeffingen musste man ohne unsere starke Nummer 3 antreten. Nach den Doppeln lag man mit 1:2 zurück. Auch in den Einzeln sah es zunächst nicht gut aus. Beim Rückstand von 2:5 konnte man allerdings an die Heimstärke in dieser Saison anknüpfen und ging mir vier Siegen in Folge in Führung. Die Gäste schafften zwar den erneuten Führungswechsel zum 6:7. Nellmersbach hatte jedoch bei den letzten beiden Einzeln und auch im Schlussdoppel die besseren Karten und nutzte diese. Die beiden Einzel gewann man souverän, bzw. eines leider verletzungsbedingt kampflos. Im Schlussdoppel wurde es dann wieder eng. Nach 2:0 Satzführung riss der Faden. Die Paarung Kalmbach/Strecker konnte sich dann im fünften Satz wieder sammeln und gewinnen.
Nach der trostlosen Saison letztes Jahr und dem eigentlich klaren Abstieg, der nicht stattfand, läuft es in dieser Saison bislang wunderbar. Man baut gerade ein richtiges Bollwerk in Nellmersbach auf. Die letzten drei Heimspiele wurden nicht verloren und man konnte hier alle der aktuell 5 Punkte erzielen. Dieser letzte Sieg bringt die Mannschaft vom vorletzten Tabellenplatz um 3 Plätze nach vorne ins Mittelfeld auf Platz 6 in der engen Tabelle.

Punkte durch:  Kalmbach / Stecker (2), Kalmbach (1), Jalzabetic, T. (2), Adamek (2), Strecker (1), Wosegien (1)

 

 

2. Mannschaft (Kreisklasse C)

TSV Nellmersbach II : TTC Hegnach VI    9 : 0

 

Im Training wurde das Ergebnis von Spielertrainer Holger Steinle vorausgesagt und am Samstag in die Tat umgesetzt. Der Tabellenletzte war chancenlos unterlegen, was aber den Hegnachern Spieler nichts ausmachte und sie mit Freude und Humor jedes Spiel spielten.

So war die Begegnung schnell entschieden und die Nellmerbacher überwintern auf einem hervorragenden 3. Tabellenplatz.

 

Punkte durch: Schmidt / Haine (1), Bux / Steinle (1), Wewerka / Häußermann (1),

                     Schmidt, Bux, Haine, Wewerka, Häußermann, Steinle (je 1 Punkt)      

 

 

Jungen U13  Kreisliga Waiblingen/Backnang Herbst

TSV Oberbrüden : TSV Nellmersbach      9 : 3

 

Am Samstag stand für unsere U13 die dritte Auswärtsbegegnung gegen U13 2111den aktuellen Tabellenführer TSV Oberbrüden an. Die Gegner, teilweise mit beachtlicher QTTR-Punktzahl ausgestattet, traten mit fünf, Nellmersbach mit drei Spielern an. Das freie Spielsystem gibt in diesem Fall vor, dass die 3er Mannschaft trotzdem zwei Doppel stellt. So war Sebastian sowohl im Doppel 1 mit Timo als auch im Doppel 2 mit Timon vertreten. Insgesamt kamen so 10 Einzel- und 2 Doppelbegegnungen zustande. In Anbetracht der vermeintlichen Übermacht der Gegner setzte Betreuerin Bärbel darauf, die Motivation bestmöglich zu stützen. Sie erwartete nicht weniger, als dass die Spieler sich immer anstrengen sollten und schwor sie darauf ein, ihr Bestes zu geben und nicht zu resignieren. Dann wäre die Leistung aller Ehren wert, unabhängig von Spielstand und –ausgang.

Es starteten in der ersten Doppelpaarung D2-D2 Sebastian und Timon. Man konnte klar erkennen, dass die beiden nicht das erste gemeinsame Doppel bestritten. Sie standen gut und ergänzten sich gegenseitig in ihrer Spielanlage, doch der Gegner war zu stark, im dritten Satz mussten sie das Match in der Verlängerung abgeben.

Es folgten die Einzelbegegnungen. Aufgrund der Unterzahl waren unsere Jungs quasi ständig im Einsatz, entweder als Schiedsrichter oder im Spiel – ein hoher Anspruch an Kondition und Konzentration. Timo eröffnete mit dem ersten Einzel, er hatte sich wohl vorgenommen, die Flucht nach vorn anzutreten, zwar konnte er sich mit äußerst aggressivem Offensivspiel stetig steigern, unterlag aber trotzdem mit 0:3. Timon zeigte an diesem Spieltag mehr und mehr seine beachtlichen Defensivqualitäten, konnte jedoch zum Schluss leider dennoch nicht punkten, seine Gegner waren im Angriffspiel zu sicher. Sebastian, unsere Nummer 1, hatte im Einzelbewerb nur drei Spiele, er konnte mit seiner herausragenden Technik zwei davon für sich entscheiden. Timo überraschte das interessierte Publikum mit einem unglaublichen 5-Satz Sieg gegen die Oberbrüdener Nummer 1, der mit 937 QTTR-Punkten sicher zu den stärkeren Gegnern dieser Runde zu zählen ist. Wahrscheinlich war es gut, dass Timo dies aufgrund des organisierten Durcheinanders des Spielsystems beim Match nicht realisiert hatte.

Im Schlussdoppel D1-D1traten Sebastian und Timo erstmalig zusammen an. Sie konnten mit traumhaft herausgespielten Punkten und kompromisslosen Schüssen den Gegner teilweise schwer beeindrucken, mussten sich aber zum Schluss doch knapp geschlagen geben.

Alles in allem ein sehr guter Einsatz unserer Jungs, der besser war, als das 9:3 Tagesergebnis gegen Nellmersbach das glauben lässt. Zum Schluss gab es anerkennende Worte des gegnerischen Trainers. Er konnte kaum glauben, dass wir bei unserer Spielstärke nicht schon mehr Spiele gewonnen haben und zeigte sich äußerst erstaunt als er erfuhr, dass unsere Jungs vor weniger als einem Jahr angefangen haben und ihre erste Runde spielen. Super gemacht Jungs! Betreuerin Bärbel zeigte sich auch sehr zufrieden!

Punkte durch: Sebastian (2), Timo (1)

 

 

Das Spiel der U18 gegen die TSG Backnang mussten wir leider absagen, da wir nicht genügend Spieler für diesen Spieltag hatten. Leider haben uns die daraus resultierenden 0:6 Punkte auf den letzten Tabellenplatz gespült.

 
TT: 3. Night-Spieltag der Nellmersbacher Mannschaften PDF Drucken E-Mail
Montag, den 16. November 2015 um 12:14 Uhr

Am Samstag trafen sich wieder alle Mannschaften in der Mehrzweckhalle in Nellmersbach. Am Ende standen ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage zu Buche.

 

1. Mannschaft  (Kreisklasse A)

TSV Nellmersbach - TSV Schnait II          9 : 7

 

Als 9. der Tabelle empfing man den Tabellensiebten aus Schnait, der in voller Besetzung am Start war. Aber auch Nellmersbach konnte aus dem Vollen schöpfen, so dass es von Anfang an ein sehr ausgeglichenes Spiel war, in dem beide Seiten sich auf Augenhöhe begegneten. Um jeden Punkt wurde verbissen gekämpft, es konnte sich kein Team während des Spiels absetzen.  

Beim Stand von 8:7 für die Nellmersbacher musste das Schlussdoppel den entscheidenden Punkt zum Sieg oder Unentschieden bringen. Aber wie schon die vorangegangenen Partien war auch das letzte Doppel ein echter Krimi. Nach 2:2 Sätzen und 10:9  Punkten hatte Nellmersbach Matchball, den Strecker/Kalmbach zum 11:9 verwandelten und damit die Halle zum Toben brachten. Der erste Sieg dieser Saison konnte gefeiert werden.

Punkte durch:   Strecker / Kalmbach (2), Strecker (2), Kalmbach (2), Jalzabetic H. (2), Jalzabetic T. (1)

 

 

2. Mannschaft (Kreisklasse C)

TSV Nellmersbach II : TSV Großheppach     8 : 8

 

Bei der 2. Mannschaft, die auf ihren Stammspieler Häußermann verzichten musste, war der Tabellenvierte aus Großheppach zu Gast, der leider nur mit 5 Spielern den Weg nach Nellmersbach angetreten hatte. Dennoch ging Großheppach nach den drei Doppeln mit 2:1 in Führung. Auch nach den ersten beiden Einzeln hatten die Nellmersbacher noch keinen Zugriff auf das Spiel. Danach begann man zu kämpfen und die nächsten 4 Punkte hintereinander gingen aufs Konto des Gastgebers.

 

So lag man zur Halbzeit mit 5:4 knapp vorne. Das ganze Spiel über ging es dann hin und her bis zum 8:7 für Nellmersbach. Auch hier musste  das letzte Doppel die Entscheidung bringen. Aber im Doppel war einfach der Wurm drin im Nellmersbacher Spiel und man trennte sich gerecht mit 8:8.

 

Punkte durch: Steinle / Heller (1), Haine (2), Wewerka (1), Steinle (2), Heller (2)

 

 

3. Mannschaft (Kreisklasse D; 4er Mannschaft)

TSV Nellmersbach III : SG Weissach i.T. III   2 : 6

 

Beim Heimspiel gegen Weissach im Tal konnten wir leider nur zwei Spiele für uns verbuchen. Lukas und Manuel konnten das Doppel für uns gewinnen und Lukas hat auch sein Einzel. Krankheitsbedingt sind wir nur zu dritt angetreten, weshalb zwei Spiele (ein Doppel und ein Einzel) schon mal kampflos an Weissach gingen. Die anderen Einzel mussten wir leider abgeben. Die Spiele waren hart umkämpft und die Ergebnisse teilweise sehr knapp. Das lässt hoffen, dass die nächsten Spiele besser für uns ausfallen.

 

Punkte durch: Müller / Heller (1), Müller (1)

 

 

Jungen U18  Kreisliga B West Rems

TV Oppenweiler II - TSV Nellmersbach     6 : 0

 

Jungen U13  Kreisliga Waiblingen/Backnang Herbst

TSV Nellmersbach : TTV Großaspach      0 : 10

 

Unsere beiden Jugendmannschaften erwischten keinen guten Tag, die Gegner waren heute zu stark für unseren Nachwuchs. Allerdings muss man berücksichtigen, dass unsere U18 leider wieder nur zu dritt antreten konnte und Punkte damit kampflos abgeben musste. Das ist für die Spieler, die sich dem Wettkampf trotzdem stellen, auch nicht besonders motivierend, deshalb haben sie sich für ihren Einsatz auf jeden Fall Lob und Anerkennung verdient!

 

 
TT: Spielbericht U13 vom 07.11.2015 PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 11. November 2015 um 20:37 Uhr

Jungen U13  Kreisliga Waiblingen/Backnang Herbst - Spiel vom 07.11.2015 

TSV Nellmersbach : TSV Rudersberg     4:8

 

Am Samstag, den 07.11.2015 stand für unsere U13 der 3. Spieltag an. Kurzfristig wurde Sebastian in die parallel spielende U18 abberufen (da dort ein Spieler fehlte) also traten die Nellmersbacher mit 4, Rudersberg mit 5 Spielern an.

Als erstes wurden die beiden Doppel gespielt, Timo und Maxi traten gegen die Nr. 1 und 2 aus Rudersberg an. Zwar gingen alle drei Sätze verloren, allerdings nur mit knappem Unterschied. Patrick und Leo hatten es mit der Nummer 3 und 4 aus Rudersberg zu tun. Den ersten Satz gaben sie ab, danach allerdings funktionierte das Zusammenspiel und die restlichen drei Sätze wurden gewonnen. Damit war der erste Punkt eingetütet.

In den Einzeln konnten Leo, Patrick und Timo jeweils einen Punkt holen. Die Rudersberger Nummer 1 war an diesem Tag von keinem unserer Jungs zu knacken, allerdings wurden sowohl Timo als auch Maxi keineswegs von der Platte gefegt, sie konnten sich von Satz zu Satz steigern. Leo erkämpfte sich seinem Spiel über 5 Sätze einen Punkt, Patrick ließ in seinem letzten Einzel dem Gegner deutlich weniger Chancen und sicherte sich einen klaren 3-Satz-Sieg.

Die spannendste Partie des Tages lieferte Timo. Nach verlorenem erstem Satz glich er aus, um den dritten Satz wiederum abzugeben. Den vierten Satz gewann er, im fünften Satz behielt er die Nerven und siegte mit 12:10. Nervenkitzel pur!

Zwar standen am Ende 4 Nellmersbacher Punkte 8 Punkten aus Rudersberg gegenüber, aber für unsere U13, die – das sollte man auch nicht vergessen – ihre erste Saison in der Kreisliga spielt, war das ein tolles Ergebnis gegen einen Gegner, der dort schon deutlich länger vertreten ist und 2014 sogar Meister in der Anfängerrunde war.

Weiter geht es am Samstag, den 14.11.2015 ab 10.00 Uhr in der Sporthalle Nellmersbach gegen den TTV Großaspach. 

Punkte durch: D2: Patrick/Leo (1), Timo (1), Patrick (1), Leo (1)

 
TT: Spielbericht U13 vom 24.10.2015 PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 25. Oktober 2015 um 12:02 Uhr

 

Jungen U13  Kreisliga Waiblingen/Backnang Herbst - Spiel vom 24.10.2015 

TSV Althütte : TSV Nellmersbach     6 : 6

 

Bei herrlichem Herbstwetter traf sich unsere U13 am Samstag zu ihrem ersten Auswärts-Punktspiel, Austragungsort war Althütte. Der Gegner trat mit 5 und Nellmersbach mit 4 Mitspielern an, dementsprechend gab es gemäß Spielreihenfolge im Freien Spielsystem 2 Doppel- und 10 Einzelbegegnungen auszutragen. Betreuer Martin gab das ebenso einfach klingende wie wichtige Motto vor: Kein Spiel verloren geben, egal wie der Spielstand lautet - jeder Ballwechsel ist spielentscheidend!

Die Begegnung startete mit den beiden Doppelpaarungen D1-D1 / D2-D2, Sebastian und Timon sicherten als Doppel 1 mit einem verdienten 3:1-Sieg den ersten Punkt, Timo und Maxi mussten sich knapp geschlagen geben.

In den folgenden Einzelpaarungen konnte sich Timo bei einem 0:2-Rückstand nach Sätzen im dritten Durchgang bei Spielstand 6:10 spektakulär ins Match zurückkämpfen und siegte noch mit 12:10, auch den 4 Satz konnte er gewinnen, musste sich dann aber leider im 5 Satz knapp geschlagen geben - hochgradig spannend und unterhaltsam! Timon deklassierte seinen Gegner im zweiten Satz mit einem 11:0 und konnte das Match mit 3:0 klar für sich entscheiden. Auch Sebastian kämpfte sich in seiner zweiten Partie im dritten Satz bei Spielstand 7:10 souverän ins Match zurück und konnte mit 12:10 Satz und Spiel für sich entscheiden. Er siegte in seinen Einzeln durchweg zu Null in Sätzen, gegen seine auf Vorhand und Rückhand gezogenen Topspin-Bälle fanden seine Kontrahenten keine wirksamen Mittel. Timo gewann seine zweite Begegnung im Einzel nach abgegebenem 1. Satz schließlich sicher mit 3:1. Zum Schluss sicherte Maxi nervenstark mit einem klaren 3:0 das 6:6 Unentschieden als Tages-Gesamtergebnis. Super Leistung Jungs, Motto 100% umgesetzt! Weiter so!

Danke auch an die mitgereisten Eltern für die Unterstützung und das Anfeuern.

 

Punkte durch: D1: Sebastian/Timon (1), Sebastian (2), Timo (1), Maxi (1), Timon (1)

 

Action U13U13 Action

 

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 3 von 10