Start Fußball Aktiv 1. Mannschaft News/Berichte 1. Mannschaft

News/Berichte 1. Mannschaft
25.10.15 Bezirksliga TSV Nellmersbach - VfR Murrhardt 3:0 (0:0) PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 05. November 2015 um 01:23 Uhr

Pause brachte die Wende

In der zweiten Spielhälfte legten die Nellmersbacher noch einen deutlichen Zahn zu und besiegten den VfR Murrhardt dann klar mit 3:0. Bereits nach wenigen Spielminuten zeigten die Nellmersbacher eine schöne Spielkombination über Graziano Trovato, Stefan Dehn und Ümit Karaetkin, doch der Gästekeeper regierte gut und fing den Ball ab. Doch im Gegenzug liessen die Nellmersbacher auch fast die selbe Situation zu. Nach rund 20 Minuten Spielzeit musste der Gästekeeper Egzon Krasniqi gleich zwei mal seine guten Reflexe gegen Daniel Bohn und Moritz Fleischer unter Beweis stellen. Doch auch wieder hier waren die Gäste mit nur drei Spielstationen wieder vor dem Nellmersbacher Tor. Kurz vor der Pause mussten die Nellmersbacher noch zittern, als ein Freistoß von Murrhardt aus 25 Meter gleich drei mal von der Linie gekratzt werden musste.
Es war noch keine Minute wieder angepfiffen und Patrick Gölz flankte auf Graziano Trovato, der sah Ümit Karatekin frei vor dem Gästetor und Karatekin brachte den TSV mit 1:0 in Führung. Die Gäste bedienten hauptsächlich ihren Offensivspieler Daniel Zivaljevic mit weiten Flanken und setzten so ihre Offensivakzente. Doch in der 51. Minute war es wieder Ümit Karatekin, der nach schöner Vorarbeit von Moritz Fleischer das 2:0 erzielte. Dann dauerte es bis zur 78. Minute, ehe der frisch eingewechselte Esref Su quasi im Alleingang das 3:0 erzielte.

Für den TSV Nellmersbach spielten:
Adrian Schad, Daniel Bohn (Jan-Eric Kopriva), Kevin Schreiner, Stefan Dehn, Ümit Karatekin, Luis Alejandro Garcia Rioja (72. Esref Su), Patrick Gölz (64. Björn Sauter), Moritz Fleischer, Ramazan Öztürk (80. Dennis Schwab), Graziano Trovato, Sven Müller

TSV Nellmersbach

Quickfacts

Schiedsrichter: Michael Bartling (Gerlingen)

Zuschauer: 85

Torfolge:

46. Min. 1:0 Ümit Karatekin (Sturm)
51. Min. 2:0 Ümit Karatekin (Sturm)

78. Min. 3:0 Esref Su (Sturm)

 
11.10.15 Bezirksliga TSV Nellmersbach - TSV Schwaikheim 1:5 (0:0) PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 05. November 2015 um 01:20 Uhr

Klatsche für Nellmersbach

Schwaikheim bewies im zweiten Durchgang mehr Mut und Mannschaftsgeist und schoss die Nellmersbacher mit 5:1 ab.
Im ersten Durchgang neutralisierten sich die beiden Mannschaften über weite Strecken. Beidseitig kamen wenig Torraumszenen zu Stande. Bis zur 43. Minute, als Simon Hieber den Nellmersbacher Graziano Trovato im Schwaikheimer Strafraum zu Fall brachte. Den folgerichtigen Strafstoß, getreten von Ümit Karatekin, lenkte Hieber an den Pfosten und Robin Laudon klärte die Situation.
Vier Minuten nach der Pause startete Christian Seitz einen schnellen Konter zusammen mit Daniel Charpentier, dieser legte quer auf Kujtim Sylaj und der lies Adrian Schad keine Chance mehr und verwandelte zur 0:1 Gästeführung. Die Nellmersbacher traf dieses Tor ins Mark. Bereits fünf Minuten später waren wieder die Schwaikheimer mit Felix Weiblen am Zug, dieser zögerte und bediente den erneut mitgelaufenen Sylaj, der volley auf 0:2 erhöhte. Nach einer Stunde Spielzeit war es Daniel Charpentier, der quasi im Alleingang die halbe Nellmersbacher Hintermannschaft stehen lies und zur 0:3 Gästeführung einschoss. In der 67. Minute Freistoß für Nellmersbach aus dem Halbfeld: Stefan Dehn nutzte den Abpraller und verkürzte auf 1:3. In den letzten fünf Spielminuten erhöhte dann der eingewechselte Michel Disch noch mit zwei Toren auf den 1:5 Endstand.

TSV Nellmersbach

Quickfacts

Schiedsrichter: Dominik Englmann (Neustadt)

Zuschauer: 150

Torfolge:

49. Min. 0:1 Kujtim Sylaj (Sturm)
54. Min. 0:2 Kujtim Sylaj (Sturm)
60. Min. 0:3 Daniel Charpentier (Sturm)
67. Min. 1:3 Stefan Dehn (Mittelfeld)
87. Min. 1:4 Michel Disch (Sturm)

92. Min. 1:5 Michel Disch (Sturm)

 
04.10.15 Bezirksliga SV Kaisersbach - TSV Nellmersbach 2:1 (0:1) PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 05. November 2015 um 01:16 Uhr

Ein schnelles und spannendes Spiel endete am Schluß mit einem glücklichen Sieg für die Kaisersbacher. In einer ausgeglichenen Anfangsphase neutralisierten sich beide Mannschaften, das Spielgeschehen spielte sich meist im Mittelfeld ab. Ab der 20. Minute erspielten sich die Einheimischen gute Torchancen, die aber von Thomas Baier und Gökhan Alkan knapp vergeben wurden. Der erste Aufreger in der 42. Min. als der Nellmersbacher Sven Müller nach einer gelbroten Karte vom Feld musste. In der 44. Min. dann die Gästeführung durch Ümit Karatekin, als er einen Konter erfolgreich abschloß.
In der 2. Halbzeit drängten die Gastgeber auf den Ausgleich, agierten vor dem Gegnerischen Tor zu umständlich. Die Nellmersbacher scheiterten bei aussichtsreichen Konterchancen mehrmals am guten Kaisersbacher Torspieler Alexander Oesterlen. In der 84. Min. dann doch noch der Ausgleich durch einen direkt verwandelten Freistoß von Yusuf Akin. In der Schlußminute gelang Steffen Mastalerz der nicht mehr erwartete Siegtreffer für die Gastgeber. In der Nachspielzeit dann noch eine weitere gelbrote Karte für Gästespieler Moritz Fleischer. Kurz danach beendete der Schiedsrichter die Begegnung.

SV Kaisersbach

Quickfacts

Schiedsrichter: Benjamin Schmidt (Neckarsulm)

Torfolge:

44. Min. 0:1 Ümit Karatekin (Sturm)
84. Min. 1:1 Yusuf Akin (Mittelfeld)
90. Min. 2:1 Steffen Mastalerz (Sturm)

Karten:

42. Min. Gelb/Rot Sven Müller (Abwehr) (TSV Nellmersbach)

92. Min. Gelb/Rot Moritz Fleischer (Mittelfeld) (TSV Nellmersbach)

 
27.09.15 Bezirksliga SG Schorndorf - TSV Nellmersbach 1:2 (0:0) PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 05. November 2015 um 01:12 Uhr

Glücklicher Gästesieg

In einem abwechslungsreichen Spiel ohne viele Höhepunkte zeigten sich die Gäste aus Nellmersbach effektiver und konnten so am Ende die 3 Punkte mitnehmen.

In der ersten Halbzeit spielten beide Mannschaft recht verhalten, sodass es wenige Torszenen zu sehen gab. Bis zur Pause hatten die Gäste eine gute Torchance zu verbuchen, bei der Dennis Mayer im Tor glänzend reagierte (15'). Die SG Schorndorf konnte zwei mal gefährlich vor dem auftauchen. In der 30. Minute stand Sokol Kacani alleine vor dem Nellmersbacher Gehäuse, verfehlte das Tor jedoch knapp. In der 43. Minute versäumte ebenfalls Sokol Kacani eine gute Chance zur Führung zu nutzen, als er das Tor nicht traf.

Nach dem Wechsel spielte die SG Schorndorf deutlich offensiver und das Spiel setzte sich in der Nellmersbacher Hälfte fest, wobei die Gäste ihre Gefährlichkeit immer wieder mit Kontern andeuteten, die allerdings nicht konsequent zum Abschluss gebracht wurden. Mitten in die Drangphase der Schorndorfer hinein gingen die Gäste dann durch einen von Ümit Karatekin verwandelten Foulelfmeter in Führung. Die SG verlor daraufhin etwas den Faden und die Gäste konnten sich durch ihre offensivere Ausrichtung in der 65. Minute eine große Chance erspielen, bei der erneut Dennis Mayer glänzend reagierte. Ab diesem Moment jedoch spielte nur noch die SG. Zunächst scheiterte Sokol Kacani mit einem Kopfball aus 5 Metern an einer starken Fußabwehr von Adrian Schad (66'), ehe Denis Greco in der 73. Minute den Ausgleich erzielte. Die SG spielte nun voll auf Sieg und konnte sich mehrere hochkarätige Chancen erspielen, die allerdings teilweise leichtfertig vergeben wurden. Die größte Chance auf das 2:1 ergab sich in der 88. Minute, als Kenan Berisha auf das Tor zulief, allerdings sowohl den Abschluss als auch einen Pass verpasste. Aus der Unordnung heraus konnte Sokol Kacani angespielt werden, der das Tor mit seiner direkt Abnahme knapp verfehlte. So kam es, wie es kommen musste: In der 89. Minute erzielte nach dem direkten Gegenstoß nach einem Eckball Ümit Karatekin mit dem Kopf den glücklichen Siegtreffer für die Gäste.

SG Schorndorf

Quickfacts

Schiedsrichter: Denis Wörner (Beilstein)

Zuschauer: 120

Torfolge:

57. Min. 0:1 Ümit Karatekin (Sturm), (Foulelfmeter)
73. Min. 1:1 Denis Greco (Abwehr)

89. Min. 1:2 Ümit Karatekin (Sturm)

 
20.09.15 Bezirksliga: TSV Nellmersbach - ASGI Schorndorf 6:1 (1:0) PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 20. September 2015 um 23:18 Uhr

20.09.15 Bezirksliga: TSV Nellmersbach - ASGI Schorndorf 6:1 (1:0)

Nellmersbach souverän

Spät, aber dafür um so deutlicher schafften es die Nellmersbacher zu Hause die ASGI Schorndorf zu besiegen.
Die erste halbe Stunde hielten die Gäste aus Schorndorf sehr gut mit, obwohl die Nellmersacher ein hohes Tempo gingen. Es gelang den Nellmersbachern aber nicht, die tief stehende Gästeabwehr zu knacken. Beide Mannschaften erarbeiteten sich einzelne Möglichkeiten um gefährlich vor dem Tor zu erscheinen, vergaben aber im Abschluß. In der 33. Minute dann Freistoß für Nellmersbach, ausgeführt von Esref Su auf Ramazan Öztürk, der ging durch, legte quer auf Ümit Karatekin, der zum 1:0 einschoss. Wenige Minuten später hatten die Gäste mit Niko Saggio, der alleine durchstartete eine gute Chance, der sein Schuß parierte Adrian Schad gekonnt.
Zehn Minuten nach der Halbzeit Eckstoß für Nellmersbach und Sven Müller nahm den Abpraller volley und zimmerte das 2:0 in die Maschen. In der 65. Minute überlistete Osaf Riaz den Nellmersbacher Keeper Adrian Schad und verkürzte zum 2:1. Doch nur drei Minuten später bewies Moritz Fleischer eine gute Spielübersicht und steckte den Ball auf Ümit Karatekin durch, dieser legte quer auf Esref Su, der zum 3:1 verwandelte. Wiederrum vier Minuten später startete Moritz Fleischer durch, schoss auf Tor, der ASGI-Keeper Claudio DeMartino lies prallen und Esref Su staubte ab zum 4:1. Auch in der 76. Minute, Dariusz Frys flankte auf Ümit Karatekin, Karatekin fackelte nicht lange und schob zum 5:1 am Gästekeeper vorbei. In der 82. Minute flankte Hagen Ehleiter auf den eingewechselten Firat Kaya und dieser brauchte nur noch verlängern, um den 6:1 Endstand zu erzielen.


Für den TSV Nellmersbach spielten:
Adrian Schad, Daniel Bohn (60. Dariusz Frys), Norbert Fodor (80. Patrick Gölz), Kevin Schreiner, Esref Su (77. Hannes Fleischmann), Moritz Fleischer, Ramazan Öztürk, Graziano Trovato (60. Firat Kaya), Sven Müller, Hagen Ehleiter

 

Quickfacts

Schiedsrichter: Nikolaos Mettas (Ostfildern)

Zuschauer: 85

Torfolge:

33. Min. 1:0 Ümit Karatekin (Sturm)
55. Min. 2:0 Sven Müller (Abwehr)
65. Min. 2:1 Osaf Riaz (Abwehr)
68. Min. 3:1 Esref Su (Sturm)
72. Min. 4:1 Esref Su (Sturm)
76. Min. 5:1 Ümit Karatekin (Sturm)

82. Min. 6:1 Firat Kaya (Sturm)

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 8 von 33