Start Fußball Aktiv 1. Mannschaft News/Berichte 1. Mannschaft

News/Berichte 1. Mannschaft
Bezirksliga 03.04.16: TSV Nellmersbach - SG Schorndorf 0:3 (0:1) PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 03. April 2016 um 19:01 Uhr

Bezirksliga 03.04.16: TSV Nellmersbach - SG Schorndorf 0:3 (0:1)

 

Nellmersbach erneut ohne Tor

 

Trotz zahlreicher guter Chancen erzielten die Nellmersbacher auf heimischen Boden wieder kein Tor. Die Gäste aus Schorndorf dagegen machten es deutlich besser und nutzen ihre Chancen und gewannen verdient, im Ergebnis aber zu hoch mit 0:3.

Bereits in der siebten Spielminute hatten die Platzherren mit Graziano Trovato und Hannes Fleischmann eine gute Chance in Führung zu gehen, doch Trovato verfehlte das Tor im Abschluss. Doch auch die Schorndorfer zeigten zwei Minuten später mit einer weiten Flanke auf Zoran Cutura, dieser passte quer, doch Timo Strohmayer verfehlte ebenso das Nellmersbacher Gehäuse. Im Verlauf entwickelte sich ein offenes Spiel, bei dem sich beide Mannschaften neutralisierten. In der 29. Minute startete Johannes Bregler mit dem Ball über die Aussenbahn durch, flankte vors Gästetor, doch der mitgelaufene Kevin Schreiner verfehlte mit seinem Kopfball das Gästetor. Wenige Minuten später zeigten die Nellmersbacher einen schnellen Spielaufbau über Dariusz Frys auf Stefan Dehn, doch auch Dehn schoss am Gästetor vorbei. In der 41. Minute sah Sokol Kaciani nach einem Freistoß der Gäste Timo Strohmayer direkt vor dem Tor von Adrian Schad, Strohmayer lenkte das Zuspiel von Kaciani direkt ins Tor der Nellmersbacher. Eine Minute nach dem Tor arbeiteten sich die Nellmersbacher wieder vor das Tor der Schorndorfer durch. Gästekeeper Dennis Mayer stand nach dem Eckstoß goldrichtig und konnte den Abschluss von Hannes Fleischmann halten. Kurz vor dem Pausenpfiff hatten die Nellmersbacher mit Hannes Fleischmann und Stefan Dehn noch eine klare Torchance, doch der völlig freistehende Dehn schloss überhastet ab und verzog.

Auch wenige Minuten nach dem Wiederanpfiff tauchte Hannes Fleischmann nach einem Alleingang vor dem Gästetor auf, verfehlte aber ebenfalls knapp das Tor. Nellmersbach richtete sich nun offensiver aus. In der 73. Minute flankte Dariusz Frys dem frisch eingewechselten Björn Sauter, doch auch Sauter verfehlte das Tor im Abschluss. Wenige Minuten später (77.) erzielte Sokol Kaciani das 0:2 der Gäste nach einem Eckstoß. In der Nachspielzeit war es dann wieder Kaciani, der den 0:3 Endstand markierte.

 
06.03.15 Bezirksliga: TSV Nellmersbach - SV Remshalden 3:3 (1:2) PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 06. März 2016 um 19:31 Uhr

06.03.15 Bezirksliga: TSV Nellmersbach - SV Remshalden 3:3 (1:2)

 

Zwei völlig verschiedene Halbzeiten

 

Auf dem kleinen Kunstrasenplatz in Nellmersbach kam es Erwartungsgemäß zu einem Spiel mit vielen schnellen Seitenwechseln. Aufgrund der zwei völlig verschiedenen Halbzeiten war das 3:3 Remis zwar gerecht, doch für Nellmersbach dann doch bitter.
Bereits in der dritten Spielminute verlängerte Naoufil Jaouadi auf Markus Kellermann, dieser zog ab und schoss zur 0:1 Gästeführung ein. Wenige Minuten später hatten die Nellmersbacher mit Ümit Karatekin, nach einem schnellen Spiel nach vorne, die Chance auf den Ausgleich doch Karatekin verfehlte das Tor im Abschluß nur knapp. In der 13. Minute passte Marc Wollmetshäuser quer und Dominik Raith zog ab und lies Adrian Schad keine Chance (0:2). Wenige Minuten später hatten die Nellmersbacher Glück, als Dennis Schwab den Ball im Strafraum an die Hand bekam, der Schiedsrichter dies aber nicht als Handspiel wertete. Nach 28 Spielminuten, weiter Ball auf Ümit Karatekin, dieser startete alleine durch, wurde vom herauseilenden Remshaldener Keeper im Strafraum getroffen, doch Schiedsrichter Kaiser aus Heilbronn gab kein Foulspiel. Fünf Minuten später lenkte Adrian Schad einen strammen Schuß von Dominik Raith gerade noch über das Tor der Nellmersbacher. Kurz vor dem Halbzeitpfiff zirkelte dann noch Graziano Trovato einen Eckstoß direkt ins Gästetor zum 2:1 Anschluss.
Nach der Pause in der 58. Minute leitete Kevin Schreiner in einem schnellen Spiel nach vorne den Ball weiter auf Ümit Karatekin, Karatekin schoss, doch Timo Kühn hielt den Ball. In der 65. Minute wurde Kevin Schreiner im Gästestrafraum hart in die Zange genommen. Den folgerichtigen Strafstoß verwandelte Graziano Trovato sicher zum Ausgleich (2:2). Gleich im Anschluss hatten die Nellmersbacher mit Ümit Karatekin den Führungstreffer schon erzielt, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits. Die Nellmersbacher waren zurück und drängten nun deutlich nach vorne. Remshalden hatte zu diesem Zeitpunkt wenig dagegen zu setzen. Eine viertel Stunde später versuchte es Stefan Dehn einen Abpraller mit einem Distanzschuß aus 20 Meter, doch der Gästekeeper zeigte klasse Reflexe. Kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit köpfte Kevin Schreiner einen weiten Einwurf zum 3:2 ein. Dann wurde es noch einmal hektisch. In der 92. Minute versuchte Hagen Ehleiter eine Flanke zu unterbinden, brachte dabei aber seinen Gegenspieler zu Fall. Der frisch eingewechselte Alper Secilmis trat den Freistoß aus 25 Meter und lenkte diesen direkt in den Winkel.

 

Für den TSV Nellmersbach spielten:
Adrian Schad, Dennis Schwab (46. Daniel Bohn), Kevin Schreiner, Ümit Karatekin, Luis Alejandro Garcia Rioja (80. Norbert Fodor), Hannes Fleischmann (69. Stefan Dehn), Patrick Gölz, Dariusz Frys (62. Ramazan Öztürk), Graziano Trovato, Sven Müller, Hagen Ehleiter

 
Bezirksligaspiel gegen Oberrot abgesagt!!! PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 28. November 2015 um 11:06 Uhr

Das Bezirksligaspiel gegen Oberrot wurde verschoben auf 12.12.15 um 14.30!

 
15.11.15 Bezirksliga: Sulzbach/Laufen - TSV Nellmersbach 4:2 (2:1) PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 18. November 2015 um 17:48 Uhr

15.11.15 Bezirksliga: Sulzbach/Laufen - TSV Nellmersbach 4:2 (2:1) 

Nachdem Nellmersbach bereits in den ersten fünf Minuten in Führung gehen hätte müssen, zeigte sich die Mannschaft aus Sulzbach/Laufen kämpferisch und druckvoll. in der 13. Minute gingen dann die Sulzbacher mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 20 Meter durch Markus Haas mit 1:0 in Führung. Die Nellmersbacher taten sich schwer mit den Platzverhältnissen und der sofortigen Präsenz der Sulzbacher, die es verstanden, das Aufbauspiel der Nellmersbacher rasch zu unterbinden. In der 42. Minute dann gelang es Graziano Trovato sich in den Strafraum durchzuarbeiten, dort wurde er zu Fall gebracht. Den folgerichtigen Strafstoß verwandelte Ramazan Öztürk zum 1:1 Ausgleich. Doch die Sulzbacher setzten nach. In der 45. Minute entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß für Sulzbach, da er nach einem Eckstoß ein Handspiel im Nellmersbacher Strafraum gesehen haben will. Wieder war es Haas, der Sulzbach mit 2:1 in Führung brachte. Direkt nach der Pause hatten wieder die Nellmersbacher in einem Gemenge im Strafraum und vier Schüssen aufs Tor Pech im Abschluss und fingen sich dann im direkten Gegenuug das 3:1 ein. In der 51. Minute konnte dann Sulzbach/Laufen nach einem kurz ausgeführten Eckstoß dann mit einem Sonntagsschuß das 4:1 erzielen. Nellmersbach warf nun alles nach vorne, schafften es aber nicht, zwingende Chancen zu erarbeiten. In der 83. Minute wurde Firat Kaya dann im Strafraum der Sulzbacher in die Zange genommen und Graziano Trovato verkürzte auf 4:2 per Foulelfmeter.

TSV Nellmersbach

Quickfacts

 

Torfolge:

13. Min. 1:0 Markus Haas (Sturm)
43. Min. 1:1 Ramazan Öztürk (Mittelfeld), (Foulelfmeter)
45. Min. 2:1 Markus Haas (Sturm), (Handelfmeter)
46. Min. 3:1 Simon Jäger (Mittelfeld)
51. Min. 4:1 Daniel Köger (Mittelfeld)
83. Min. 4:2 Graziano Trovato (Mittelfeld), (Foulelfmeter)

 

 

 

 
08.11.15 Bezirksliga TSV Nellmersbach - SC Korb 2:2 (1:0) PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 08. November 2015 um 19:33 Uhr

Gerechtes Remis

Nachdem die erste Hälfte klar den Nellmersbacher zuzuschreiben war, steigerten sich die Korber in der zweiten Spielhälfte deutlich und somit endete diese Partie in einem gerechten Remis.
Nach rund 10 Minuten bediente Ümit Karatekin Moritz Fleischer, der flankte auf Esref Su, doch Su wurde bei der Ballannahme im Gästestrafraum vom Ball getrennt. Doch auch die Gäste hatten in der 17. Minute mit dem Freistoß von Selcuk Düldül auf den Kopf von Andreas Vollmer, der dann aber das Nellmersbacher Gehäuse verfehlte. Wenige Minuten später war es wieder der quirlige Esref Su, nach Zuspiel von Firat Kaya, dessen Schuss dann aber der Gästekeeper Tobias Skoumal gerade noch mit seinem Fuß erreichte und ins Aus lenkte. Doch in der 27. Minute war es dann so weit: Esref Su netzte nach einer schönen Kombination vom Firat Kaya auf Ümit Karatekin und im Abschluß Su zum 1:0 ein. Kurz vor der Pause hatten dann die Nellmersbacher noch zwei gute Chancen mit Karatekin und Su um die Führung zu erhöhen, scheiterten aber am gut agierenden Gästetorhüter.
Wenige Minuten nach der Pause ließ Philipp Eckardt gleich vier Nellmersbacher stehen, passte auf Andreas Vollmer, doch dann war der Nellmersbacher Daniel Bohn zur Stelle kam dazwischen. Nach fast einer Stunde war es wieder Philipp Eckardt, der sich zum Nellmersbacher Tor durcharbeitete, wurde dann aber im Strafraum von Esref Su zu Fall gebracht. Den folgerichtigen Strafstoß verwandelte Andreas Vollmer zum 1:1 Ausgleich. Nellmersbach konnte in der zweiten Spielhälfte nicht mehr an die gute Leistung vor der Pause anknüpfen und die Korber kamen in Fahrt. In der 70. Minute setzte sich erneut Philipp Eckardt durch, chipte den Ball über Adrian Schad und Nico Schulz brauchte nur noch zur 1:2 Gästeführung seinen Kopf hinhalten. Die letzten 15 Minuten versuchten die Nellmersbacher noch einmal alles um wieder ins Spiel zu kommen. Der herauseilende Gästekeeper warf sich in der 75. Minute im Strafraum vor die Beine des eingewechselten Nellmersbacher Hannes Fleischmann, verfehlte aber den Ball. Somit kam es zum zweiten Foulelfmeter in diesem Spiel, den Ramazan Öztürk sicher zum Ausgleich verwandelte. Nellmersbach warf nun alles nach vorne. In der 84. Minute passte Hannes Fleischmann auf Björn Sauter, doch wieder rettete der gut aufgelegte Gästekeeper auf der Linie. Im direkten Gegenzug hatte Selcuk Düldül die Chance, doch Adrian Schad vereitelte diese. Und in den Schlussminuten hatte noch einmal Ümit Karatekin zwei gute Möglichkeiten, es blieb aber beim Stand von 2:2.

 

Für den TSV Nellmersbach spielten:
Adrian Schad, Daniel Bohn, Kevin Schreiner (78. Stefan Dehn), Ümit Karatekin, Luis Alejandro Garcia Rioja, Firat Kaya (65. Hannes Fleischmann), Esref Su (80. Björn Sauter), Ramazan Öztürk, Moritz Fleischer, Graziano Trovato, Sven Müller

TSV Nellmersbach

Quickfacts

Schiedsrichter: Nicolas Ott (Schöntal)

Zuschauer: 95

Torfolge:

27. Min. 1:0 Esref Su (Sturm)
58. Min. 1:1 Andreas Volmer (Sturm)
70. Min. 1:2 Nico Schulz (Sturm)

76. Min. 2:2 Ramazan Öztürk (Mittelfeld)

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 8 von 35