Start Jugendfußball D-Jugend News/Berichte D-Jugend

News/Berichte D-Jugend
PDF Drucken E-Mail

Bezirkspokal – Teil 2

Nachdem man in der 1. Runde das Team der SG Sonnenhof Großaspach II im Neunmeterschießen aus dem Wettbewerb befördert hatte, durfte man in der 2. Runde den VfL Waiblingen II zum Heimspiel begrüßen.

Bereits in der 3. Spielminute erzielte Robin den Führungstreffer, Janosch erhöhte in Minute 12 auf 2:0. Obwohl auch heute die Chancenverwertung alles andere als optimal war, erhöhten Saman (20. Minute) sowie Lukas M. (23./24./27. Minute) noch vor der Pause auf ein beruhigendes 6:0.

Die zweite Hälfte nutzte Trainer Andreas zum Experimentieren und wechselte munter Positionen und Taktik. Waiblingen hingegen versuchte, das Ergebnis nicht noch deutlicher ausfallen zu lassen und stand mit Mann und Maus vor dem eigenen Tor. Lediglich Saman gelang es in der 48. Minute noch einmal, das Bollwerk zu durchbrechen und erzielte das 7:0. Das sollte auch der Endstand sein, denn dem Gegner gelang es nicht, durch Konter gefährlich vor unser Tor zu kommen. Unsere Abwehrspieler hatten alles im Griff, so dass Torspieler David einen weitestgehend ruhigen Abend verbringen durfte. Glückwunsch zum Einzug in die 3. Runde, wir sind gespannt, wer dann Mitte November unser nächster Gegner sein wird.

Für die SGM NEW I spielten: Oreste Creolese, David Decker (TW), Maxi Gregor, Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Lian Lopes-Pereira, Janosch Lustig, Sandro und Rico Maas, Lukas und Robin Mann sowie Saman Pahlawani. Trainiert von Andreas Zeisler und Antonio Creolese.

 

IMG 20171011 WA0001

 
PDF Drucken E-Mail

Pokalkrimi mit Happyend

In der ersten Runde des Bezirkspokals der D-Junioren hatte unsere D1 gleich einen namhaften Gegner zugelost bekommen, wir durften die SG Sonnenhof Großaspach II auf unserem heimischen Kunstrasen begrüßen.

Mit dem Kantersieg vom vergangenen Samstag im Rücken gingen die Jungs selbstbewusst auf den Platz und machten von Beginn an Druck. Doch die erste echte Chance zur Führung hatte der Gegner, der Schiedsrichter gab einen etwas fragwürdigen Strafstoß, den unser Torspieler David jedoch glänzend parierte. Eine ähnliche Situation gab es dann auch auf der anderen Seite, ein Neunmeter für die SGM. Janosch schnappte sich den Ball und verwandelte zur 1:0 Führung. Obwohl unsere Jungs mit Leidenschaft und Herz kämpften, fiel der Ausgleichstreffer, danach jedoch keine weiteren Tore. Nach Ende der regulären Spielzeit stand es noch immer 1:1, so ging es in 2 x 5 Minuten Verlängerung. Auch hier blieben unsere Jungs am Drücker und waren dem Führungstreffer näher als die Großaspacher, wurden aber nicht belohnt. Also musste die Entscheidung im Neunmeterschießen fallen. Nach jeweils vier Schützen auf beiden Seiten stand es 3:1 für die SGM NEW (Janosch, Timo und Oreste hatten getroffen und David gleich zwei Neunmeter gehalten!) und somit war den Grünen der Sieg nicht mehr zu nehmen! Ein schwer erkämpfter Einzug in Runde 2, der von Spielern und Fans der SGM ordentlich bejubelt wurde!

Für die SGM NEW I spielten: Robin Burger, Oreste Creolese, David Decker (TW), Maxi Gregor, Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Janosch Lustig, Sandro Maas, Rico Maas, Lukas Mann und Saman Pahlawani. Trainiert von Andreas Zeisler und Antonio Creolese.

IMG 20170930 WA0004         IMG 20170930 WA0005

(Fotos by Sellmaier Design)

 
PDF Drucken E-Mail

Letzter Spieltag (20.06.2015)

Zum letzten Spieltag dieser Runde musste die SGM beim SV Remshalden antreten. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel ohne Höhepunkte und Torchancen. Schließlich pfiff der gewöhnungsbedürftige Schiedsrichter in der 13. Minute einen umstrittenen Freistoß für die Gastgeber. Diese nutzten die Gelegenheit zum 1:0 Führungstreffer. Danach konnte die SGM etwas mehr Druck aufbauen, aber mehr als ein Pfostentreffer durch Seba in der 23. Minute kam nicht dabei heraus. Somit wurden beim Stand von 1:0 für Remshalden die Seiten gewechselt. In der zweiten Halbzeit ging die SGM mit mehr Schwung an die Sache heran und hatte durch David in der achten und neunten Minute gute Chancen. Jetzt war es ein Spiel auf ein Tor und der Gegner wurde total beherrscht. Den Remshaldenern gelang es in der zweiten Halbzeit nicht einmal gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Die SGM wiederum war nicht in der Lage ihre Gelegenheiten zu nutzen und so wurde auch dieses Spiel 1:0 verloren.
Wie in vielen Spielen zuvor blieb die Truppe leider auch in diesem Spiel unter ihren Möglichkeiten und es wäre mehr als der jetzt erreichte sechste Tabellenplatz möglich gewesen.

Es spielten: Felix, Manuel, Lenny, Judith, Mohammed, David, Ejup, Gioele, Sebastian, Enes, Mika, Oli und Osman.

 
PDF Drucken E-Mail

8.Spieltag (13.06.2015)

Letzten Samstag trat die SGM zu ihrem letzten Heimspiel gegen den SK Fichtenberg an. Beide Teams agierten von Beginn an sehr verhalten und neutralisierten sich. Erst in der 16. Minute hatte Gioele die erste Torchance, die er ebenso vergab, wie kurz danach seine zweite nach einem Solo. Danach plätscherte das Spiel wieder vor sich hin ohne nennenswerte Torraumszenen. Folgerichtig wurden die Seiten beim Spielstand von 0:0 gewechselt. Nach der Pause bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Beide Mannschaften verständigten sich auf Sommerfußball. Schließlich bekamen die Gäste einen Freistoß zugesprochen, den sie zur 0:1 Führung nutzten. Da die SGM in der ganzen zweiten Halbzeit nicht einmal auf das gegnerische Tor schoss, war das Spiel somit entschieden. Dass dies durch eine Standardsituation geschah, war bezeichnend für das Spiel.

Es spielten: Lorenzo, Lenny, Judith, Enes, David, Mohammed, Ejup, Gioele, Sebastian, Dennis, Manuel, Felix und Oreste

 

Das nächste Spiel: Samstag, 20.06.2015 Auswärtsspiel gegen den SV Remshalden – Spielbeginn 14.00 Uhr

 
PDF Drucken E-Mail

7.Spieltag (16.05.2015)

Letzten Samstag spielte die SGM auswärts bei der Spvgg Rommelshausen. Von Beginn an nahm die Truppe das Heft in die Hand; ohne Sich eine wirkliche Torchance zu erarbeiten. Die erste Gelegenheit hatte Seba nach einem Eckball, aber sein Kopfball ging über das Tor. In der 12. Minute war es dann soweit: Eyups ersten Schuss konnten die Römer noch auf der Linie abwehren, aber im Nachschuss vollendete er zur 0:1 Führung. In der 20. Minute hatte Eyup eine weitere Chance, aber er scheiterte ebenso wie kurze Zeit später Seba. In der letzten Minute der ersten Halbzeit spielte David schön auf Gioele und der hatte keine Mühe zum 2:0 zu vollenden. Mit diesem hochverdienten 0:2 wurden die Seiten gewechselt. Zu Beginn der zweiten Halbzeit zeigten die Römer, dass sie das Spiel noch nicht verloren gaben. In der 3. Minute hatten sie eine gute Chance zum Anschluss  und in der 6. Minute verhinderte Lorenzo mit einer guten Parade den Anschlusstreffer. Aber die SGM bettelte förmlich um ein Gegentor. Nach einem Eckball für Rom konnte Lorenzo zunächst noch abwehren, aber im Nachschuss traf Rom zum 1:2. Kurze Zeit später hatte die SGM Glück, als der Ausgleichstreffer wegen Abseits nicht gegeben wurde. Danach ging durch einige Disziplinlosigkeiten ein Riss durch das Spiel der SGM. So hatten die Gastgeber in der 28.Minute noch eine sehr gute Ausgleichschance, die nicht genutzt wurde. Im Gegenzug hätte Eyup den Sack zumachen können, aber sein Rückzieher ging über das Tor. Auf Grund der schwachen zweiten Halbzeit war der 2:1 Sieg am Ende doch recht glücklich.

Es spielten: Lorenzo, Lenny, Judith, David, Jan, Mohammed, Gioele, Sebastian, Eyup, Niklas, Dennis, Oli und Mika

 

Das nächste Spiel: Samstag, 13.06.2015 Heimspiel gegen den SK Fichtenberg I – 14.00 Uhr

 
PDF Drucken E-Mail

6.Spieltag (09.05.2015)

Am 6. Spieltag musste die SGM gegen den Tabellenzweiten TV Oeffingen ran. Die SGM war optisch überlegen, aber die erste Torchance hatten in der 10. Minute die Gäste. In der 14. Minute hatte Ejup nach einem Eckball eine Kopfballchance. Weitere Chancen folgten durch einen Fernschuss von Mo und einen Freistoß durch Seba. Die beste Chance vergab jedoch Enes freistehend. Schließlich musste Lorenzo mit einer starken Parade seine Mannschaft im Spiel halten. In der 29. Minute gelang Mo dann doch noch mit einem Weitschuss die 1:0 Führung. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt. Auch nach der Pause blieb die SGM am Drücker. Oreste gelang das 2:0, aber aus unverständlichen Gründen gab der Schiedsrichter den Treffer nicht. Trotzdem erspielte sich die Truppe weitere Chancen: Ejup scheiterte nach einem Eckball, Lenny traf mit einem Freistoß nur den Pfosten und Seba zielte knapp am Tor vorbei. So blieb es beim 1:0,  womit die SGM verdientermaßen 3 Punkte dazugewann.

Es spielten: Lorenzo, Judith, Lenny, Manuel, Dennis, Mohammed, Mika, David, Sebastian, Ejup, Enes, Oli und Oreste.

 
PDF Drucken E-Mail

5.Spieltag ( 02.05.2015)

Am Samstag musste die SGM in Waiblingen beim FSV antreten. Von Beginn an dominierten die Waiblinger das Geschehen und unsere Truppe sah sich in die Defensive gedrängt. Wie schon in Fellbach konnte im Mittelfeld der Ball nicht gehalten werden und die Fehlpassquote war zu hoch. Es war nur noch eine Frage der Zeit, wann die Waiblinger in Führung gehen werden. So kam es auch -  und trotzdem war das Gegentor mehr als ärgerlich. Abwehrspieler und Torwart waren sich nicht einig und so nutzte der Waiblinger Stürmer dies zum verdienten, aber vermeidbaren Gegentreffer. Danach gelang der SGM noch die eine oder andere Aktion nach vorne. Doch Seba traf nur das Außennetz und David hatte mit einem Lattentreffer Pech. So wurden beim Spielstand von 1:0 für Waiblingen die Seiten gewechselt. Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt. Waiblingen blieb überlegen und traf noch den Pfosten. Die SGM tat sich weiterhin schwer im Spiel nach vorne und so mussten auch in diesem Spiel die Punkte abgegeben werden.

Es spielten: Lorenzo, Lenny, Judith, Manuel, Mika, David, Sebastian, Ejup, Mohammed, Niklas, Oli, Firat und Tim.

 

Das nächste Spiel: Samstag, 09.05.2015 Heimspiel gegen den TV Oeffingen – 14.00 Uhr

 
PDF Drucken E-Mail

4. Spieltag (25.04.2015)

Am Samstag hatte die SGM gegen den TSV Großheppach I ein Heimspiel. Die Gäste sorgten gleich dafür, dass der Gastgeber aufwacht, in dem sie nach einem Eckball in der 3. Minute in Führung gingen. Aber nach einem schönen Spielzug konnte die SGM gleich im Gegenzug durch Eyup ausgleichen. Danach beruhigte sich zunächst das Spiel etwas, aber die SGM gewann im Laufe des Spiels immer mehr die Oberhand und dominierte das Geschehen. Aber mehr als ein Pfostentreffer nach einem Eckball sprang nicht heraus. Beim Stand von 1:1 wurden die Seiten gewechselt. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit war die SGM das bessere Team. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, da die Großheppacher trotz geringerer Spielanteile immer wieder ihre Gefährlichkeit andeuteten. Mitte der zweiten Hälfte ging aus unerklärlichen Gründen ein Riss durch das Spiel der SGM. Dadurch kamen die Gäste immer öfter gefährlich vor das Tor und gingen prompt mit 2:1 in Führung. Die Heimmannschaft versuchte zwar weiter Druck auszuüben, aber die Großheppacher nutzten konsequent ihre wenigen Chancen und erhöhten zum entscheidenden 3:1. Die SGM machte aus ihrer Überlegenheit über 45 Minuten zu wenig und hat sich deshalb diese unnötige Niederlage selbst zuzuschreiben.

Es spielten: Felix, Dennis, Mika, Lenny, Judith, David, Sebastian, Eyup, Mo, Enes, Manuel, Oli und Firat.

 

Das nächste Spiel: Samstag, 02.05.2015 Auswärtsspiel gegen den FSV Waiblingen IV (Oberer Ring) – Spielbeginn 11.45 Uhr

 
PDF Drucken E-Mail

3. Spieltag (18.04.2015)

Am 3. Spieltag musste die SGM nach Fellbach reisen. Gegen den SV Fellbach II kam die Truppe nur schwer in das Spiel. Die ersten 20 Minuten waren geprägt von Unsicherheiten in der Abwehr und viel zu viel Ballverlusten im Spielaufbau. Somit war Fellbach überlegen und ging folgerichtig mit 1:0 in Führung. Danach wurde das Spiel der SGM etwas besser und kam auch zu Torchancen. Nach einem Eckball traf Gioele aber nur das Außennetz. Somit ging es mit einem Tor Rückstand in die Halbzeit. Die zweite Halbzeit wurde von der SGM energischer und konzentrierter angegangen. Verdienter Lohn war der Ausgleich durch Mo. Kurze Zeit danach kam es noch besser, als der Fellbacher Torwart Lennys scharfen Freistoß abklatschen ließ und David zur 2:1 Führung abstauben konnte. Aber Fellbach gab sich nicht geschlagen und traf das Außennetz. Die klareren Chancen hatte die SGM, aber Gioele und Ejup gelang es nicht den Sack zuzumachen. So kam es wie so oft im Fußball und die Fellbacher erzielten kurz vor dem Abpfiff den Ausgleich. Konnte beim Leutenbacher Unentschieden von einem gewonnen Punkt gesprochen werden, wurden in Fellbach eher zwei verloren.

Es spielten: Felix, Jan, Judith, Dennis, Mika, David, Sebastian, Ejup, Mohammed, Lenny, Gioele, Niklas und Oli.

 

Das nächste Spiel: Samstag, 25.04.2015 Heimspiel gegen den TSV Großheppach I – 14.00 Uhr

 
PDF Drucken E-Mail

2. Spieltag (21.03.2015)

Letzten Samstag kam es am zweiten Spieltag der Feldrunde zum Derby gegen den TSV Leutenbach auf dem Kunstrasen in Leutenbach. Die favorisierten Leutenbacher erzeugten von Beginn an großen Druck, doch unsere SGM hielt dagegen. Leutenbach war zwar deutlich feldüberlegen, kam aber nur zu zwei Tormöglichkeiten. Unsere SGM versuchte über ihre schnellen Spitzen immer wieder einen Konter zu starten. Einmal war dies von Erfolg gekrönt, als Seba unwiderstehlich davon zog und aus spitzem Winkel zum 1:0 Führungstreffer traf. Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt. Es war klar, dass die Gastgeber nun weiter den Druck erhöhen würden. Doch die Deckung stand gut und auch Lorenzo hielt mit einer Glanzparade die SGM im Spiel. Lediglich einmal gelang es den Leutenbachern, unsere Deckung auszuspielen und sie konnten somit den Ausgleich erzielen. In der Folgezeit hielt die Abwehr voll Stand und die SGM verteidigte ihren Punkt mit großem Kämpferherz. Für die SGM war dies sicherlich ein gewonnener Punkt!

Es spielten: Lorenzo, Mohammed, Judith, Dennis, Mika, David, Lenny, Sebastian, Gioele, Ejup, Niklas, Oli, Felix und Firat.

 

Das nächste Spiel: Samstag, 18.04.2015 Auswärtsspiel gegen den SV Fellbach II – 12.45 Uhr

 
«StartZurück123WeiterEnde»

Seite 1 von 3