Start Jugendfußball D-Jugend News/Berichte D-Jugend

News/Berichte D-Jugend
PDF Drucken E-Mail

Einen hart umkämpften Punkt konnte die D2 der SGM Nellmersbach/Erbstetten/Weiler z.Stein gegen die SG Schorndorf II am letzten Freitag erzielen.

Das Spiel begann von Seiten der SGM recht rasant, denn bereits nach einer Minute machte sich David alleine auf das gegnerische Tor auf und konnte nur noch durch ein Foul im Strafraum gebremst werden; der fällige Pfiff des fragwürdig leitenden Schiedsrichters blieb allerdings aus unerfindlichen Gründen aus. Auch in der Folgezeit fiel der Referee durch Entscheidungen auf, die immer häufiger zu Kopfschütteln führte.

Die Jungs der SGM hatten in der ersten Viertelstunde Ball und Gegner ganz gut im Griff, mussten dann aber nach 17 Minuten einen unnötigen Konter hinnehmen, der zum 1:0 für Schorndorf führte.

In der Folgezeit rannte man wütend auf das Tor des Gegners und konnte nach einer gelungenen Kombination durch Lenny zum 1:1 ausgleichen. Mit diesem Ergebnis ging man auch in die Halbzeit.

Kaum waren drei Minuten gespielt, da erzielte David für seine Farben die 2:1 Führung.

Allerdings gab man diese leichtfertig wieder her, nachdem kurze Zeit später die Abwehr einen kollektiven Blackout verbuchte. So stand es postwendend wieder 2:2 unentschieden.

Die erneute 3:2 Führung erzielte Luca mit einer gekonnten Einzelaktion, die allerdings nicht hätte zählen dürfen, da ein Foulspiel im Mittelfeld vorausgegangen war, welches der sehr schlecht leitende Schiedsrichter übersehen hatte.

So war es auch nicht sonderlich verwunderlich, das im Anschluss an einen Freistoß der erneute Ausgleich zum 3:3 fiel, bei dem sich ebenfalls ein Spieler der SG Schorndorf durch unlautere Mittel einen Vorteil verschaffte und so den Ausgleich ermöglichte. Aber auch diese Aktion wurde vom Schiedsrichter nicht gesehen und so blieb es beim 3:3. Unentschieden.

Für die SGM spielte: Gioele, Dennis, Daniel T., Manuel, Mattheo, Lenny, Luca, David, Felix, Oli, Daniel C. und Jan

 
PDF Drucken E-Mail

Eine 0:4 Heimniederlage mussten die Jungs der SGM Nellmersbach/Erbstetten/Weiler z. Stein am vergangenen Samstag in ihrem Heimspiel gegen die BSB Berglen II hinnehmen.

Was noch vor Wochenfrist im Pokalspiel gegen denselben Gegner auf dem Rasenplatz in Nellmersbach geklappt hatte, erwies sich dieses mal auf dem nassen Kunstrasenplatz als Herkulesaufgabe.

Das Spiel begann durchaus positiv, denn in den ersten Minuten beherrschte man Ball und Gegner ohne allerdings wirklich zu torgefährlichen Aktionen zu kommen. Auch die Abwehr erledigte ihre Arbeit zufrieden stellend, so dass alles auf ein Torloses Unentschieden zur Halbzeit hindeutete. Wie aus dem Nichts allerdings setze die BSB einen Nadelstich und es stand wie aus heiterem Himmel 0:1. Als wenige Minuten später aus einem Gewimmel heraus das 0:2 fiel, waren die Jungs erst einmal bedient.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit, in der man sich vorgenommen hatte dagegen zu halten, versetzten sich die Jungs durch einen Freistoss im Anschluss an eine Regelunkundigkeit quasi selbst den „Knock-Out“ zum vor entscheidenden 0:3. Zwar wehrte man sich im Anschluss daran nach Kräften, um noch selbst einen Treffer zu erzielen, jedoch passte heute rein gar nichts zusammen, so dass gegen Schluss noch der 0:4 Endstand zu verzeichnen war.

Für die SGM spielten: Gioele, Jan, Manuel, Mattheo, Niklas, Lenny, Daniel T., Luca, Oli, Enes, Dennis und Lorenzo

Nächstes Spiel am 12.Oktober 2013 (Heimspiel) gegen SV Fellbach II – 14h

 
PDF Drucken E-Mail

Mit einer feinen kämpferischen Leistung setzten sich die D2-Junioren der SGM NEW mit 3:2 gegen die BSB Steinach III durch.

Nach anfänglichem Abtasten ging die BSB Steinach nach 7 min. mit 0:1 in Führung, nachdem die Abwehr der SGM den Ball nicht schnell genug aus der Gefahrenzone heraus bekam. Im Anschluss daran kämpfe sich die Heimmannschaft mit aller Macht zurück ins Spiel und wurde in der 17. min durch einen schnell vorgetragen Konter über die linke Angriffseite mit dem 1:1 durch Luca auf Vorlage von David belohnt. Noch vor der Halbzeit konnte die Heimelf den 2:1 Führungstreffer erzielen. Wieder war es Luca, der nach einem beherzten Alleingang zum 2:1 abschloss.

In der zweiten Hälfte nahmen die Angriffsbemühungen der Gäste von Minute zu Minute zu und die Abwehr geriet das eine oder andere Mal schwer in Bedrängnis. So wurde der Mut der Gäste auch durch den 2:2 Ausgleichstreffer in der 50. min. belohnt. Nun gab die Heimmannschaft wiederum den Ton an und so konnte erneut durch Luca der viel umjubelte 3:2 Treffer zum Endstand erzielt werden, der auch mit Geschick und Können über die Zeit gerettet wurde.

Für die SGM spielten: Gioele, Luca, Jan, Daniel T, Lorenzo, Manuel, Mattheo, Oli, Felix, Niklas, Daniel C., Dennis und David

 
PDF Drucken E-Mail

In ihrem ersten Heimspiel der noch jungen Saison erzielten die D2-Junioren der SGM Nellmersbach/Erbstetten/Weiler z. Stein einen 7:1 Kantersieg gegen den Gast aus Rommelshausen.

Das Spiel begann zunächst mit Aktionen im Mittelfeld ehe ein schneller Angriff über unsere rechte Abwehrseite zum 0:1 für Rommelshausen führte; allerdings aus stark abseitsverdächtiger Position.

Danach fingen sich unsere Jungs allmählich und konnten durch erhöhten Kampfgeist ihrerseits einige Erfolg versprechende Aktionen vor das gegnerische Tor bringen. Allerdings konnten wir uns in der ersten Halbzeit mit der „neuen“ Abseitsregel nicht so recht anfreunden und so wurde die eine oder andere Aktion zu Recht zurück gepfiffen.

Mitte der ersten Halbzeit konnten wir uns schön im gegnerischen Strafraum durchspielen und Luca wurde zuletzt regelwidrig gestoppt. Den fälligen Strafstoss verwandelte Lenny sicher zum 1:1 Ausgleich. Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt.

Wie verwandelt kamen die Jungs dann aus der Kabine; denn von der ersten Minute an war zu erkennen wer das Spiel gewinnen wollte.

So dauert es auch nur 2 Minuten ehe Lorenzo nach schönem Zuspiel von Enes die 2:1 Führung markierte.

Kaum waren weitere 7 Minuten gespielt, da zappelte der Ball abermals im Netz der Gästemannschaft. Diesmal war Lenny nach Zuspiel von Niklas kaltschnäuzig zum 3:1 zur Stelle. In der 48.min war es Mattheo vorbehalten nach gelungener Kombination mit Luca das 4:1 für seine Farben zu erzielen. Das 5:1 durch Lenny entstand durch eine sehr schöne Kombination über die linke Seite und dem entscheidenden Pass von Daniel in den Rücken der Abwehr (52.min). Dem 6:1 durch Niklas, der in seiner unnachahmlichen Art mit einer wahren Energieleistung das Tor erzwungen hat (57.min), folgte noch in der 59.min das letzte Tor durch Oli, nach sehr schöner Kombination mit Mattheo auf der rechten Seite, der aus kurzer Distanz den 7:1 Endstand erzielte.

Für die SGM spielten: Gioele, Manuel, Luca, Daniel, David, Mattheo, Lenny, Jan, Niklas, Enes, Lorenzo und Oli

Nächstes Spiel am Mi 25.09.2013 (Pokalspiel) in Nellmersbach gegen BSB Steinach III – 18h

Nächstes Punktspiel am Sa 05.10.2013 gegen BSB Steinach II – 14h

 
PDF Drucken E-Mail

Ersatzgeschwächt trat man zum ersten Spiel der neuen Saison beim TSV Schmiden II an.

Das Spiel begann für unsere Jungs anscheinend zu früh, denn kaum waren 40 Sekunden gespielt, da zappelte der Ball auch schon im Netz der SGM und man konnte den Eindruck gewinnen, dass noch keiner auf dem Platz war. Auch im Anschluss reihten sich Abspielfehler, überhastete Abspiele und Ungenauigkeiten nahtlos aneinander, so dass eine weitere leichtfertige Unachtsamkeit in der 15.min zur 2:0 Führung für Schmiden führte. Auch die weiteren Minuten waren geprägt von einem konfusen und wenig konstruktiven Spielaufbau – bei manchen Spielern konnte man den Eindruck haben, dass sie heute zum ersten Mal spielten, so leicht wurde es dem Gegner gemacht sich durch unsere Reihen durchzuspielen und beinahe mühelos in der 19.min das 3:0 erzielten.

Torchancen auf unserer Seite waren leider Mangelware, so dass die erste Halbzeit mit 3:0 zu Ende ging.

In der zweiten Halbzeit fanden wir dann endlich zu unserem gewohnten Spiel; jetzt wurden die Zweikämpfe angenommen, der Gegner früher attackiert und so gelang es auch unsererseits die eine oder andere positive Aktion vors gegnerische Tor zu bringen.

Beinahe wäre auch eine dieser Aktionen belohnt worden, doch scheiterten zweimal Luca und einmal Felix in aussichtsreicher Position.

Nachdem gegen Ende die Kraft und auch die Kondition etwas nachließ gelang Schmiden in der 55.min noch der 4:0 Endstandtreffer.

Alles in allem eine verdiente Niederlage, die aber weniger durch die Überlegenheit des Gegners als vielmehr durch die Passivität unserer Spieler zu Stande kam.

Für das neue Trainerteam bleibt noch viel Arbeit.

Am nächsten Samstag kann gleich mal gezeigt werden, ob der Wille für einen Sieg stark genug ist.

Nächster Spieltag: 21.September 2013, Heimspiel gegen Spvgg Rommelshausen II (14h)

Für die SGM spielten: Gioele, Luca, Daniel T., Lorenzo, Oli, Daniel C., Kevin, Manuel, Enes, Lenny, David, Felix und Dennis

 
PDF Drucken E-Mail

 

Erster Test der neuen D2-Jugend geglückt

 

In einem ersten Vorbereitungsspiel auf die neue D-Jugend-Saison, konnten die Jungs der neuen D2-Jugend Ihre ersten positiven Versuche auf dem neuen größeren Spielfeld verzeichnen. In einem ersten Test gegen den TSV Schwaikheim, der seinerseits in der kommenden Saison in der Bezirksstaffel eine wahre Herkulesaufgabe zu bewerkstelligen hat, verließ man als verdienter Sieger den Platz.

 

Vereinbarungsgemäß teilte man die gesamte Spielzeit (60min) in drei Drittel auf.

 

Im ersten Drittel dominierten wir das Spiel und konnten uns durch geschicktes Kombinationsspiel ein ums andere Mal gefährlich vor das Gästetor spielen.

 

Den ersten Treffer markierte David, nach einem beherzten Angriff über die linke Angriffsseite. Den zweiten Treffer des Spiels steuerte Lorenzo bei, der aus zentraler Position dem Torhüter keine Chance ließ.

 

Im zweiten Drittel merkte man den Jungs teilweise das hohe Tempo der ersten zwanzig Minuten an und so verpuffte der eine oder andere Angriff schon im Ansatz; nun hatte der Gast seinerseits Chancen den Spielstand zu verkürzen, jedoch konnte die Abwehr die gefährlichen Angriffe entschärfen oder unser Torhüter Gioele war zur Stelle.

 

Im letzten Drittel konnten wir uns noch einmal spielerisch steigern; folgerichtig wurden wir erneut für unser Bemühen durch Tore von Daniel und kurz vor Schluss durch einen Freistoß von Eyup mit eine nie gefährdeten 4:0 Erfolg belohnt. Der Sieg wurde würdevoll mit einem Spezi Stiefel begossen. Nun können die Sommerferien kommen.

 

Für die SGM spielten: Gioele, Enes, Lorenzo, Jan, Manuel, Mattheo, David, Lenny, Niklas, Luca, Felix, Daniel und Eyup

 

 
«StartZurück1234WeiterEnde»

Seite 4 von 4