Start Jugendfußball E-Jugend News/Berichte E-Jugend

News/Berichte E-Jugend
PDF Drucken E-Mail

E2: Letzter Spieltag der Kreisstaffel am 18.06.2015 in Nellmersbach

SGM NEW II : TSV Neustadt II

Am letzten Spieltag der Rückrunde konnten unsere Jungs noch mal zeigen, was sie können und was sie in der abgelaufenen Saison so stark gemacht hatte.

Von Anfang an nahmen sie das Heft in die Hand und bereits nach wenigen Minuten erzielte Lukas M. das 1:0. Auch in der Folge erspielten sich die Jungs durch viele schöne Spielzüge und Kombinationen immer wieder Chancen. Doch auch Neustadt kam immer wieder gefährlich vor unser Tor. Torspieler Juli zeigte in seinem letzen Spiel für Nellmersbach nochmals sein ganzes Können und parierte nahezu alles. Lediglich beim Kopfball nach einer Ecke von Neustadt war er ohne Chance, der Ausgleich fiel. Noch vor der Halbzeitpause servierte jedoch Timo einen Zuckerpass von links auf Robin, der den Ball eiskalt einschob.

Auch in Halbzeit zwei blieb Nellmersbach am Drücker und Maxi vollendete Robins Vorarbeit zum 3:1. Das Glück war uns im weiteren Verlauf mitunter ein wenig hold, Neustadt traf mehrmals nur Pfosten oder Latte, aber auch unsere Jungs trotzten dem Wetter und spielten die Partie konsequent zu Ende. Bei strömendem Regen sollte das 3:1 auch der Entstand bleiben.

Mit diesem Sieg sicherte sich die E2 Platz 2 in der Abschlusstabelle der Kreisstaffel 9. Herzlichen Glückwunsch an die Jungs sowie ihre Trainer Toto, Kim und Jan!

Es spielten: Benjamin Freitag, Maximilian Gregor, Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Julius Knerr, Sebastian Lägel, Lukas und Robin Mann, Noah Stepanovic sowie Luca Weiß.

Danke an Juli für seinen letzten Einsatz in unserem Tor!

Lieber Juli, Du warst zwar nur eine Saison bei uns, aber wir haben Dich in dieser Zeit sehr schätzen gelernt, sowohl als zuverlässigen Rückhalt im Tor als auch als Feldspieler. Wir wünschen Dir und Deiner Familie alles Gute in Eurer neuen Heimat Bayern! Dein neuer Verein kann sich auf einen Superspieler freuen! Deine Grashoppers

 
PDF Drucken E-Mail

E2: 6. Spieltag am 13.06.2015 SC Urbach III : SGM NEW II

Am vorletzten Spieltag war die E2 zu Gast in Urbach. Bei hohen Temperaturen wurde es ein heißes Spiel.

Schon nach wenigen Minuten ging Urbach in die Führung, doch nur kurze Zeit später konnte Robin nach einem schönen Spielzug über Timo und Benjamin ausgleichen. Sebastian und Lukas H. trafen danach an die Latte, der Ball kam jedoch vor der Linie auf. Robin wiederum konnte die Führung ausbauen, Juli im Tor glänzte durch grandiose Paraden und Arda hatte die Führung auf dem Fuß, aber auch der gegnerische Torwart war gut drauf. Noch vor der Pause konnte Urbach ausgleichen.

Kurz nach Anpfiff zu Hälfte zwei ging Nellmersbach wiederum durch ein Robin-Tor in Führung, die allerdings durch Urbach ausgeglichen wurde und wenig später ging der Gastgeber wieder in Führung. In diesem Teil der Partie war uns das Glück ein wenig hold, zweimal traf der Gegner nur den Pfosten und Sebastian kratzte den Ball nicht nur einmal von der Linie …  Unser Dauerbrenner Robin konnte mit seinem 4. Tor den Ausgleich herstellen und nun waren unsere Jungs am Drücker! Timo traf das Außennetz, Lukas M. lenkte den Ball per Kopf (à la Robin van Persie) nur Millimeter am Tor vorbei, Ardas Schuss wurde gehalten, Benjamin endlich traf und brachte uns wieder in Führung! Und Timo machte letztendlich alles klar, als er einen Zuckerpass von Arda volley im Tor versenkte. Das 6:4 sollte auch der Endstand in einem irrsinnig spannenden Spiel bleiben!

Es spielten: Benjamin Freitag, Maximilian Gregor, Arda Gürsel, Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Julius Knerr, Sebastian Lägel, Lukas und Robin Mann sowie  Noah Stepanovic.

 

Für unseren Arda war dies sein letztes Spiel für den TSV Nellmersbach, er wechselt zum 01.07.2015 zum FSV Waiblingen.

Lieber Arda, danke für viele tolle Spiele und Tore! Wir sind sehr traurig, dass Du uns verlässt, wünschen Dir aber alles erdenklich Gute und viel Erfolg mit Deinem neuen Verein! Deine Grashoppers!

 
PDF Drucken E-Mail

5. Spieltag am Samstag, 16.05.2015 - SGM NEW II : TB Beinstein

Nach dem Sieg gegen Leutenbach stand ein weiteres Heimspiel für die Grünen an, diesmal begrüßten sie den TB Beinstein I auf dem heimischen Rasen.
Das Spiel begann gut, zwei Tore durch Maxi, beide gut vorgelegt von Robin, brachten unsere Jungs schnell in Führung. Allerdings konterte Beinstein und verwandelte die Nellmersbacher Führung noch vor der Pause in einen Rückstand, innerhalb von nur fünf Minuten kassierten wir drei Gegentreffer! Benjamin vergab eine Großchance, ehe Sebastian noch vor der Pause mit einem Supertor nach einer Ecke den Ausgleich schaffte.
Direkt nach dem Wiederanpfiff funktionierte die Zusammenarbeit von Robin und Maxi nochmals hervorragend, Nellmersbach ging wieder mit 4:3 in Führung. Doch die Freude währte nicht lange, Beinstein glich zum 4:4 aus. Die durchweg ein Jahr älteren Beinsteiner drängten nun auf die Führung und das Spiel wurde zunehmend aggressiver, leider auch in verbaler Hinsicht. Doch unsere Jungs ließen sich nicht provozieren und spielten weiter Fußball, lediglich das Glück war ihnen nicht mehr hold und es blieb beim Unentschieden.
Es spielten: Benjamin Freitag, Maxi Gregor, Arda Gürsel, Timo Häußermann, Julius Knerr, Sebastian Lägel, Lukas und Robin Mann, Noah Stepanovic sowie Luca Weiß.
Weiter geht es für unsere E-Jugend am 23.05.2015 beim Harro-Höfliger-Cup in Allmersbach i.T. und am 04.06.2015 bei Sparkassen-Cup in Welzheim. Zum nächsten Spieltag der Kreisstaffel treten die Jungs am 13.06.2015 in Urbach an.

 
PDF Drucken E-Mail

Am 4. Spieltag hieß es für die E2: It’s Derbytime! Der TSV Leutenbach II war zu Gast auf dem Nellmersbacher Kunstrasen.

Unsere Jungs gingen engagiert ins Spiel und erarbeiteten sich von Beginn an Torchancen, die vorerst ungenutzt blieben. Torspieler Juli, der seinen Kasten mit tollen Paraden sauber hielt, sprach aus, was Trainer und Zuschauer dachten: „Kommt zum Abschluss, Jungs!“ Das taten sie dann auch, Arda erzielte den Führungstreffer, noch vor der Halbzeitpause erhöhten Maxi nach einer schönen Vorlage von Timo und Lukas M. auf ein beruhigendes 3:0.

In der zweiten Hälfte folgte eine kurze Phase der Unsicherheit, Leutenbach konnte auf 3:1 verkürzen. Doch wer hier auf des Gegners Seite schon Morgenluft witterte sah sich getäuscht. Die Nellmersbacher übernahmen direkt danach wieder das Heft und spielten tollen Kombinationsfußball, der mit Toren durch Lukas M., Timo, Sebastian und zweimal Robin belohnt wurde. Zuschauer bestaunten das tolle Stellungsspiel und den Teamgeist der Grünen, Trainer Toto freute sich, dass das im Training der vergangenen Woche Geübte so großartig umgesetzt wurde. Und mit dem 8:1 Sieg waren am Ende alle zufrieden, zumindest auf Nellmersbacher Seite.

Es spielten:

Benjamin Freitag, Maximilian Gregor, Arda Gürsel, Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Julius Knerr, Sebastian Lägel, Lukas und Robin Mann, Noah Stepanovic und Luca Weiß.

Glückwunsch auch an unsere E1, die einen 0:3 Rückstand gegen den TSV Großheppach I noch in ein Unentschieden verwandelten und auch an unsere E3, die ohne Auswechselspieler einen 11:3 Auswärtssieg in Weiler/Rems feiern konnte.

 
PDF Drucken E-Mail

Bundesligisten zu Gast im Rems-Murr-Kreis – und die E2 mittendrin!

Am Samstag, den 25.04.2015 kamen die Jungs der E2 mit ihren Trainern Toto und Jan zu einem besonderen Erlebnis: einmal gegen Bundesligavereine spielen!                              

Zum Vorbereitungsturnier auf den catnic-Cup am darauffolgenden Sonntag in Backnang waren einige Vereine bereits angereist und nutzten den Tag dazu, sich auf das Hauptturnier vorzubereiten. Da die E2 an diesem Tag in der Kreisstaffel spielfrei war, nahmen die Jungs am U10-Turnier beim SV Allmersbach i.T. teil.

Im ersten Spiel trafen sie auf RB Leipzig (2. Bundesliga) und hielten super mit, bis zur 8. Spielminute stand es 0:0. Zwar ging das Spiel 0:4 verloren, dennoch eine achtbare Leistung!

Gleich im Anschluss folgte die Partie gegen die Hausherren, noch völlig überwältigt durch das Spiel gegen die „Roten Bullen“ verschliefen die Jungs das Spiel total und verloren mit 1:3 (Ehrentreffer durch Juli).

Danach wartete der erste Bundesligist, der FC Augsburg, der schnell das erste Tor verbuchen konnte. Doch dann spielten unsere Jungs super mit und hielten den knappen Rückstand bis zur 10. Minute. Danach zeigten die Augsburger ihre Überlegenheit und erzielten weitere vier Tore. (Endstand 0:5). Auch der SV Tiefenbach ließ uns wenig Chancen und besiegte uns mit 0:3.

Bei inzwischen strömendem Regen wurde das Spiel gegen den TuS Freiberg I ausgetragen und Robin erzielte das erste Turniertor für die Grünen. Benjamin packte einen seiner berüchtigten Fernschüsse aus, der glitschige Ball rutschte dem gegnerischen Torwart durch die Hände und landete im Netz. Das 2:0 war der erste Sieg im Turnier.

Im letzten Spiel dann noch ein echter Kracher: TSV Nellmersbach gegen den Hamburger SV! Und die Grünen spielten munter mit! Sie erarbeiteten sich durchaus Chancen, die der Hamburger Torwart mit viel Routine zwar vereitelte, aber auch auf der Gegenseite hielt Torspieler Juli die „Null“ lange fest, in höchster Not kratzte Timo den Ball von der Linie. Am Ende standen nur (!) zwei Tore auf Seiten des HSV zu Buche.

Als Vorletzter der Gruppe ging es ins Spiel im Platz 11 gegen den FSV Waiblingen (ebenfalls Vorletzter der Gruppe A), das Spiel ging mit 0:2 verloren.

Die tollen Eindrücke des Tages, festgehalten in Erinnerungsfotos mit netten Augsburgern und den Jungs vom HSV, verbunden mit durchaus ernst gemeinten Komplimenten „Ihr habt richtig gut gespielt …“; „Gegen Euch konnten wir unser Spiel nicht wie gewohnt aufziehen …“ von den Bundesligisten überwogen bei Weitem. Ein Erlebnis, dass Euch keiner mehr nehmen kann!

Sieger des Vorturniers im Übrigen – der FC Augsburg vor RB Leipzig!

 

FCA    HSV

Es spielten:

Benjamin Freitag, Maxi Gregor, Arda Gürsel, Timo Häußermann, Julius Knerr, Sebastian Lägel, Robin und Lukas Mann, David und Noah Stepanovic sowie Luca Weiß

 
PDF Drucken E-Mail

Am 25.04.2015 steht der 2. Spieltag der Kreisstaffel der E-Junioren an.

Nach dem ersten Spieltag stehen für die SGM NEW I und III nun Heimspiele vor der Türe, die SGM NEW I erhofft sich Anschluss in der Tabelle zu halten und gegen TSV Haubersbronn/Miedelsbach II zu punkten und mehr Treffer zu erzielen als im letzten Spiel. Anpfiff ist um 13.00 Uhr auf dem Platz der SKG Erbstetten.

In Weiler zum Stein tritt ebenfalls um 13.00 Uhr die SGM NEW III gegen den SC Weinstadt an. Auch dort soll durch schnelles und attraktives Spiel das Unentschieden des ersten Spieltages gegen SC Urbach II wieder gut gemacht werden, erhoffte man sich da doch den Dreier. Der SC Weinstadt steht momentan auf dem zweiten Platz, er wiederum gewann sein erstes Spiel. Die Zuschauer können sich sicher auf ein spannendes und intensives Spiel freuen.

Beide Teams freuen sich über zahlreiche Unterstützung von den Rängen.

Die SGM NEW II muss am 2. Spieltag dem Geschehen in ihrer Staffel tatenlos zusehen, da sie spielfrei hat. Aber um an diesem Wochenende nicht ganz beschäftigungslos zu sein, ergab sich kurzfristig die tolle Möglichkeit, beim SV Allmersbach an einem Vorbereitungsturnier für den catnic-Cup teilzunehmen. Da einige U10-Mannschaften der aktuellen Bundesligisten das ganze Wochenende im Murrtal zu Gast sind, kann sich die SGM NEW II ab 12.30 Uhr in Allmersbach im Tal gegen Teams wie SV Tiefenbach, SV Allmersbach, TuS Freiberg, RB Leipzig, FC Augsburg und den Hamburger SV für ihre weitere Saison beweisen  und nebenbei ein tolles Erlebnis mitnehmen, ganz nach dem Motto „Erlebnis vor Ergebnis“!

Ein schönes Wochenende und unseren Teams viel Erfolg!

Euer Löwenbändiger

 
PDF Drucken E-Mail

E2 beim Qualifikationsturnier zum catnic-Cup in Backnang

Schon einen Tag später nahmen die Jungs um Trainer Toto und Jan an einem Qualifikationsturnier in Backnang teil. Als Finalteilnehmer konnte man sich dort für den catnic-Cup, der am 26.04.2015 bei der TSG Backnang ausgetragen wird und bei dem Vereine wie der BVB und Bayern München teilnehmen, qualifizieren. Dementsprechend hochklassig war das Teilnehmerfeld.
Auch wenn das Erreichen des Hauptturniers einem Wunder gleichgekommen wäre, schlugen sich unsere Jungs recht achtbar.
Im ersten Spiel gegen die Spielgemeinschaft Oppenweiler-Strümpfelbach sprang noch ein mageres 0:0 heraus, das zweite Spiel gegen den VfL Sindelfingen konnte mit 2:1 gewonnen werden (Tore durch Benjamin und Robin). Auch die dritte Partie gegen zunehmend aggressiv spielende Jungs des TSV Georgi Allianz Stuttgart konnte durch einen Hattrick von Robin mit 3:0   für Nellmersbach entschieden werden. Einzig gegen den TSV Ilshofen mussten unsere Kids eine Niederlage einstecken (1:3, den Ehrentreffer erzielte Arda). Gegen den Gruppenersten SV Zimmern erzielten die Grünen ein achtbares 0:0. Leider konnten sie die guten Leistungen aus der Gruppenphase sind mit ins Achtelfinale mitnehmen, in welches man als Gruppendritter eingezogen war. Der SV Sillenbuch (Gruppenzweiter in seiner Vorrundengruppe) ließ uns keine Chance und gewann mit 3:0. Dennoch haben es die Jungs an diesem Tag mit viel Kampfgeist, Willen und fußballerischem Können weit gebracht.
Es spielten: Benjamin Freitag, Arda Gürsel, Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Sebastian Lägel, Lukas und Robin Mann, Noah Stepanovic, unterstützt von Hadi Abouatie und Cedric de Padova von unserem Partnerverein SKG Erbstetten. Danke für Euren Einsatz!

 
PDF Drucken E-Mail

1. Spieltag der E2 in Winterbach

Mit einem Sieg startet die E2 in die Rückrunde im Spiel gegen den VfL Winterbach II.

Die Jungs starteten selbstbewusst ins Spiel und bereits nach wenigen Minuten stand es 1:0 durch einen Treffer von Robin, kurze Zeit später erhöhte Sebastian auf 2:0. Aber auch der Gegner kam zu Chancen, traf aber nur den Pfosten; das Glück war heute in manchen Situationen auf unserer Seite. Noch vor der Pause erhöhte Sebastian auf 3:0.

Zu Beginn der zweiten Hälfte verloren die Jungs kurzzeitig den Faden und kassierten das Gegentor. Doch sie stürmten weiter aufs Winterbacher Tor und vergaben Chancen im Zehnerpack (Arda traf heute alles, nur nicht ins Tor.) Timo war der Schütze zum 4:1 und wiederum Sebastian stellte den Endstand von 5:1 her. Aber auch der Gegner hatte nicht aufgegeben und kam durchaus noch zu Chancen. Unsere Abwehr um Benjamin, Lukas und Noah stand jedoch sicher und als letzte Instanz klärte nötigenfalls Torspieler Maxi. Alles in allem ein gelungener Einstand!

Es spielten: Benjamin Freitag, Maxi Gregor, Arda Gürsel, Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Sebastian Lägel, Lukas und Robin Mann, Noah Stepanovic und Luca Weiß.

Auch unsere E1 gewann mit 2:1 gegen den VfR Birkmannsweiler I, die E3 erspielte ein 2:2 Unentschieden gegen den SC Urbach II.

 
PDF Drucken E-Mail

Turniersieg in Unterweissach

Mit einem 3. Platz beim Turnier in Waiblingen bereits gut ins Jahr 2015 gestartet, sollte es sechs Tage später sogar noch besser werden.

Diesmal waren unsere Jungs beim Jahrgangsturnier (Jg. 2005) des SV Unterweissach angetreten.

Mit einem 3:0 Sieg starteten sie gegen die SGM Miedelsbach-Haubersbronn (Tore durch Basti, Juli und einen verwandelten Strafstoß von Arda), danach spielten sie gegen den Gastgeber, den SV Unterweissach. Zwar konnte dieser in Führung gehen, doch Basti nach einer tollen Vorlage von Noah, Robin und Timo drehten durch ihre Treffer das Spiel zum 3:1 Sieg. Im letzten Gruppenspiel wartete der FSV Waiblingen I, dieses Spiel ging 0:3 verloren.

Die beiden Siege reichten jedoch zum sicheren Einzug ins Halbfinale, wo die Jungs dem FSV Waiblingen II gegenüber standen. Auch diesem gelang das erste Tor, doch der Kampfgeist der Grünen war geweckt und Juli machten mit einem Doppelpack den Einzug ins Finale klar, während Benni und Basti gemeinsam mit unserem Super-Keeper Maxi das Tor vernagelten.

Im Finale kam es – wie erwartet – zu Neuauflage des letzten Vorrundenspiels, wiederum hieß der Gegner FSV Waiblingen I. Unsere Jungs zeigten eine super Mannschaftsleistung  und ließen sich auch durch die zunehmend aggressive Spielweise der Waiblinger nicht aus dem Konzept bringen. Nachdem Maxi nach einem Foul verletzt vom Feld musste, streifte sich Juli die Torwarthandschuhe über und zeigte auch dort seine Klasse. Und nachdem Robin im Strafraum gefoult wurde, zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt und Basti starke Nerven – er verwandelte sicher. Konzentriert und konsequent spielte das Team bis zum Ende und schaffte so das Unvorstellbare … 1:0 Sieg und damit Turniersieger!!!

Unter großem Jubel der Eltern und mit stolz geschwellter Brust holten sich Spieler und die Trainer Toto und Jani die Pokale ab! Eine großartige Mannschaftsleistung und enormer Einsatz ALLER Spieler hat diesen Erfolg möglich gemacht! Glückwunsch Jungs, wir sind wahnsinnig stolz auf Euch!

IMG_5712

 

Für den TSV Nellmersbach spielten: Benjamin Freitag, Maximilian Gregor (TS), Arda Gürsel, Timo Häußermann, Julius Knerr, Sebastian Lägel, Lukas und Robin Mann, Noah Stepanovic. (Lukas fehlt auf dem Bild, er musste während des Turniers krankheitsbedingt aufgeben. Gute Besserung, Lukas!)

 
PDF Drucken E-Mail

Einen Einstand nach Maß ins Jahr 2015 gelang der E-Jugend des TSV Nellmersbach beim „Budenzauber“-Turnier des VfL Waiblingen. Am 5. Januar waren unsere Jungs (obwohl überwiegend aus dem Jahrgang 2005) beim E1-Turnier dabei.

Gleich im ersten Spiel mussten sie gegen den SV Salamander Kornwestheim antreten und in diesem Spiel hielt sich Glück und Pech die Waage. Einerseits konnte der Gegner seine Chancen nicht in Tore umsetzen, aber auch unsere Jungs trafen eher Pfosten und Latte als ins Tor. Letztendlich konnte Robin durch sein Tor das Spiel für Nellmersbach entscheiden.

Das Spiel gegen den TSV Dettingen/Erms war sehr ausgeglichen und endete torlos. Danach ging es gegen den bisher ungeschlagenen TSV Neu-Ulm. Gegen die durchweg ein Jahr älteren Neu-Ulmer kämpften unsere Jungs aufopferungsvoll und konnten den Rückstand vergleichsweise in Grenzen halten, das Spiel endete 0:3. Das letzte Gruppenspiel war auch gleichzeitig das letzte Spiel der Vorrunde, so dass unsere Jungs bereits vor Spielbeginn wussten, dass sie gegen den TSV Wäldenbronn einen Sieg mit mindestens drei Toren Unterschied brauchen, um ins Halbfinale einzuziehen. Keine leichte Situation, doch Basti ebnete den Weg mit einem Super-Freistoßtor in Höhe der Mittellinie zum 1:0. Lukas, Robin und Arda erhöhten auf ein beruhigendes 4:0, das einzige Gegentor verursachten unsere Jungs zudem selbst durch ein Missverständnis zwischen Abwehr und Torspieler. Das 4:1 reichte, um aufgrund des besseren Torverhältnisses ins Halbfinale einzuziehen.

Dort trafen die Jungs auf den SSV Reutlingen, der alle seine Gegner in Gruppe A regelrecht abgeschlachtet hatte. Auch für uns war in diesem Spiel gegen den späteren Turniersieger nichts zu holen, das Spiel ging mit 0:6 verloren. Damit spielten wir im „kleinen Finale“ gegen den TV Pflugfelden. Unsere Jungs erarbeiteten sich ihre Chancen, Arda erzielte nach feiner Vorlage von Basti das 1:0, Pflugfelden konnte ausgleichen und mit 2:1 in Führung gehen, doch die Jungs gaben nicht auf und kämpften sich zurück (Freistoßtor durch Arda). Maxi zeigte einmal mehr, dass man als Torspieler nicht unbedingt der Größte sein muss und glänzte durch Reaktionsvermögen und gute Übersicht.

Nach 9 Spielminuten stand es 2:2, also musste die Entscheidung im 9m-Schießen fallen. Basti, Benni und Janis übernahmen Verantwortung und versenkten ihre Schüsse im Netz. Maxi konnte einen Schuss der Pflugfeldener halten und sicherte seinem Team somit Platz 3. Eine tolle Leistung in einem hochklassigen Feld, auf das die Spieler und ihre Trainer Toto, Kim und Jan stolz sein dürfen!

 

IMG-20150105-WA0002

Für den TSV Nellmersbach spielten: Benjamin Freitag, Maximilian Gregor (TS), Arda Gürsel, Timo Häußermann, Sebastian Lägel, Lukas und Robin Mann, Noah Stepanovic sowie Janis Widmaier.

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 3 von 11