Start Jugendfußball E-Jugend News/Berichte E-Jugend

News/Berichte E-Jugend
PDF Drucken E-Mail

Am 5. Spieltag der Qualistaffel war die E2 zu Gast beim TV Stetten i.R. II, den man bereits vor 3 Wochen in der 2. Runde des Bezirkspokals mit 6:1 besiegt hatte. Bei schönstem Herbstwetter hoffte Stetten nun auf die Revanche.

Wohl etwas übermotiviert gingen die Stettener ins Spiel. bereits in der 2. Spielminute wurde Timo im Strafraum gefoult. Der Schiedsrichter entschied ohne Zögern auf Strafstoß, den Basti sicher verwandelte. Auch danach fand das Spiel überwiegend in der gegnerischen Hälfte statt, die SGM schoss aus allen Lagen und Richtungen aufs Tor – nur leider ohne Erfolg, der Ball wollte einfach nicht hinein. Die wenigen Konter, die Stetten ansetzte, fingen unsere Abwehrspieler sicher ab und als letzte Instanz war Maxi im Tor zur Stelle, wenn er gebraucht wurde. Mit der knappen Führung wurden die Seiten gewechselt.

Die 2. Halbzeit begann, wie die erste geendet hatte, mit Überlegenheit der Grünen, aber ohne Glück beim Abschluss. Wenn es aus dem Spiel heraus nicht klappt, muss eben ein Standard her … Nach einem von Lukas M. getretenen Freistoß verwandelte Basti per Kopf zum 2:0. Danach platzte dann (endlich) der Knoten, es folgten Tore quasi im Minutentakt: 3:0 Basti, 4:0 Lukas H., 5:0 Arda, 6:0 Lukas M. und den Treffer zum 7:0 Endstand markierte wiederum Basti. Damit fiel das Ergebnis sogar noch etwas höher aus als im Pokalspiel. Am nächsten Samstag empfängt das Team um Trainer Toto dann um 13.00 Uhr den SC Weinstadt auf dem heimischen (Kunst-)Rasen.

Für die SGM NEW spielten: Maximilian Gregor (TS), Arda Gürsel, Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Sebastian Lägel, Lukas und Robin Mann, Noah Stepanovic sowie Luca Weiß.

 
PDF Drucken E-Mail
Pokalspiele der E-Jugend am 22.10.2014

E1: VfL Winterbach I – SGM NEW I    4 : 5 n.E. ( 1 : 1 )
Bei nasskaltem, windigem Wetter musste man in der 2. Pokalrunde beim VfL Winterbach I antreten. Die erste Halbzeit verschlief man total, obwohl man mit dem Wind spielen konnte und so eigentlich einen großen Vorteil hatte. Keine Kombination, kein Spielzug gelang und so musste man noch zum Unglück das 1: 0 hinnehmen. Bei unserem Torhüter Oguzhan konnten wir uns bedanken, dass der Gegner nicht höher führte.
In der zweiten Halbzeit dann ein ganz anderes Bild unserer Mannschaft. Endlich versuchte man miteinander zu spielen, dem Gegner Paroli zu bieten und dagegen zu halten. So kam man und durch hohen läuferischen Aufwand zu einigen Chancen, die leider ungenutzt blieben. Ca. 10 Minuten vor Schluss bekam man einen Elfmeter zugesprochen, da ein Spieler unserer Mannschaft im Strafraum gefoult wurde. Leider wurde der Elfmeter verschossen. Man ließ sich aber trotz dem verschossenen Elfmeter nicht beirren und rannte die letzten 10 Minute auf das Tor des VfL Winterbach an. Als man sich mit der Niederlage schon abfand, konnte man in der allerletzten Sekunde doch noch das 1: 1 erzielen.
In der Verlängerung von 2 x 5 Minuten passierte dann nicht viel. So kam es zum Elfmeterschießen, wo wir dank nur einem verschossenen Elfmeter die Oberhand behielten. Die Freude über diesen Sieg war von Kindern und Anhängern riesengroß da er sehr hart erarbeitet wurde.  Gratulation an die Mannschaft.

Für die E1 spielten:  Hadi Abouatie, Oguzhan Balsüzen (TS), Philipp Däschner, Hannes Machalett, Leon Mehmeti, Cedric de Padova, Max Pfähler, Max Schierle und Janis Widmaier. Trainer: Uwe Pfähler und Michele de Padova.

E2: SGM NEW II : TV Stetten i.R. II  6:1  (5:0)
Deutlich einfacher tat sich die E2, die es auf heimischem (Kunst-)Rasen mit dem TV Stetten i.R. II zu tun hatte. Zwar wurde dem Team bereits früh im Spiel ein klarer Strafstoß verwehrt, ein Spieler wurde im Strafraum gefoult, der Schiedsrichter entschied jedoch auf Freistoß vor der Strafraumlinie. Die Jungs ließen sich jedoch davon nicht beirren und Lukas M. erzielte das 1:0 aus dem Spiel heraus. Noch vor der Halbzeitpause erhöhten Arda, Robin, nochmals Lukas M. und Basti auf 5:0, jedes Tor wurde mit einem Torjubel gefeiert.
Mit der beruhigenden Führung ging man in die 2. Halbzeit. Jetzt frischte der ohnehin schon stürmische Wind auf und machte den Ball teilweise unheimlich unberechenbar. Stetten konnte noch den Anschlusstreffer erzielen, Basti erhöhte in der Folge auf 6:1. Bei zudem einsetztendem Regen (manch einer vermutete schon Schneeflocken dabei) wurde das Spiel kontrolliert zu Ende gespielt, Torspieler Luis ließ keinen weiteren Ball durch und jeder war froh, nach dem Abpfiff ins Warme zu kommen.
Glückwunsch an unsere Jungs zum Einzug in die 3. Runde!
Für die E2 spielten: Maximilian Gregor, Arda Gürsel, Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Julius Knerr, Sebastian Lägel, Lukas und Robin Mann, Luis Schneider (TS) sowie Noah Stepanovic. Trainer: Toto Sauder und Jan Redelfs.

E3: SV Remshalden I : SGM NEW III  1:2
Unsere E3 hat ihr Pokalspiel auswärts beim SV Remshalden I leider unglücklich durch ein Tor kurz vor Spielende verloren, dennoch eine respektable Leistung des Teams, das spielerisch eigentlich die bessere Mannschaft auf dem Platz war.

Für die E1 und die E2 geht es am 26.11.2014 um 18.00 Uhr mit Heimspielen in die 3. Runde, d.h. die E1 spielt in Erbstetten, die E2 in Nellmersbach. Viel Erfolg Euch!
 
PDF Drucken E-Mail

3. Spieltag der Qualistaffel am 11.10.2014

Am 3. Spieltag der Qualistaffel hatte die SGM NEW II am Samstag, den 11.10.2014 den VfR Birkmannsweiler I zu Gast. Es sollte ein hochdramatisches Spiel werden.

Gegen die durchweg ein Jahr älteren Birkmannsweilermer Spieler tat sich unsere E2 anfangs schwer, es gab viele Unstimmigkeiten und Ungenauigkeiten im Spiel. Folgerichtig wurde dies mit dem Gegentreffer zum 0:1 bestraft, zumal die Nellmersbacher ihre Torchancen nicht zu nutzen wussten.

In der zweiten Halbzeit lief es besser, die SGM machte das Spiel – Birkmannsweiler das Tor. (0.2 in der 45. von 50 Spielminuten).  Doch wer meinte, das wäre es jetzt gewesen, der irrte. Nach einem Foul im Strafraum an Robin verwandelte Sebastian den Strafstoß sicher zum 1:2 Anschluss und als nur zwei Minuten später Julius ebenfalls im Strafraum zu Fall gebracht wurde, erzielte wiederum  Sebastian mit dem verwandelten „Elfer“ den Ausgleich. Das war es allerdings auch noch nicht, in der allerletzten Spielminute bugsierte Arda nach einer Flanke von Robin den Ball irgendwie über die Torlinie, so dass die SGM das Spiel innerhalb von drei Minuten komplett gedreht hatte. Die Freude auf Nellmersbacher Seite bei Spielern, Trainer Toto und Fans war riesig, während die Birkmannsweilermer verständlicherweise völlig konsterniert waren.

Als nächstes stehen das Pokalspiel gegen TV Stetten i.R. II am 22.10.2014 in Nellmersbach und am 24.10.2014 ein Auswärtsspiel gegen den TSV Schwaikheim I auf dem Programm.

 
PDF Drucken E-Mail

2. Spieltag der Qualirunde SV Breuningsweiler II : SGM NEW II am 04.10.2014

Zwei Tage nach dem tollen Pokalfight mussten unsere Kicker beim SV Breuningsweiler II antreten. Der SVB hatte sein erstes Spiel gegen Schwaikheim mit 1:11 verloren und auch in diesem Spiel mussten die Gastgeber gegen uns gleich in die eigenen Maschen greifen, es folgten Tore im Minutentakt für die Gäste. Durch einen durch den rutschigen Boden verunglückter Pass zu unserem Torspieler Juli, der durch seine Beine rollte, ergab das kurzzeitige 1:4. Unser Team ließ aber nicht locker und bescherte den mitgereisten Fans ein tolles Spiel, die Jungs zeigten Teamgeist und als Lukas H. zum zwischenzeitlichen 1:7 traf, war der Gegner schon merkbar am Boden. Die Konzentration ließ bei ein paar Spieler nach und so resultierte aus dem Nichts das 2-7 als es unsere Hintermannschaft nicht gelang, den Ball aus den Abwehrreihen zu befördern. Macht nichts Jungs, ihr habt gleich gut reagiert und mit 2 Toren zum Halbzeitstand von 2:9 geantwortet.

Nach der Pause versuchte der Gegner den Schaden zu minimieren und stellte sich mit Mann und Maus in die letzte Reihe. Unsere Jungs spielten geduldig ihr Spiel und kamen zu Chancen, die das Endergebnis von 2:14 noch deutlich hätten übertreffen können. (Tore: 4 x Sebastian, 2 x Robin, 2 x Luca, 2 x Noah und je 1 Tor Arda, Lukas H., Timo und Lukas M.)

Es spielten: Arda Gürsel, Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Julius Knerr (TS), Sebastian Lägel, Lukas und Robin Mann, Luis Schneider, Noah Stepanovic und Luca Weiß.

Jungs, das war eine tolle Woche, wir bedanken uns bei allen Eltern, Fans und Mitspielern für die Unterstützung! Nächster Spieltag ist am Samstag, den 11.10.2014 um 13.00 Uhr in Nellmersbach. Der dortige Gegner VfR Birkmannsweiler I steht in der Tabelle auf Platz 5 mit 3 Punkten und 8:9 Toren aus zwei Spielen.

 
PDF Drucken E-Mail

1. Runde Bezirkspokal - TV Weiler/Rems II : SGM NEW II  am Donnerstag, 02.10.2014

Nach dem unglücklichem Start am ersten Spieltag gegen SV Hegnach standen nun am 02.10.2014 die 1. Runde des Bezirkspokals beim TV Weiler/Rems II an. Bei sonnigem Wetter trafen sich beide Mannschaften auf dem Rasenplatz in Schorndorf-Weiler. Die SGM um Trainer Thorsten Sauder hatten sich für die Partie einiges vorgenommen, um das Spiel für sich zu entscheiden. Nach dem Anpfiff spielten die Jungs in grün gleich die ersten Torchancen aus. Abermals musste für die SGM eine Ecke herhalten, nachdem die Abwehr vom TV Weiler Robin nicht beachtete, versenkte er zum erlösendem 1:0. Man wollte das Spiel kontrollieren und setzte immer wieder Angriffe über Max und Robin auf das gegnerische Tor. Aus einem Abstimmungsfehler unserer Hintermannschaft resultierte leider das 1:1. Die Jungs antworteten prompt mit energischen Angriffen und Schüssen, Robin erzielte in der ersten Halbzeit das 2:1 und 3:1 und man ging entspannt in die Pause. Wohl zu entspannt und der Sache sicher; das strafte der Gegner gnadenlos und versetzte uns zwei Nackenschläge, die innerhalb von 3 Minuten den Ausgleich zum 3:3 bedeuteten. Nun drehte die SGM NEW ihr Spiel voll auf. Der Ball wurde schnell gespielt, es wurden die Seiten gewechselt, gefährlich in den Strafraum gepasst und Sebastian erlöste uns mit seinem Tor zum 3:4, Benni erzielte kurz darauf das 3:5 nach schönem Zusammenspiel mit Arda und Noah. Arda erhöhte kurz vor Ende der Partie mit seinem tollem Schuss auf das gegnerische Tor auf 3:6. Die Partie war schon gelaufen, da erzielte der TV Weiler/Rems nach einer Ecke noch den Anschluss zum 4:6.

Es spielten: Benjamin Freitag, Maximilian Gregor, Arda Gürsel, Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Julius Knerr (TS), Sebastian Lägel, Lukas und Robin Mann, Luis Schneider und Noah Stepanovic.

In der 2 .Runde erwartet uns dann am Mittwoch 22.10.2014 ab 18.30 Uhr ein Heimspiel gegen den TV Stetten i.R. II.

 
PDF Drucken E-Mail

Beginn der E–Jugend Qualistaffel 06 in Nellmersbach

Bei schönstem Fußballwetter empfingen die E2–Junioren (Jahrgang 2005) der SGM NEW die Spieler des SV Hegnach II auf ihrem tollen Rasenplatz.

Die Trainer, Thorsten Sauder (TSV Nellmersbach) und Cengiz Demir (SV Hegnach), hatten beide eine gute Vorbereitung für die anstehende Saison ihrer Teams vollzogen und betrachteten beide den nun anstehenden Gegner mit gebührenden Respekt. Waren doch die bisherigen Begegnungen stets knapp und von gutem Fußball geprägt.

Um den Rahmen ein wenig zu schmücken, liefen beide Mannschaften unter Musik in die Feldmitte und begrüßten von dort die Zuschauer am Feldrand, die mit Applaus ihren Kickern antworteten.

Zum Spielverlauf:

Die Partie war anfänglich noch von Unsicherheiten und Respekt beider Teams geprägt. Mit der ersten Chance durch Robin, der Ball wurde im Spielaufbau des SV Hegnach abgefangen, gelang es einem Hegnacher Spieler ihn erst mit einer unglücklichen Aktion im Strafraum ihn zu stoppen. Der darauffolgende Strafstoß wurde von Sebastian verwandelt. Nun musste sich Nellmersbach gegen gut im Spielaufbau agierende Hegnacher wehren, die es verstanden, uns mit ihrem Aufbauspiel immer wieder in heikle Situationen zu bringen. Dank unseres Torspielers Julius mussten wir jedoch noch keinen Ausgleichstreffer hinnehmen. Das Glück war uns auch noch beim berechtigten Strafstoß gegen uns hold, als jener um Zentimeter am Tor vorbeiging. Kurz danach mussten wir dennoch den Ausgleich hinnehmen, nachdem der SV Hegnach es besser machte und den Ball im Netz versenkte. Wir konnten uns teilweise nur noch mit Konterfußball helfen, um in Strafraumnähe zu gelangen.

Aus solch einer Situation kamen wir auch zu einem Eckball, der nach Hereingabe von Benjamin wiederum von Sebastian mustergültig eingenickt wurde. Aber Hegnach blieb seinem Spiel treu und konnte bis zur Halbzeit mit zwei weiteren ausgespielten Treffer mit 3:2 in Führung gehen.

Nach der Pause änderte sich das Spiel kaum und folgerichtig erhöhte Hegnach um einen weiteren Treffer. Lange Gesichter machten sich breit bei den Hausherren, wollte man sich doch besser verkaufen und man nahm das Spiel so langsam an. Der Ansturm wurde aber durch einen Konter von Hegnach zum 5:2 bestraft. Zu verlieren gab es jetzt nichts mehr, wiederum gelang es unseren Jungs durch einen Eckball das Ergebnis auf 3:5 zu verkürzen (Torschütze wiederum Sebastian), und nach einem Freistoß gelang es Arda, der mit in den Strafraum einrückte, den Anschluss zum 4:5 herzustellen. Hegnach war jetzt ebenfalls verunsichert und Nellmersbach schoss aus allen Richtungen auf das Tor, die letzten Minuten verstrichen und es kam in der letzten Minute zur letzten Chance für Nellmersbach nach - klar - einem Eckball, jener wurde leider nicht genutzt, und der Schiri pfiff diese spannende Partie ab.

Der TSV Nellmersbach bedankt sich bei allen Gästen, Trainer und Eltern für die Unterstützung, und wünscht dem SV Hegnach weiter eine gute Saison.

Euer Löwenbändiger

Für die SGM NEW II spielten: Benjamin Freitag, Arda Gürsel, Timo Häußermann, Julius Knerr (TS), Sebastian Lägel, Lukas und Robin Mann, Noah Stepanovic sowie Luca Weiß.

 
PDF Drucken E-Mail

Vorbereitungsturnier "Neue Saison" (E1-Junioren) bei den Kickers VfL Waiblingen

Eine beeindruckende Vorstellung lieferten unsere Jungs beim Saison-Vorbereitungsturnier in Waiblingen am 21.09.2014 ab. Im top-besetzten Turnier  konnten die Jungs von Trainer Toto Sauder in der Vorrunde folgende Ergebnisse erreichen:

E2 : 1. FC Saarbrücken U10  1:1 (Torschütze Arda)

E2 : TG Böckingen                   1:0 (Janis)

E2 : TSG Backnang                 1:0  (Robin)

E2 : VfL Kirchheim/Teck          1:2  (Sebastian)

Damit zog der TSV Nellmersbach als Gruppendritter (punktgleich mit dem 1. FC Saarbrücken U10!) ins Viertelfinale ein. Dort wartete der spätere Turniersieger, die U11 des 1. FC Saarbrücken bei strömendem Regen auf unsere Grashoppers. Trotz viel Engagement jedes einzelnen und absolut auf Augenhöhe gewannen die durchweg um ein Jahr älteren Saarbrücker das Spiel mit 2:0. Dennoch gewannen unsere Jungs mit dieser Leistung den Respekt von Gastgeber und Gegnern. Die intensive und gute Vorbereitung auf den Umstieg in die E-Jugend zahlt sich bereits vor Saisonbeginn aus. Viel Erfolg Jungs bei Euren Spielen auf dem 7er Feld!

Bei diesem Turnier spielten: Benjamin Freitag, Maximilian Gregor, Arda Gürsel, Timo Häußermann. Julius Knerr (TS), Sebastian Lägel, Lukas und Robin Mann, Noah Stepanovic und Janis Widmaier.

 
PDF Drucken E-Mail

E2 bei den ADM-Jugendtagen der Stuttgarter Kickers

Auch in diesem Jahr waren unsere Jungs der U10 beim „Uwe-Rieger-Cup“ dabei, welcher jährlich im Rahmen der ADM-Jugendtage bei den Stuttgarter Kickers ausgetragen wird. Unterstützt wurden sie bei ihrer 4. Teilnahme an diesem hochkarätigen Turnier von zwei neuen Kollegen der SGM NEW, Sandro vom FSV Weiler zum Stein und Julius von der SKG Erbstetten.

Das erste Spiel gegen den SSV Zuffenhausen verloren sie durch zwei unglückliche Gegentore mit 0:2, im zweiten Spiel standen sie dem Gastgeber gegenüber. Die Jungs schlugen sich mehr als achtbar, wäre das Spiel nach 7 Minuten abgepfiffen wurden, hätten die Kickers gerade mal mit 1:0 gewonnen, auch dank einiger Glanzparaden von Torspieler Julius. Doch in der Schlussphase zeigte sich die Überlegenheit der Hausherren, so dass das Spiel 0:4 endete.

Im nächsten Spiel gegen den FSV Oßweil erzielten Sandro und Robin jeweils zwei Tore und beschertem ihrem Team den ersten Sieg (4:0). Das 1:0 gegen den TSV Waldenbuch erzielte Arda nach einer von Benni getretenen Ecke, mehr als den Ausgleichstreffer konnte der Gegner nicht erzielen.

Im letzten Gruppenspiel standen die Jungs dann dem starken Würzburger FV gegenüber, Basti erzielte das einzige Tor der Partie. Das 1:0 bedeutete den 3. Platz in der Gruppe (mit 6 Mannschaften) und damit den Einzug ins Achtelfinale.

Dort trafen sie auf den Gruppenzweiten der Gruppe B, den SSV Reutlingen. Die Jungs kämpften mutig, gingen keinem Zweikampf aus dem Weg und Timo rettete in höchster Not auf der Linie, dennoch verloren sie leider mit 0:2.

Nachdem die erste Enttäuschung überwunden war, gelangten doch alle gemeinsam zu der Einsicht, dass alle heute super Leistungen gezeigt haben und sie auf das Ergebnis zu Recht stolz sein dürfen.

Glückwunsch an: Maximilian Gregor, Arda Gürsel, Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Julius Knerr, Sebastian Lägel, Alessandro Maas, Lukas und Robin Mann, Luis Schneider, Noah Stepanovic sowie Trainer Thorsten Sauder!

 
PDF Drucken E-Mail

Saison 2013/2014

 

 

 

Das Daumen-Drücken hat leider nichts genutzt: Team Honduras ist in der Vorrunde der Mini-WM leider ausgeschieden.

Das erste Gruppenspiel ging noch mit 1:2 verloren, im zweiten Spiel ließ ein Sieg gegen Ecuador die Hoffnungen auf das Weiterkommen wieder aufleben.

Das dritte Spiel gegen die Schweiz musste die Entscheidung bringen, doch ein Gegentor in den letzten Minuten ließ alle Träume wie Seifenblasen zerplatzen. Wie auch das Orginial bei der Weltmeisterschaft in Brasilien musste unser Team Honduras nach der Vorrunde die Heimreise antreten. Dennoch war es ein tolles Erlebnis, bei der WM dabei gewesen zu sein.

 

MiniWM_20140705

 
PDF Drucken E-Mail

E-Jugend: Harry-Rosanelli-Gedächtnisturnier (29.06.2014)

Am Samstag, 29. Juni 2014 nahm unsere E-Jugend am traditionellen Leutenbacher Turnier teil. Im ersten Spiel ging es gegen den VFR Murrhardt II. In einem ausgeglichenen Spiel ohne große Torchancen endete das Spiel 0:0. Im zweiten Spiel gegen den VFL Kickers Waiblingen entwickelte sich ein ähnliches Spiel, aber durch ein unnötiges Gegentor ging das Spiel leichtfertig 0:1 verloren. Diese Niederlage sollte noch wehtun. Im dritten Spiel gegen den TSV Leutenbach II ging die Truppe pomadig an‘s Werk und verlor verdientermaßen 0:3. Gegen den vermeintlich leichtesten Gegner GSV Höpfigheim erzielte die SGM durch Janeks Tor einen mühsamen 1:0 Erfolg. So musste gegen den letzten Gegner TSG Steinheim ein Sieg her,  um weiterzukommen. Die Sieben gingen auch total engagiert in diese Partie und waren drückend überlegen. Aber leider konnte keine der Chancen verwertet werden und so musste die Truppe nach dem 0:0 die Heimreise antreten.

Es spielten: Oguzhan Balsüzen, Max Schierle, Max Pfähler, Janek Schneider, Janis Widmaier, Mika Scharf, Nils Schwarz, Patrick Sellmaier, Luka Brezovac, Osman Zekaj.

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 4 von 11