Start Jugendfußball E-Jugend News/Berichte E-Jugend

News/Berichte E-Jugend
PDF Drucken E-Mail

Am 5. und 6. Juli findet – parallel zur WM 2014 in Brasilien – die Mini-WM statt. Dort werden 28 Teams aus dem Rems-Murr-Kreis im gleichen Spielsystem wie im Original, also mit Vorrunde, Achtelfinals …) ihren „Weltmeister“ ausspielen.

Der TSV Nellmersbach hatte Glück bei der Auslosung (nicht alle Teams, die sich für diesen Event beworben hatten, können teilnehmen) und ist als Team Honduras dabei. In der Gruppe E treffen unsere Jungs und Mädchen auf die Schweiz (FC Alfdorf), Ecuador (SC Weinstadt) und Frankreich (FC Welzheim).

Los geht es am Samstag, den 05.07.2014 um 9.30 Uhr auf dem Sportgelände des TV Weiler (Jahnstraße, Schorndorf-Weiler) mit der Eröffnungsfeier, das 1. Spiel unseres Teams ist dann um 11.00 Uhr auf dem Sportplatz des VfL Winterbach (Lerchenstraße 59 in Winterbach), gespielt wird 20 Minuten. Mit den Achtelfinals und allem was danach (hoffentlich) für uns kommt, geht es dann am Sonntag, den 06.07.2014 ab 10.00 Uhr in Winterbach weiter, der Mini-Weltmeister wird gegen 16.00 Uhr feststehen.

Ganz egal, für wen Euer Herz bei der WM in Brasilien schlägt, am 5. und 6. Juli sollten alle Nellmersbacher die Daumen für das Team Honduras drücken! Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst viele Fans den „weiten Weg“ auf sich nehmen würden, um uns anzufeuern! (Honduras-Fähnchen erhält man übrigens vor Ort.) Auch für das leibliche Wohl ist seitens der Veranstalter bestens gesorgt.

Infos über die Vorrunden-Ergebnisse und Spielzeiten für das Achtelfinale veröffentlichen wir  am Samstagabend auf unserer Homepage (www.tsv-nellmersbach.de).

140519_spielplan_mini_wm_2014_dina4_lay_kl.pdf

 
PDF Drucken E-Mail

E-Jugend zusammen mit F1-Spielern beim Harro-Höfliger-Cup 2014  (07.06.2014)

Einen kleinen Vorgeschmack auf die kommende Saison, in der die bestehende Spielgemeinschaft zwischen dem TSV Nellmersbach, der SKG Erbstetten und dem FSV Weiler zum Stein auch auf die E-Jugend ausgeweitet wird, gab es am Pfingstsamstag beim Harro-Höfliger-Cup in Allmersbach i.T. Beim Jahrgangsturnier der E2-Jugend (Geburtsjahr 2004) fehlten aufgrund des Ferienbeginns einige Spieler und so sprangen vier Spieler der Nellmersbacher F1 ein.

Bei bereits am frühen Vormittag hochsommerlichen Temperaturen starteten die Jungs mit einem 3:0 Sieg gegen den SV Leonberg gut ins Turnier. (Tore: Max Pf., Timo und Basti.) Gegen den FC Union Heilbronn mussten sie die einzige Niederlage in der Vorrunde einstecken, diese allerdings recht deutlich mit 0:6, daran änderte auch ein von unserem Torwart Oguzhan gehaltener Strafstoß nichts. Durch Tore von Patrick und Basti konnte der SV Aldingen mit 2:0 besiegt werden und der zweite Tabellenplatz bedeutete den Einzug ins Halbfinale.

Dort stand uns der Sieger der Gruppe A, der TSV Schlechtbach gegenüber. Trotz vieler guter Chancen, aber auch sauberer Abwehrarbeit stand es nach 12 Minuten Spielzeit noch 0:0, was laut Turnierbedingungen ein sofortiges 9m-Schießen zur Folge hatte. Drei verwandelte „Elfer“ von Basti, Benni und Janis sowie ein überragender Oguzhan im Tor sicherten den Einzug ins FINALE!

Gegner war hier der FC Union Heilbronn, gegen den die Jungs in der Vorrunde baden gegangen waren. Heilbronn war wohl mit dem sicheren Gefühl des Sieges auf den Platz gegangen, aber unsere Jungs machten es diesmal besser, erspielten sich Chancen, machten hinten dicht und so stand es bei Spielende noch immer 0:0. Im Finale wurde dann eine fünfminütige Verlängerung gespielt, in der das unglückliche Gegentor fiel. Auch wenn danach alle noch für den Ausgleich kämpften, wurde es am Ende der 2. Platz im Turnier.

Über dieses Ergebnis freuten sich sowohl die Trainer Uwe Pfähler und Jan Redelfs, als auch die Kids und Eltern! Mit diesem Ergebnis im Rücken kann man mit Zuversicht in die kommende Saison schauen.

Für die SGM NEW spielten: Benjamin Freitag, Arda Gürsel, Timo Häußermann, Sebastian Lägel (alle F1) sowie Oguzhan Balsüzen; Leon Mehmeti, Max Pfähler, Max Schierle, Patrick Sellmaier und Janis Widmaier.

E-F1_Amtsblatt

 
PDF Drucken E-Mail

E-Jugend: Erneute Niederlage (3.05.2014)

Am Samstag, 3. Mai 2014 ging es für die SGM gegen den TSV Schwaikheim II. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Leider wurde eine abgefälschte Schwaikheimer Flanke zur Bogenlampe und so führte der Gast plötzlich mit 1:0. So wurden auch die Seiten gewechselt. Nach einer Unaufmerksamkeit fing die SGM auch noch das 0:2. Danach kam die beste Phase der Heimmannschaft. Jetzt wurde auf den Gegner endlich mehr Druck ausgeübt. Lohn war der 1:2 Anschlusstreffer nach einem schön abgeschlossenen Spielzug durch Patrick. Die SGM bemühte sich weiter um den Ausgleich, aber am Ende lief ihr die Zeit davon und so musste die Truppe mit einer 1:2 Niederlage in die Kabine gehen.

Es spielten: Luka Brezovac, Max Pfähler, Judith Schwarz, Janis Widmaier, Nils Schwarz, Firat Agirmann, Mika Scharf, Janek Schneider, Philipp Däschner, Patrick Sellmaier und Osman Zekaj

 
PDF Drucken E-Mail

E-Jugend: 2.Spieltag der Feldrunde (05.04.2014)

 Am Samstag, 05.04.2014 trat unsere SGM beim gefürchteten FSV Waiblingen an. Aber im Gegensatz zum letzten Spieltag ging die Truppe mit Leidenschaft und Einsatzwille ins Spiel. Durch geschicktes Stören und viel Laufbereitschaft konnte die Partie offengehalten werden. So bedurfte es eines Abprallers, der vor die Füße des Waiblingers Stürmers fiel, damit die Gastgeber in Führung gingen. Kurz darauf startete ein Waiblinger ein unwiderstehliches Solo und vollendete zum 2:0. Aber wer dachte, dass unsere Sieben nachlassen würde, sah sich getäuscht. Nach einem verschossenen Handelfmeter der Waiblinger  stellten sie sich weiter dem Gegner und erzielten durch Janis den Anschlusstreffer. Leider musste kurz vor der Pause das 1:3 hingenommen werden.
Auch in der zweiten Hälfte hielt die SGM dagegen und spielte munter mit. Leider kam es dann noch zu zwei Gastgeschenken zum 5:1 für Waiblingen. Aber Mika gelang der mehr als verdiente Treffer zum Endstand von 5:2.
Das Resultat spiegelt den Spielverlauf nicht ganz wieder. Auf Grund der großen Kampf-und Laufbereitschaft unserer SGM ist die Niederlage zu hoch ausgefallen. Aber nach dieser Leistung kann die Mannschaft zuversichtlich in die nächsten Spiele gehen.

Es spielten: Luka Brezovac, Max Pfähler, Max Schierle, Judith Schwarz, Janis Widmaier, Leon Mehmeti, Mika Scharf, Nils Schwarz, Firat Agirmann, Philipp Däschner und Tim Bitzenberger.

 
PDF Drucken E-Mail

E-Jugend: Fehlstart in die Feldrunde (29.03.2014)

Am Samstag, 29.03.2014 startete die SGM bei herrlichem Fußballwetter in die Feldrunde. Unsere Sieben starteten wie so oft verschlafen in die Partie und schon stand es 0:1. Eine kurze Zeit sah es so aus, als wollte auch unsere Truppe Fußballspielen. Nach Zuspiel von Janek erzielte Mika den Ausgleich. Aber anstatt jetzt dem Gegner zuzusetzen, entschloss sich die SGM in der Folge das Wetter zu genießen - wenn es irgendwie ging im Stehen. So war es kein Wunder, dass der Gegner beliebig vor unser Tor kombinieren konnte und nach Vorne sowieso nichts ging. Es fiel Tor um Tor und so stand es zur Halbzeit sage und schreibe 1:6. In der zweiten Hälfte versuchte es die Truppe besser zu machen. Aber nach haarsträubenden Abwehrfehlern und einem verschossenen Neunmeter hieß es am Ende nach einem Treffer von Leon 2:9. Mit dieser Einstellung wird dies nicht die letzte Niederlage gewesen sein.

Es spielten: Luka Brezovac, Max Schierle, Max Pfähler, Judith Schwarz, Janek Schneider, Mika Scharf, Nils Schwarz, Leon Mehmeti, Philipp Däschner, Marvin Bührer, und Firat Agirmann.

 
PDF Drucken E-Mail

 

E-Jugend: Teilnahme an Mini-WM (17.03.2014) 

Am Montag, 17.März fuhr die E-Jugend der SGM mit Trainern und einigen Eltern nach Winterbach zu Sport Schwab, um die Auslosung zur Mini-WM zu verfolgen.

                Mini_wm170314_003    Mini_wm170314_012      

Da Weiler und Winterbach als Gastgeber gesetzt waren, blieben 2 Teilnehmer in der Lostrommel übrig, die nicht bei der Mini-WM mitspielen dürfen. Für Spannung war also gesorgt. Das Schicksal lag in den Händen von VfB-Kapitän Gentner und Bundesligaschiedsrichter Fritz aus Korb. Als schon mehr als die Hälfte der Lose gezogen war, lag unser Los immer noch in der Lostrommel. Aber als die Gruppe E dran war, wurde als Vierter die SGM Nellmersbach/Weiler z. Stein/Erbstetten gezogen. Somit stand fest, dass wir die Farben von Honduras vertreten werden. Gruppengegner sind Alfdorf (Schweiz), Weinstadt (Ecuador) und Welzheim (Frankreich).

    Mini_wm170314_056                                                           Mini_wm170314_058                                                  

Alle freuen sich, an diesem sicherlich schönen Turnier teilnehmen zu dürfen und erwarten den 5. /6. Juli mit Spannung!

 

Hier alle Gruppen der Mini-WM:

 

    Mini_wm170314_076      Mini_wm170314_075                   

   

            Mini_wm170314_074      Mini_wm170314_073

 

                   Mini_wm170314_069     Mini_wm170314_070

 

                           Mini_wm170314_071    Mini_wm170314_072 Mini_wm170314_072

 
PDF Drucken E-Mail

EI: Aus in 2. Hallenrunde (12.01.2014)

Am Sonntag, 12.01.2014 musste die EI ersatzgeschwächt und ohne ihren Stammtorhüter in Plüderhausen zur zweiten Hallenrunde antreten. Im ersten Spiel ging es gleich gegen die guten Schwaikheimer. Nachdem die SGM anfangs noch dagegenhalten konnte, kassierte sie nach einem unnötigen Ballverlust das 0:1. Es folgte ein unglückliches Eigentor und kurz vor Schluss das 0:3. Gegen den SSV Steinbach-Reichenbach lief es besser und die SGM siegte nach Toren von Janek, Firat und einem Eigentor mit 3:0.- Nun ginge es gegen die stark auftrumpfenden Grossheppacher. In diesem Spiel kam die Truppe überhaupt nicht in die Gänge und verlor nach haarsträubenden Fehlern mit 0:5. Das letzte Spiel gegen den TV Weiler/Rems musste gewonnen werden, wollte die Truppe weiterkommen. Doch auch dieses Spiel begann damit, dass in der Abwehr gepennt wurde und so stand es schnell 0:2. Nachdem Mika den 1:2 Anschlusstreffer erzielte, keimte nochmals Hoffnung auf, aber in Folge weiterer Abwehrschnitzer wurde dieses mit 1:4 abgegeben. Somit ist für die EI die Hallenrunde beendet.

Es spielten: Janis Widmaier, Judith Schwarz, Janek Schneider, Firat Agirmann, Mika Scharf und Damien Cordell.

 
PDF Drucken E-Mail

Erste Hallenrunde 2013/2014 (14.12.2013)

EI:

Am Samstag, 14.12.2013 spielte die EI als Gastgeber die erste Hallenrunde 2013/2014 in Leutenbach. Die erste Begegnung lautete gegen den TSV Oberbrüden. Der Start war vielversprechend und nach einer Chance wurde nur die Latte getroffen. Oberbrüden gelang jedoch mit dem ersten Torschuss das 0:1. Die SGM blieb trotzdem dran, doch es wurde wiederum nur der Innenpfosten getroffen. Nach einem umstrittenen Eigentor und einem Konter wurde die Partie 0:3 verloren. Nach diesem unglücklichen Start musste im zweiten Spiel gegen die SpVgg Kirchberg gepunktet werden. Durch Justin gelang eine schnelle 2:0 Führung. Nach unkonzentriertem Abwehrverhalten fiel noch das 1:2, aber die 3 Punkte wurden eingefahren. Das dritte Spiel gegen die starken Plüderhausener endete nach gutem Spiel 0:0. Im letzten Treffen ging es gegen den gut aufspielenden SG Oppenweiler-Strümpfelbach. Schnell lag die Truppe der SGM mit 0:2 im Hintertreffen. Doch die Jungs und Mädel rappelten sich noch mal auf und durch Justin`s Treffer, ein Eigentor und einen durch Justin verwandelten Eckball drehte die SGM das Spiel und siegte 3:2. Somit hatten in dieser ausgeglichenen Gruppe vier Mannschaften 7 Punkte. Auf Grund des Torverhältnisses wurde die SGM Vierter, aber dies reichte zum Weiterkommen.

Es spielten: Luka Brezovac, Judith Schwarz, Janek Schneider, Justin Horlacher, Mika Scharf, Janis Widmaier, Firat Agirmann und Damien Cordell.

EII:

SGM NEW 2 – SG Oppenweiler-Strümpfelbach 2    4 : 0

SGM NEW 2 – FSV Waiblingen 3    0 : 2

SGM NEW 2 – SGM Haubersbronn/Miedelsbach 2    8 : 2

SGM NEW 2 – SC Urbach 2    0 : 4

Dabei gewesen: Max Schierle, Patrick Sellmaier, Nils Schwarz, Max Pfähler, Leon Mehmeti, Philipp Däschner und Tim Bitzenberger

Eine ansprechende Leistung zeigte unsere EII-Jugend an ihrem Spieltag in Waiblingen. Mit gutem Engagement, Willen, Spielzügen, aber zum Schluss schwindenden Kräften erreichte die EII die nächste Runde.

 

 
PDF Drucken E-Mail

Letzter Spieltag Feldrunde (16.11.2013)

Am Samstag, 16.11. spielte die SGM gegen den starken Tabellenführer aus Korb. Leider schlief die Abwehr zu Beginn des Spiels den Schlaf der Gerechten und so hieß es nach einer Minute 0:1. Dann besann sich die Truppe aber eines Besseren und fand immer besser in’s Spiel. Es gelang sogar, ein Übergewicht herzustellen. Doch plötzlich fiel aus dem Nichts mit der zweiten Korber Chance das 0:2. Die SGM zeigte sich dadurch nicht beeindruckt. Es wurde auch noch eine sehr gute Torchance herausgespielt, die jedoch nicht verwertet werden konnte. So wurden beim Stand von 0:2 die Seiten gewechselt. Mit neuem Mut begann die SGM die zweite Hälfte elanvoll. Nach einem Freistoß von Justin gelang durch ein Eigentor der 1:2 Anschlusstreffer. Leider kam es kurze Zeit später zu einem Neunmeter für Korb. Luka war zwar mit den Fingerspitzen dran, aber der Ball schlug zum 1:3 ein. Doch die SGM setzte die Korber weiter unter Druck, aber das Runde wollte nicht in das Eckige und auch Leons Schuss landete nur am Innenpfosten. Und es kam noch bitterer, als die Korber einen Gegenangriff zum 1:4 abschlossen. Doch die toll kämpfende und spielende SGM gab immer noch nicht auf und wurde durch Mikas Treffer zum 2:4 Endstand belohnt. Die Zuschauer haben ein tolles, abwechslungsreiches Spiel gesehen und für die SGM wäre gegen den Tabellenführer durchaus ein Punktgewinn drin gewesen.

Es spielten: Luka Brezovac, Judith Schwarz, Janek Schneider, Janis Widmaier, Firat Agirmann, Justin Horlacher, Mika Scharf, Leon Mehmeti, Max Schierle und Patrick Sellmaier.

 
PDF Drucken E-Mail

Sieg in Strümpfelbach (09.11.2013)

Am Samstag, 09.11. spielte die SGM am vorletzten Spieltag der Feldrunde in Strümpfelbach. Die Jungs und Mädel legten gleich los wie die Feuerwehr. Es war noch nicht lange gespielt, da gelang Firat der 1:0 Führungstreffer. Ihm war es auch vorbehalten, nach schönem Spielzug das 2:0 zu erzielen. Im Grunde war das Spiel damit schon entschieden. Janis baute den Vorsprung mit seinem Treffer aus spitzem Winkel auf 3:0 aus. Nils staubte zum 4:0 ab und Leon erhöhte auf 5:0. Schließlich erhöhte Justin mit einem schönem Fernschuß kurz hinter der Mittellinie zum 6:0 Halbzeitstand. Auch in der zweiten Halbzeit zeigte sich die SGM auf dem Feld überlegen und ließ hinten keine Torchancen zu. Doch von den zahlreichen Torchancen wurde keine mehr verwertet und so endete das Spiel mit einem verdientem 6:0 Sieg.

Es spielten: Luka Brezovac, Judith Schwarz, Janek Schneider, Janis Widmaier, Nils Schwarz, Justin Horlacher, Firat Agirman, Leon Mehmeti, Max Pfähler, Tim Bitzenberger, Max Schierle

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 5 von 11