Start



PDF Drucken E-Mail

Der Bann ist gebrochen - F1 gewinnt ihr erstes Turnier!

 

Endlich, endlich, endlich! – Die F1 hat es geschafft, nach vielen zweiten Plätzen auch in einem Finalspiel die Nerven im Griff zu haben und endlich den ersten Turniersieg eingefahren! Beim Feldturnier für F1-Mannschaften des SC Urbach am Sonntag, den 13.07.2014 (gespielt im E-Jugend-Modus) war es nun soweit.

Das Turnier begann hoffnungsvoll mit einem 2:1 Sieg gegen den TSV Haubersbronn durch Tore von Robin und Basti, wobei viele vergebene Chancen einen höheren Sieg verhinderten. Gleiches Problem gegen den SV Unterweissach, hier wollte der Ball gar nicht ins Tor (Robins Schuss gehalten, Timo knapp am Pfosten vorbei, Basti drüber). Allerdings sicherte unser Torspieler Luis mit tollen Paraden auch „die Null“ ab. Gegen den TV Pflugfelden lagen die Jungs dann sogar 0:1 hinten und kosteten Trainer Toto reichlich Nerven. Mit seinem Ausgleichstreffer rettete Basti seinem Team kurz vor Schluss den zweiten Tabellenplatz und damit den Einzug ins Halbfinale.

Dort trafen die Jungs auf den Gastgeber vom SC Urbach und erzielten durch zwei Tore von Basti (ein Strafstoß nach Foul an Robin und einen schönen Spielzug) und ein "Last-Minute-Tor" von Robin einen klaren 3:0 Sieg. 

Im Finale ging es dann noch mal gegen den TSV Haubersbronn, der es uns diesmal ungleich schwerer machte, nach 10 Minuten Spielzeit stand es 0:0. Damit musste die Entscheidung im Neun-Meter-Schießen fallen. Gleich den ersten Strafstoß parierte Luis großartig und mit verwandelten „Elfern“ von Robin, Lukas und Luca stand bereits vor dem letzten Schützen der 3:2 Sieg fest! Glückliche Jungs, ein strahlender Trainer und erleichterte Eltern hoffen nun noch, dass die Nationalmannschaft am Abend nachzieht und ebenfalls den Pokal holt!

Herzlichen Glückwunsch an:  Maximilian Gregor, Arda Gürsel, Timo Häußermann, Sebastian Lägel, Lukas und Robin Mann, Luis Schneider, Noah Stepanovic, Luca Weiß und Trainer Toto Sauder.

 

Turnier_Urbach

 
PDF Drucken E-Mail

Beim 2. Spieltag der Feldrunde trat die F1 (diesmal wieder mit ausreichend Spielern) im Max-Graser-Stadion in Fellbach an. Folgende Ergebnisse konnten die Jungs um Trainer Toto diesmal erreichen:

F1 - VfR Birkmannsweiler I         2:1 (Tore durch Maxi und Robin)

F1 - TSV Haubersbronn II           6:3 (4 Tore Robin, je 1 Benni und Timo)

F1 - SV Fellbach I                         2:2 (beide Tore Robin)

F1 - SV Fellbach III                       4:0 (Tore: Noah, Arda und 2 x Basti)

F1 - TSV Haubersbronn I            2:4 (Tor durch Arda sowie ein Eigentor Haubersbronn)

Es spielten: Benjamin Freitag, Maximilian Gregor, Arda Gürsel, Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Sebastian Lägel, Robin Mann sowie Noah Stepanovic.

Am kommenden Samstag wollen die Jungs tolle Spiele auf dem heimischen Rasen zeigen, wir freuen uns auf viele Fans und Zuschauer! Für das leibliche Wohl wird wie immer bestens gesorgt.

 

 
PDF Drucken E-Mail

Bedingt durch Kommunions-Vorbereitungen und einen verletzten Spieler ging unsere F1 beim 1. Spieltag mit nur vier Spielern an den Start. Und wie sooft, wenn Personalmangel herrscht, wuchsen die Jungs förmlich über sich hinaus!

Gegen den SV Winnenden II gelang, nachdem das Team kurzzeitig in Rückstand geriet, ein 4:1 Sieg durch Tore von Noah, Benni und 2x Timo. Das Spiel gegen den SSV Steinach-Reichenbach II fand dann fast ausschließlich in der gegnerischen Hälfte statt und endete durch Tore von Timo, Benni und 2x Noah mit 4:0. Zum 6:1 Sieg gegen den SV Hertmannsweiler II steuerte Timo 4 Treffer bei, Noah und Benni je einen. Alle drei Gegner nahmen dafür ebenfalls einen Spieler vom Platz, danke an dieser Stelle für die Fairness!

In der Partie gegen den TV Stetten II kam es dann doch zum Unterzahlspiel, doch auch gegen fünf Stettener gewannen unsere vier Jungs überlegen mit 3:0 (Tore Noah, Benni und ein verwandelter Strafstoß von Luis!). Der TSV Leutenbach II stellte einen eigenen Spieler für unsere Mannschaft ab, Tiago trug mit 4 Toren erheblich zum 8:1 Sieg des TSV Nellmersbach bei (plus 3 Tore Benni und eins Timo). Danke hier an den TSV Leutenbach für die faire Geste und Tiago für seinen Einsatz!

Auch Trainer Toto war stolz auf seine Jungs, die ihre Tore sowohl durch wunderschöne Kombinationen herausgespielten als auch durch direkt verwandelte Ecken und Freistöße erzielt haben. Nicht zuletzt auch durch den sauberen Strafstoß von Torspieler Luis, der zudem mit klugen Abstößen so manchen Treffer in die Wege leitete, feierte die F1 einen Einstand nach Maß in die Feldrunde.

Für den TSV Nellmersbach spielten: Benjamin Freitag, Timo Häußermann, Luis Schneider und Noah Stepanovic.

 
PDF Drucken E-Mail

Auch den letzten Spieltag der Hallenrunde am 08.02.2014 in der Winnender Stöckachhalle absolvierten die Jungs der F1 ohne Niederlage. Gegen den SV Plüderhausen I erzielte Basti das Tor zum 1:0 Arbeitssieg gegen einen sehr tief stehenden Gegner. Beim 6:0 Sieg gegen den SV Hertmannsweiler I trugen sich Lukas, Arda, Maxi, Robin und 2x Basti in die Liste der Torschützen ein. Torspieler Timos nahezu einzige Beschäftigung war es, Freistöße zu treten. Der SV Breuningsweiler I forderte die Jungs schon mehr, aber auch dieses Spiel gewannen sie durch ein Tor von Robin. Lediglich gegen den SV Winnenden I reichte es nicht zum Sieg, es entwickelte sich eine heiß umkämpfte und höchst spannende Partie, bei der keines der beiden Teams größere Schwächen zeigte. Das Spiel endete torlos.

Es spielten: Benjamin Freitag, Maximilian Gregor, Arda Gürsel, Timo Häußermann, Sebastian Lägel sowie Lukas und Robin Mann. Danke an unsere tollen Trainer Toto und Kim!

Damit beendet die F1 die Hallenrunde mit einer sehenswerten Bilanz: 55:4 Punkte bei 62:11 Toren.

 
PDF Drucken E-Mail

Auch beim Heimspieltag am Sonntag, 02.02.2014 in der Leutenbacher Halle „Ob den Gärten“ setzte die F1 ihre Erfolgsserie fort.

Gegen den SV Hertmannsweiler II trafen Maxi, Arda, Timo und 3 x Basti zum 6:0 Sieg. Gegen die SKG Erbstetten lagen die Jungs zwar mit 0:2 zurück, doch durch Tore von Robin, Arda und Lukas M. gewannen sie auch dieses Spiel 3:2. Die Spvgg Kleinaspach-Allmersbach II wurde mit 5:1 besiegt (Tore durch Maxi, Lukas M. Robin, Benni und Timo) und auch der FSV Waiblingen II hatte durch Tore von Benni, Robin und 2 x Basti das Nachsehen (Endstand 4:2).

Es spielten: Benjamin Freitag, Maximilian Gregor, Arda Gürsel, Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Sebastian Lägel, Lukas und Robin Mann sowie Noah Stepanovic.

Ein großes Dankeschön an alle Helfer für die Unterstützung an diesem Spieltag!

 
«StartZurück123456789WeiterEnde»

Seite 2 von 9