Start News

Aktuelles
TT: Heimspieltag der U13 und U18 PDF Drucken E-Mail
News TT Spielberichte
Montag, den 24. September 2018 um 07:34 Uhr

Beide Jugendmannschaften waren am vergangenen Samstag (22.09.2018) in der Nellmersbacher Halle im Einsatz.

Unsere U18 siegte mit 10:0 gegen den TTF Kleinaspach, nur zwei Sätze mussten im ganzen Turnier abgegeben werden. Ein starker erster Spieltag unseres Teams!

Es spielten: Sebastian, Timo, Janosch und Sophia.

 

Die neu formierte U13 tat sich erwartungsgemäß schwerer gegen den TSV Althütte. Für einige Jungs war es das erste Punktspiel überhaupt, doch alle kämpften vorbildlich. Nach Punkten ging das Spiel mit 1:9 verloren, doch wenn man das Ergebnis nach Sätzen anschaut - 10:27 - sieht man, dass Potential in der Mannschaft steckt. Weiter so, die Einstellung stimmt! Fleißig trainieren, dann kommen die Siege!

Es spielten: Jonathan, Paco, Konradin und Tom.

 

 

 
Jugendfußball: C-Jugend startet mit Sieg in die Saison PDF Drucken E-Mail
News/Berichte C-Jugend
Sonntag, den 16. September 2018 um 15:38 Uhr

1. Spieltag am Samstag, den 15.09.2018 - SGM NEW : SGM Hertmannsweiler/Höfen-Baach

 

Neue Saison – neue Mannschaften: Mit einem sehr jungen Team startet die C-Jugend in der Qualistaffel – elf Spieler des jüngeren Jahrgangs plus drei Spieler, die noch in der D-Jugend spielberechtigt wären, standen bei der Premiere auf dem Erbstettener Rasen. Zu Beginn spürte man die Nervosität der Jungs – großes Feld, große Tore, als 11er Mannschaft – für fast alle zum ersten Mal.

Zwei unglückliche Situationen vor dem eigenen Tor führten zu zwei Gegentoren in der 12. und 16. Minute. Spielerisch waren unsere Jungs jedoch besser, ihre Unerfahrenheit und größtenteils körperliche Unterlegenheit kompensierten sie durch schöne Spielzüge und viel Einsatzwillen. Folgerichtig gelang Lian in der 22. Minute der Anschlusstreffer. Saman glich in der 27. Minute aus und erzielte noch vor der Halbzeitpause den Führungstreffer. Auch nach dem Seitenwechsel hatten unsere Jungs gleich mehrere Möglichkeiten das Ergebnis zu erhöhen, scheiterten jedoch an Pfosten, Latte und Torhüter. Nach einer gegnerischen Ecke fiel wiederum eher unglücklich der Ausgleich (51.), doch mit viel Mut, Wille und Laufbereitschaft sicherten sich die Jungs der SGM NEW durch ein weiteres Tor von Saman in der 62. Minute den absolut verdienten Sieg im ersten Spiel der neuen (C-Jugend) Saison. Glückwunsch Jungs, gut gemacht!

Für die SGM NEW spielten: Hadi Abouatie, Oreste Creolese, David Decker (TW), Etienne Dolderer, Marco Gozza, Max Gregor, Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Lian Lopes Pereira, Janosch Lustig, Sandro und Rico Maas, Lukas und Robin Mann sowie Saman Pahlawani.

Am kommenden Donnerstag steht das Pokalspiel bei der SGM BSB Juniorteam Berglen I an, gespielt wird um 18.30 Uhr in Steinach.

 

 

 

 

 

 
12.09.18 Bezirksliga: TSV Nellmersbach - TSV Leutenbach 3:1 (1:1) PDF Drucken E-Mail
News/Berichte 1. Mannschaft
Mittwoch, den 12. September 2018 um 22:50 Uhr

Bezirksliga 12.09.18: TSV Nellmersbach - TSV Leutenbach 3:1 (1:1)

Nellmersbach mit längerem Atem

In einem packenden Lokalderby trennten sich der Aufsteiger und der Routinier nach einer starken zweiten Halbzeit mit 3:1.
Es war kaum angepfiffen, als Graziano Trovato nach einer schön herausgespielten Aktion den Ball in kurzen Eck zur 1:0 Führung für Nellmersbach versenkte. Im weiteren Spielverlauf versuchte es Yannick Urbitsch mehrfach über die linke Seite, doch die Leutenbacher Felix Alexander Fleischmann und Ilir Kurtulaj standen gut und konnten die Offensivbemühungen unterbinden. In der 20. Minute luchste Dennis Warwash durch eine Unachtsamkeit der Nellmersbacher Defensive an den Ball und zog einfach mal ab, verfehlte aber knapp das Nellmersbacher Gehäuse. Ebenso Marcel Gäsert, dessen Schuss aber der Nellmersbacher Keeper parieren konnte. In dieser Phase des Spiels waren die Leutenbacher am Drücker. So war das Kopfballtor von Markus Pfleiderer nach einem Freistoß der gerechte Ausgleich.

Wenige Minuten nach Wiederanpfiff parierte der Gästekeeper Pascal Helmrich klasse nach einem Eckstoß und in der 56. Minute schoss Yannick Urbitsch nach schönem Zuspiel von Hasan Colak knapp am Gästetor vorbei. Quasi aus dem Nichts erzielte dann Ümit Karatekin mit einem strammen Schuss in der 65. Minute die 2:1 Führung für Nellmersbach. Nachdem sich die Gäste dann durch zwei Fouls in kürzester Zeit selbst dezimierten gab dies den Nellmersbachern weiter Auftrieb und Graziano Trovato war dann Nutznießer nach einem Abpraller in der 77. Minute und stellte den 3:1 Endstand her.

Für den TSV Nellmersbach spielten:
Marius-Vladut Cioncan, Daniel Berkowitsch, Ümit Karatekin (77. Luca Triffo), Luis Alejandro Garcia Rioja, Hasan Colak (64. Francesco Rispoli), Nik Höschele, Martin Cimander, Graziano Trovato (90. Björn Sauter), Hagen Oliver Ehleiter, Nils Reweland, Yannick Urbitsch (86. Sven Müller)

 
02.09.18 Bezirksliga: TSV Nellmersbach - TSG Backnang II 4:1 (1:1) PDF Drucken E-Mail
News/Berichte 1. Mannschaft
Sonntag, den 02. September 2018 um 17:58 Uhr
02.09.18 Bezirksliga: TSV Nellmersbach - TSG Backnang II 4:1 (1:1)
 
Nellmersbach in der zweiten Hälfte klar besser
 
Die Nellmersbacher brauchten wohl wieder erst den Rückstand, um ins Spiel zu finden, doch dann wurden die Aktionen klarer und so besiegten sie die U23 mit 4:1.
In der ersten Spielhälfte sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Die Nellmersbacher spielten ihre Aktionen ungenau zu Ende und verloren meist noch vor dem Abschluss den Ball. Die Gäste spielten abwartend und setzten auf Konter. Dass sie das beherrschten, zeigten sie in der 31. Minute. Kevin Lukubama nutzte einen Stellungsfehler der Nellmersbacher Hintermannschaft und lupfte den Ball in aller Ruhe über den Nellmersbacher Keeper Marius-Vladut Cioncan zur Gästeführung. Erst kurz vor der Pause drehten Graziano Trovato den Spieß um und Trovato passte auf Yannick Urbitsch, der dann völlig frei den Ausgleich erzielen konnte. Zum Abschluss der ersten Spielhälfte musste noch der Nellmersbacher Keeper Cioncan gegen Petr Vidovic retten und es blieb beim 1:1.
Nach der Pause gelang den Nellmersbachern etwas mehr. In der 52. Minute startete der schnelle Yannick Urbitsch über rechts Außen durch, flankte ins Zentrum, doch der mitgelaufene Ümit Karatekin schoss am Tor der Gäste vorbei. Wenige Minuten später war es Graziano Trovato, der nach eine klasse Vorarbeit von Nils Reweland die 2:1 Führung erzielen konnte. Doch die Gäste gaben nicht auf und Marius-Vladut Cioncan musste in der 66. Minute erneut seine guten Reflexe, diesmal gegen Lucas Staiger beweisen und vereitelte dessen Torschuss zum Eckstoß. Doch dann ließen die Kräfte der Backnanger nach. In der 73. Minute schickte der eingewechselte Luis Alejandro Garcia Rioja Yannick Urbitsch, diesmal über links Außen, doch Urbitsch blieb an Sheriff Uche hängen. Kurz darauf machte es Lucaa Triffo besser: er schoss an den Innenpfosten und der Ball landete zum 3:1 im Tor der Gäste. Zum Abschluss war es Graziano Trovato, der mit seinem zweiten Tor den 4:1 Endstand in der 79. Minute markierte.
 
Für den TSV Nellmersbach spielten:
Marius-Vladut Cioncan, Daniel Berkowitsch, Ümit Karatekin (67. Luca Triffo), Arif Genc, Nik Höschele, Martin Cimaner, Francesco Rispoli (60. Luis Alejanro Garcia Rioja), Graziano Trovato (79. Hasan Colak), Sven Müller, Nils Reweland, Yannick Urbitsch(80. Björn Sauter)
 
Jugendfußball: Trainngszeiten und Trainingsbeginn PDF Drucken E-Mail
News Jugendfußball
Freitag, den 27. Juli 2018 um 08:30 Uhr

Trainingsbeginn

 
Gürtelprüfung im Karate DTKV PDF Drucken E-Mail
News Karate
Sonntag, den 22. Juli 2018 um 21:01 Uhr

Das Thema Gürtelprüfung ist insbesondere für Anfänger immer von großer Bedeutung, denn sie möchten möglichst schnell den weißen Gürtel (Obi) gegen einen farbigen Obi eintauschen. Man unterscheidet beim Karate unter den Schülern nach deren Graduierung, ausgedrückt durch die verschiedenen Gürtelfarben.

Deshalb haben folgende Kids am 15.07.2018 Gürtelprüfungen abgelegt:

Leon Steffanoni. Tim Hahn, Vincent Gehringer, Otis Mock, Vera Coners, Noah Kögel und Patrick Hamat  orangener Gürtel 7. Kyu

Fillip Binder und Daria Lazia grünen Gürtel 6. Kyu

Tim Engelhardt und Nils Baumann brauner Gürtel 2. Kyu

Am 20.07. 2018 haben unsere Anfänger ihre erste Prüfung abgelegt und sind jetzt alle Inhaber des weiß-gelben Gürtels 9. Kyu

Anisa Rafienejad, Marek Pörschke, Tim-Lukas Priwitzer, Finn-Ole Linde, Simon Bren, Niko Priwitzer, Nils Knobel, Ruben Kitzinger, Jorris Möller, Lara Kranz und Maximilian Petersen

 

Herzlichen Glückwunsch an alle.

 
Rückblick zum Sommerfest 2018 PDF Drucken E-Mail
News Gesamtverein
Montag, den 09. Juli 2018 um 23:24 Uhr

Rückblick zum Sommerfest des TSV Nellmersbach vom 29.06 – 02.07.20018

Beim diesjährigen Sommerfest des TSV war wieder so einiges geboten.

Rekordverdächtige Besucherzahlen, sportliche Spitzenleistung und feierlustige Besucher aus den USA, Ungarn, Großbritannien und weiten Teilen Deutschlands prägten das Bild des Festes.

Bereits am Freitagabend war das Festgelände gut gefüllt und die Gäste freuten sich bei  hohen Temperaturen auf das 3. Turnier im Elfmeterschießen bei dem sich 30 Mannschaften gemessen haben.

Sieger war in diesem Jahr das Team der „RW Durchschnittsburger“ welches sich gegen das Team „Weltauswahl“ im Finalschiessen behaupten konnte. Dritter wurde das Team die „Dynamo Bierbauch “ gefolgt vom Team der KREW mit K. Den meisten Teilnehmern ging bei diesem Turnier hauptsächlich um den Spaßfaktor welcher wieder sehr hoch gehalten war. Spaß und gute Laune versprühte auch das Team rund um die Fruchtcocktailbar, beim Mixen der leckersten Cocktails.

Am Samstag stand das 6. Internationale Fußballturnier an. 12 Mannschaften duellierten sich.

Dieses Jahr unter dem Titel

                  "William H. Olund Memorial Cup 2018"

 

Die Mannschaften im Detail:

  1. British Lions 1
  2. British Lions 2
  3. Dunabogdany
  4. AH Breuningsweiler / Steinach
  5. GSG Stuttgart
  6. SKG Erbstetten
  7. British Lions 3
  8. SV Schackendorf
  9. TSV SSCS United
  10. Aktionsbündnis gegen Gewalt an Schulen
  11. Weiler United
  12. Britsh Lions 4

Atemberaubende Stimmung den ganzen Tag und feierlustige Gäste rundeten den Tag ab.

Dies war nicht zuletzt dem vielfältigen Angebot an Speisen und Getränken zu verdanken, auch das Wetter war überragend bei strahlendem Sonnenschein. Als Highlight spielte ab 18:30 Uhr die Band LE-Soultrain (bekannt aus der Liederhalle) und unterhielt das Publikum. Gefeiert wurde bis spät in die Nacht.

Bereits am Sonntag Vormittag war das Festgelände wieder gut gefüllt und in der Mittagszeit blieb kein Sitzplatz mehr unbelegt. Sämtliche Versorgungsstände wurden stark frequentiert. Anbei hier ein großes Dankeschön an alle helfenden Hände vor und hinter den Kulissen, die dieses Fest überhaupt erst ermöglicht haben.

Weitere sportliche Events, wie das Fußballturnier der Feuerwehr und Firmenmannschaften, das 28. Volleyballturnier sowie ein Bouleturnier fanden statt.

Das Volleyballturnier war mit 10 staken Teams vertreten, wovon der TSV 2 eigene Mannschaften stellen konnte welche die Plätze 8 und 9 belegten. Potential nach oben reichlich vorhanden.

Das Finale (Krutzkramboo aus Winnenden gegen Sunblocker aus Weiler z. Stein) konnte die Mannschaft aus Winnenden in 2 Gewinnsätzen für sich entscheiden.

Den 3. Platz haben die Allm-Dudler aus Allmersbach gegen die Untersteinbach gewonnen.

Insgesamt war es ein sehr schönes Turnier mit vielen Teams aus der näheren Umgebung.

 

Am Montag um 17:00 Uhr strömten die Besucher auf das Festgelände zum gemütlichen Abendessen.

Bei musikalischer Begleitung der Band Grooveteeth fand das Fest spät in der Nacht sein Ende.

Fazit: Ein gelungenes Fest, sportliche Höchstleistungen ohne Verletzungen mit viel Fairness und noch mehr Spaß machten das Sommerfest des TSV Nellmersbach wieder zu einem gelungenen Event.

Bilder zum Fest finden Sie

 

Hier

 
Saisonvorbereitung Bezirksliga 2018/19 PDF Drucken E-Mail
News/Berichte 1. Mannschaft
Dienstag, den 26. Juni 2018 um 22:13 Uhr

Sommerpause haben auch noch die aktiven Fussballer des Bezirksligisten TSV Nellmersbach. Auftakt für die neue Saison ist am Sonntag,15.07. , wenn der neue Trainer Tim Böhringer seine Mannschaft zur ersten Einheit auf den Rasen bittet. Ein neuer, alter bekannter wird dann ebenfalls vor Ort sein. Denis Musik wird in der kommenden Saison, neben Böhringer, als reiner Co Trainer fungieren. Komplettiert wird das Gespann durch Daniel Berkowitsch ( spielender Co Trainer), Björn Sauter (Individualtrainer) und Jürgen Kreinz (Torspielertrainer).  
Eine Änderung wird es auch im Offiziellenbereich geben: Spielleiter Claudius Ehmann hört nach drei Jahren Amtszeit auf.  
Abteilungsleiter Oliver Redelfs: Niemand hört beim TSV so ganz auf. Ich bin sicher, dass er sich auch in Zukunft in Nellmersbach engagieren wird." Der neue Mann neben dem organisatorischen Spielleiter Hansi Weiss heisst Markus Schmidt, ebenfalls ein Nellmersbacher Ur- Gestein.  
Auch im Spielerbereich gibt es einige Änderungen. Sven Wahl wechselt zum SV Unterweissach zurück. Nemanja Devic holt sich beim Spielgemeinschaftspartner SKG Erbstetten Spielpraxis, Torspieler Robin Diener geht zum SV Allmersbach, und Riko Schreiber wird mit der TSG Backnang II in Verbindung gebracht. Emanuel Merino geht zum neuen Ligakonkurrenten SV Steinbach.  
Für einen Wechsel zum TSV Nellmersbach haben sich Martin Cimander (SG Sonnenhof Großaspach), Arif Genc und Hasan Colak (beide FC Viktoria Backnang), Marius-Vlad Cioncan (Torspieler TSG Backnang), Dominik Bösch (SF Höfen Baach), Martin Krimmling (SV Glatten), Francesco Rispoli (FSV Weiler zum Stein) und Kai Zeisel (BSB U19) entschieden.  
" Es war uns wichtig, den Kader aufzustocken, aber auch gleichzeitig noch mehr Qualität in die Mannschaft einzubringen.  
So eine Saison, wie die letzte, als wir enorm viele Langzeitverletzte irgendwie ersetzen mussten, wollen weder der Verein, noch unsere Fans noch einmal miterleben müssen", so Redelfs weiter.  
Die Vorstellung der Neuzugänge findet nach dem ersten Training am 15.07. in Nellmersbach statt. Verbunden wird diese mit der beinahe schon traditionellen "Grilleinheit".

 
DTKV Südd. Meisterschaft im traditionellen Karate PDF Drucken E-Mail
News Karate
Sonntag, den 17. Juni 2018 um 22:29 Uhr

am 16.06.2018 in Dingolfing

 

Sieben unsere Karatekas haben an der süddeutschen Meisterschaft in Dingolfing teilgenommen.

Folgend Plätze wurden von ihnen belegt:

  Kata Kata Team Kumite
Patrick Hamat 7.Platz 1.Platz 1.Platz
Daria Lazia 1.Platz 3. Platz 1. Platz
Fillip Binder 2.Platz 1.Platz 2. Platz
Fabio Natale 4. Platz 3.  Platz 5. Platz
Vera Coners 2. Platz 7. Platz 3. Platz
Simone Cupersito 2. Platz 2. Platz 5. Platz
Felix Glass 7. Platz 3. Platz 5. Platz

 

Alle haben sich auch für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Als Schiedsrichter waren unter vielen anderen unsere TrainerInnen Tanja Steinebronn und Dirk Kubitz sowie Grit Baumann, Alicia Laschinsky, Sabrina Binder und Miriam Ögut mit dabei.

Südd. Meisterschaft 16.06.2018 col

Herzlichen Glückwunsch und jetzt schon viel Erfolg bei der deutschen Meisterschaft.

Kristina Kluiber

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 3 von 83