Start News

Aktuelles
TT: Sebastian und Erik beim Kreisranglistenturnier PDF Drucken E-Mail
News TT Spielberichte
Dienstag, den 06. März 2018 um 19:26 Uhr

Erfolgreiche Teilnahme der TSV Tischtennis Jugend am Kreisranglistenturnier in Birkmannsweiler am 04.März 2018

Am diesjährigen Kreisranglistenturnier der U11 bis U14 Jugend nahmen zwei Spieler des TSV Nellmersbach teil. ErikSchweiker startete in der U12 Konkurrenz und Sebastian Lägel in der U14. In beiden Altersklassen traten 10 bzw. 11 Jugendliche im Modus „jeder-gegen-jeden“ an. Betreuer Thorsten versprach beiden den besten Trainingstag des Jahres. So standen Erik und Sebastian quasi von 09:30 bis 15 Uhr fast ständig an der Platte. Am starken U12 Teilnehmerfeld biss Erik sich die Zähne aus und kämpfte sich in die Spiele. Nach einem eher holprigen Start sah man eine Steigerung von Spiel zu Spiel. Am Ende sprangen 3 Siege und einige unglückliche und knappe 5-Satz-Niederlagen heraus. Das Beste aus Sicht des Betreuers war, dass Erik zu jeder Zeit und auch bei einer Niederlage immer sportlich fair und vorbildlich agierte. Am Ende Platz 8 mit einem hohen Lernpensum. Prima gemacht!

In der U14-Konkurrenz gab es zwei Gruppen. Somit wurde eine Vorrunde und eine Endrunde in zwei Leistungsgruppen gespielt. Sebastian marschierte in der Gruppe 2 voran und hatte zum letzten Gruppenspiel 4:0 Spiele, 12:0 Sätze auf dem Konto. Im letzten Gruppenspiel musste er richtig kämpfen. Julian Hieber aus Korb leiste mehr als nur Widerstand und zeigte ein tolles Tischtennis. Die 2:1 Satzführung von Sebastian glich Julian mit 13:15 im vierten Satz aus. Im 5. Satz erarbeitete sich Sebastian eine schnelle 5:0 Führung, die im Verlauf des Satzes auf 10:8 schmolz. Die beiden Matchbälle konnte Sebastian durch mutiges Spiel von Julian nicht verwerten, dem am Ende mit 12:10 eine kleine Überraschung und damit der Sieg gelang ~aber vollkommen verdient!

In der Endrunde, Leistungsgruppe 1, musste Sebastian nun noch 3 mal ran. Die Bestplatzierten aus Gruppe 1 waren Rick Wieser (Oeffingen), Nico Layer (Korb) und Osman Tanay (Waiblingen). Gegen den starken U18 Bezirksligaspieler Rick Wieser war an diesem Tag kein Kraut gewachsen, dennoch zeigte Sebastian sein bestes Spiel des Tages und konnte sogar einen Satz gewinnen. Gegen Osman Tanay, der zuvor überraschend Julian Hieber geschlagen hatte,  wurde es ein klares Spiel, 3:1 für Sebastian. Das letzte Spiel bestritten die beiden ebenbürtigen  Konkurrenten Nico und Sebastian. Heute konnte Sebastian klar mit 3:0 gewinnen. Bei Nico schienen Kraft und Konzentration am Ende.

Sebastian schaffte so Platz 2 bei der U14 und damit die Qualifikation zur Bezirksrangliste in Murrhardt am 18.03. Herzlichen Glückwunsch.

Kreisrangliste 2018

 
TT: Herren I mit einem weiteren Kantersieg gegen VfLWaiblingen PDF Drucken E-Mail
News TT Spielberichte
Sonntag, den 04. März 2018 um 14:56 Uhr

Herren I (Kreisliga C West) setzt sich in der „Zweiklassengesellschaft“ der neu formierten Liga erneut mit einem 9:0 durch.

Es scheint, als müssten sich die Mannschaften der Kreisligen erst wieder neu sortieren und Nellmersbach untermauert seinen Anspruch, sich konsequent nach oben zu orientieren. Trotzdem man an diesem Wochenende krankheitsbedingt nicht in Bestbesetzung antrat, konnte man erneut eine Begegnung ohne Spielverlust für sich entscheiden. Auch die Waiblinger mussten auf Spieler der vorderen Paarkreuze verzichten und rechneten von Beginn an mit wenig Chancen zu punkten. So gelingt es schließlich den Doppeln Strecker/Kalmbach, Jalzabetic T./Häußermann und Jalzabetic K./Wosegien, trotz einiger Satzverluste, alle Spiele zu gewinnen. Im Anschluss gestaltet man aus Nellmersbacher Sicht auch alle Einzel erfolgreich, teilweise allerdings mit knappem Ausgang.

Herzliche Gratulation!

Nächster Spieltag:Samstag, 10.03.2018 18.00 Uhr - wir haben den direkten Verfolger vom TB Beinstein V zu Gast in der Nellmersbacher Sporthalle.

 

 
TT: U18 erreicht Unentschieden gegen GTV Hohenacker II PDF Drucken E-Mail
News TT Spielberichte
Sonntag, den 04. März 2018 um 14:51 Uhr

U18 mit verdientem Unentschieden gegen GTV Hohenacker II

Zwei Leistungsträger fehlten unserer U18 gegen Hohenecker und unsere Nummer 1 musste nach Schlägerbruch zum Ersatz greifen. Dennoch erlangte man im Braunschweiger Spielsystem 3 gegen 3 ein verdientes 5:5 Unentschieden. Sogar unser Ersatzspieler aus der U13 konnte punkten. Glückwunsch!
Punkte durch: Julian/Sophia (1), Julian (3), Luis (1).

 

Am kommenden Samstag steht bereits der nächste Spieltag an, um 12.30 Uhr sind wir zu Gast bei der SG Bettringen IV.

 

 

 
Fasching beimTSV PDF Drucken E-Mail
News Gesamtverein
Sonntag, den 18. Februar 2018 um 12:24 Uhr

Narren von Nellmersbach bringen Stimmung in die Halle

Nellmersbach: Tänzerische Raffinessen der blauen Garde des UCC Unterweissach, Gewitzte Moderation, ein Männerballett mit viel Humor, Showakt aus der Zumbaabteilung, Gardetanz der Turnergruppe Leutenbach, Partystimmung mit den Fussballern und Spezial Akt Baccare (Bekannt aus Youtube und DSDS) sowie weitere Showeinlagen aus Tanz machten die Nellmersbacher Faschingsparty am 03.02 in der Nellmersbacher Halle perfekt.

Am vergangenen Samstag fand wieder die große Faschingsfete des TSV Nellmersbach statt, die mit Höhepunkten nur so gespickt war.

Aber von Anfang an: Allein schon die Atmosphäre in der wunderbar geschmückten Halle umfing die zahlreichen Faschingsnarren, die zum Teil in sehr originellen Kostümen gekommen waren.

Die Begrüßung durch die Tanzgruppe des UCC Unterweissach heizte schon früh die Stimmung an. Als Einstimmung auf das Showprogramm kamen nun das Moderationsteam Evje und Dölfje (Alias Bigi Budig und Bastian Glass) als holländisches Pärchen auf die Bühne und empfingen das feierlustige Publikum im Saal mit gekonnten Worten..

Als nächste Darbietung zeigte die Zumbatruppe des TSV wie sportlicher Tanz und Rhythmus  mit lateinamerikanischenr Musikbegleitung durchaus für gute Laune sorgen kann. Diese hervorragend eingestellte Truppe brillierte mit gekonnten Tanzschritten  und Musikalität.

Weiter ging es mit der Guggentruppe der „Nellmersbacher Gees“ die nun mit ihren klängen die gesamte Halle füllten und das Publikum zum feiern animierten.

Als weitere darbietung zeiten die Carnevalsfreunde Württemberg aus Rudersberg einen gewitzten Auftritt mit ihrem Männerballett unter dem Motto Jung und Dumm.

In bairischen Kostümen war auch hier viel  Spaß und Freude seitens der Tänzer und der Gäste zu sehen.

Nach einer Tanzrunde mit musikalischer begleitung der Kapelle „Music Sensation“ hatte die Jazztanzgruppe des SV Unterweissach unter dem Namen „The Rotations“ eine lustige Bühneneinlage mit einem Musikmedley aus den verschiedensten Stücken

So tanzte das Rote Pferd mit Speedy Gonzales inmitten von Cowboys und Indianern.

Weiter folgte ein gekonnter Gardetanz der Turnermädels des TSV Leutenbach.

Mit Synchronen Tanzschritten und Hebefiguren war hier sehr viel Training und können zu sehen.

Diese Vorführung war eine Augenweide in jeder Beziehung.

Abschließendes Highlight des Programms waren wieder einmal die Fußballer des TSV welche mit ihrer Synchronschwimmdarbietung für viele Lacher sorgten. Als dann zu ihnen aus noch der aus DSDS und Youtube bekannte Baccare mit seinem Partyhit Bier,Bier auf der Bühne stand war in der Halle die Party perfekt. Feierlaune bis weit über zwölf Uhr machten die Fete für Gäste und Veranstalter zu einer gelungenen Veranstaltung.

 

 
TT: Herren I siegt, U13 und U18 verlieren PDF Drucken E-Mail
News TT Spielberichte
Montag, den 29. Januar 2018 um 17:05 Uhr

Herren I (Kreisliga C West) mit Sieg im ersten Heimspiel des Jahres

Die 1. Mannschaft gewinnt das erste Heimspiel des Jahres klar gegen Schwaikheim mit 9:0. Eigentlich sollte das Spiel gegen den Tabellendritten ein Spitzenspiel werden. Jedoch kamen die Gäste nur mit einer sehr stark ersatzgeschwächten Mannschaft zum Tabellenführer. Zudem waren sie zwei Spieler weniger, wodurch Nellmersbach drei Partien kampflos gewann.
Nach einem klaren, einem engen und einem kampflos gewonnen Doppel stand es 3:0. Die ersten beiden Einzel konnte man dann auch nach engen Partien gewinnen. Die restlichen beiden Spiele gingen souverän an Nellmersbach. 
Aufgrund der nächsten beiden kampflos gewonnen Partien stand es bereits 9:0, das Spiel vorbei und Nellmersbach sicherte sich die beiden Punkte.

Punkte durch: Kalmbach, Strecker, Jalzabetic H., Jalzabetic T. (je 1), Kalmbach/Strecker, Jalzabetic H./Jalzabetic T. (je 1)

Nächster Spieltag: Samstag, 17.02.2018 18.00 Uhr in Nellmersbach gegen die Mannschaft des SV Winnenden II.

 

U13 und U18 an diesem Wochenende glücklos

Für unsere U13 stand nach dem erfolgreichen Doppelspieltag am vergangenen Wochenende nun das Spiel gegen den Nachbarn aus Leutenbach an.
Die Doppel brachten für jede Mannschaft einen Punkt, doch danach gewann Leutenbach die Oberhand und verbuchte die Mehrheit der Spiele für sich. So trennte man sich am Ende mit 3:7.
Punkte durch: Timo, Maximilian (je 1), Doppel:Timo/Maximilian (1)

Am 17.02.2018 hat man zum Spiel um 10.00 Uhr den FC Welzheim zu Gast in der Nellmersbacher Sporthalle.

Unsere U18 hatte den ersten Spieltag in Backnang bei der 2. Mannschaft der TSG. Stark ersatzgeschwächt nach krankheitsbedingten Absagen und nur durch Unterstützung aus der U13 (Danke an Luis!) konnte man überhaupt eine Mannschaft stellen. Drei Punkte erkämpften unsere Spieler, sieben musste man abgeben. Aber schon beim nächsten Spieltag am 17.02.2018 (10.00 Uhr in Nellmersbach gegen den SC Fornsbach II) kann sich das Blatt wenden, wenn Nellmersbach dann (hoffentlich) in voller Mannschaftsstärke antreten kann.
Punkte durch: Janis (2), Sophia (1)


 
TT: Rückrundenauftakt für Herren I und U13 PDF Drucken E-Mail
News TT Spielberichte
Dienstag, den 23. Januar 2018 um 08:25 Uhr

Rückrundenauftakt Herren Kreisliga C West (1. Mannschaft)

Die erste Mannschaft gewinnt klar zum Rückrundenauftakt in Hohenacker mit 9:1 und ist nun Tabellenführer in der Kreisliga C West.
Gegen den Tabellenletzten Hohenacker III lag man schnell nach den Doppeln mit 3:0 in Führung. Auch in den folgenden Einzeln dominierte Nellmersbach und baute die Führung souverän aus. Lediglich der Punktgewinn zum 0:6 war eine enge Partie.
Die Gastgeber schafften mit dem 1:8 noch den Ehrenpunkt, bevor Nellmersbach mit dem 1:9 den Sieg perfekt machte.
Punkte durch: Kalmbach (2); Strecker, Jalzabetic H., Jalzabetic T., Wosegien (je 1); Jalzabetic H./Jalzabetic T., Kalmbach/Strecker; Wosegien/Jalzabetic K. (je 1).
Nächster Spieltag: Samstag, 27.01.2018 18.00 Uhr in Nellmersbach gegen den TSV Schwaikheim.

 

 

1. Spieltag der U13 in der Bezirksliga Frühjahr

Am ersten Spieltag der U13 am 20.01.2018 stand gleich die weiteste Anreise (nach Schwäbisch Gmünd) und ein Doppelspieltag an: Um 14.00 Uhr waren unsere Jungs zu Gast beim SV Hussenhofen, um 16.30 Uhr folgte die Partie beim TV Herlikofen.
Im ersten Teil des Tages erreichten sie ein 5:5 Unentschieden, Punkte durch Timo (3) und Maximilian (2).
Im zweiten Teil des Tages konnten sie sich dann noch steigern und siegten zu dritt gegen die fünf angetretenen Spieler des TV Herlikofen mit 8:4. Punkte durch Maximilian (4), Timo (2) sowie die Doppel Timo/Erik und Timo/Maximilian (je 1). Tolle Leistung Jungs!
Nächster Spieltag: Samstag, 27.01.2018 um 10.00 Uhr, Gegner ist dann der TSV Leutenbach.

 
Ranglistenturnier 2018 - Volleyballabteilung PDF Drucken E-Mail
News Volleyball
Freitag, den 12. Januar 2018 um 13:01 Uhr

Fast schon so eine lange Tradition wie die Sternsinger und mindestens so viel Drama und Theaterdonner wie die Parteitreffen und Klausuren andern Orts, hat hier in Nellmersbach an Heilig Dreikönig das Ranglistenturnier der Volleyballabteilung des TSV.

24 tapfere Volleyballerinnen und Volleyballer, die „Speckmäuse“ des TSV , Familie und Freunde trafen sich auch dieses Mal am 6. Januar zum alljährlichen Ranglistenturnier, alle geeint mit der Absicht, die rote Laterne, die als Preis dem Ranglistenletzten winkt, nicht zu erhalten.

Das Turnier an sich hat seine ganz eigenen Gesetze und hat schon manch hochgehandelten Favoriten bitter vom hohen Ross gestoßen. Manch ein altgedienter „Volleyballrecke“ hat aus Sorge um die Familienehre gleich noch Kinder und Schwiegersohn mitgebracht und als Spieler gemeldet.

Aussicht auf einen guten Platz auf der neuen Rangliste hat der Teilnehmer, der neben etwas Volleyballkenntnissen auch eine riesige Portion Glück mitbringt, denn gespielt wird in mehreren Runden in jeweils neu ausgelosten Mannschaften.

Dieses Jahr wurden mit vier Mannschaften insgesamt 10 Runden mit je 2 mal 8 Minuten pro Spiel gespielt. Ab der 6. Runde konnte man beobachten, wie vielen Teilnehmern doch noch die weihnachtlich,- winterliche Körperschwere zu schaffen machte. Für so manchen war das Turnier auch eine emotionale Achterbahnfahrt. So kam es durchaus vor, dass ein Spiel mit über 20 Punkte Unterschied zu Ende ging und man sich auf der Verliererseite entsprechend viele Minuspunkte anschreiben musste, die Sieger hingegen ihr Punktekonto entsprechend aufbessern konnten.

Gegen 18 Uhr war es dann vollbracht, das Ranglistenturnier 2018 war beendet und die Spielleitung konnte das Ergebnis bekannt geben.

Über den Preis als beste Spielerin und großen Applaus konnte sich Tanja freuen (Platz 5 in der Gesamtwertung).

Den ersten Platz belegte Dank großartigem Losglück und auch etwas sportlicher Leistung Volker.

Die rote Laterne ging an Ina.

In der „Ewigen Rangliste“ führt Nils.

Die beste weibliche Dauerbrennerin ist Angie mit Platz 8.

In fröhlichem Beisammensein, mit Pizza und einem vielfältigen Salat- und Nachtischbuffet sowie manchem leckeren Tropfen ging dieser ereignisreiche Tag zu Ende.

Danke der Spielleitung, namentlich Karlsche, für die tolle Organisation sowie Rainer&Eva und Volker für die Orga der Speisen und Getränke! Auch großer Dank an alle „Spender“ für das leckere Salat- Kuchen und Nachtischbuffet.

 

Rangliste 2018 Gruppenbild2

 
Fasching beimTSV Nellmersbach 2018 PDF Drucken E-Mail
News Gesamtverein
Donnerstag, den 04. Januar 2018 um 16:59 Uhr

Plakat Fasching

 
Weihnachtsgruss PDF Drucken E-Mail
News Gesamtverein
Dienstag, den 19. Dezember 2017 um 10:30 Uhr
Wieder einmal naht die Weihnachtszeit.
Tage, in denen wir uns alle gemeinsam Gedanken machen sollten
und uns glücklich schätzen müssen, dass es uns gut geht.
Die Liebe zu den Menschen, die uns am Herzen liegen, darf niemals erlöschen.
Um dies zu bemerken, sollte uns nicht nur Weihnachten dienen.
Nutzen Sie die kommenden besinnlichen Tage, um Harmonie und Liebefür das gesamte Jahr entstehen zu lassen.
 
Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr
wünscht der TSV Nellmersbachweihnachten kugeln
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 6 von 82