Drucken

Eine 0:4 Heimniederlage mussten die Jungs der SGM Nellmersbach/Erbstetten/Weiler z. Stein am vergangenen Samstag in ihrem Heimspiel gegen die BSB Berglen II hinnehmen.

Was noch vor Wochenfrist im Pokalspiel gegen denselben Gegner auf dem Rasenplatz in Nellmersbach geklappt hatte, erwies sich dieses mal auf dem nassen Kunstrasenplatz als Herkulesaufgabe.

Das Spiel begann durchaus positiv, denn in den ersten Minuten beherrschte man Ball und Gegner ohne allerdings wirklich zu torgefährlichen Aktionen zu kommen. Auch die Abwehr erledigte ihre Arbeit zufrieden stellend, so dass alles auf ein Torloses Unentschieden zur Halbzeit hindeutete. Wie aus dem Nichts allerdings setze die BSB einen Nadelstich und es stand wie aus heiterem Himmel 0:1. Als wenige Minuten später aus einem Gewimmel heraus das 0:2 fiel, waren die Jungs erst einmal bedient.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit, in der man sich vorgenommen hatte dagegen zu halten, versetzten sich die Jungs durch einen Freistoss im Anschluss an eine Regelunkundigkeit quasi selbst den „Knock-Out“ zum vor entscheidenden 0:3. Zwar wehrte man sich im Anschluss daran nach Kräften, um noch selbst einen Treffer zu erzielen, jedoch passte heute rein gar nichts zusammen, so dass gegen Schluss noch der 0:4 Endstand zu verzeichnen war.

Für die SGM spielten: Gioele, Jan, Manuel, Mattheo, Niklas, Lenny, Daniel T., Luca, Oli, Enes, Dennis und Lorenzo

Nächstes Spiel am 12.Oktober 2013 (Heimspiel) gegen SV Fellbach II – 14h